ifun.de — Apple News seit 2001. 24 402 Artikel
Erweiterte Anpassung und Systemwartung

Systemwerkzeuge TinkerTool und OnyX bereit für macOS High Sierra

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Mit TinkerTool und OnyX sind zwei altbekannte Systemwerkzeuge für den Mac nun vollständig an macOS High Sierra angepasst.

TinkerTool können wir ohne Bedenken. allen Mac-Nutzern empfehlen. Die kostenlose Anwendung bietet einfachen Zugang zu versteckten Einstellungsoptionen und damit die Möglichkeit der erweiterten Anpassung des Systems an das persönliche Nutzungsverhalten. Dabei legt der Entwickler Wert darauf, dass sich die durchgeführten Änderungen nur auf das jeweils aktuelle Benutzerkonto auswirken. Es werden keine Administratorrechte benötigt und dementsprechend könnt ihr die App weitgehend ohne Risiko benutzen.

Tinkertool Screenshot

TinkerTool ermöglicht beispielsweise die Anzeige von versteckten Systemdateien, das Deaktivieren von unzähligen Animationen und Effekten oder auch das Aktivieren der Möglichkeit, Halb-Sterne-Bewertungen in iTunes zu vergeben. Eine vollständige Funktionsübersicht findet ihr hier.

OnyX dagegen sollten nur erfahrende Anwender nutzen. Die App bietet umfangreiche Möglichkeiten zur Systemwartung und -konfiguration, damit verbunden aber auch das Potenzial, das System durch Fehlbenutzung unwiderruflich zu beschädigen. Die Tatsache, dass die mit OnyX möglichen Änderungen den Funktionsumfang von TinkerTool deutlich übersteigen wird schon bei der Installation der Software klar, neben Administratorzugriff verlangt die App auch die Berechtigung dafür, tiefgreifende automatisierte Funktionen auf dem Mac auszuführen.

OnyX kann dementsprechend automatisiert Wartungsfunktionen des Unix-Betriebssystems anstoßen, die Apple zufolge nicht benötigt werden. Zudem lassen sich damit Aufräumaktionen durchführen und Cache-Dateien leeren oder tiefgreifende Anpassungen in verschiedenen Apple-Anwendungen vornehmen.

Onyx Screenshot

Montag, 09. Okt 2017, 10:34 Uhr — Chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich halte Onyx — in den falschen Händen — für sehr gefährlich. Ein Bekannter – sehr experimentierfreudig – hat es geschafft (keine Ahnung wie), dass das System nicht mehr startete

    • … und auch nicht mehr wiederhergestellt werden konnte. Glatter Fail und ein Fall für Apple …

    • Wenn eine App Administratorrechte beim Installieren verlangt, sollte der Nutzer schon wissen was er macht. Gerade bei ehemaligen Windows-Nutzern könnte man eine durch Windows anerzogene Sensibilisierung erwarten.

      Sollte Apple den Zugriff auf Systemrelevantes komplett verweigern – der folgende Aufschrei wäre groß, wenn ein Administrator den eigenen oder auch fremde Macs nicht mehr warten könnte. Auch beim Mac gilt wie bei Windows: Finger weg von Systemttools deren Wirkungsweise nicht vertraut oder bekannt ist. Nicht umsonst ist der Library-Ordner versteckt und sind bestimmte Einstellungen nur über die Shell erreichbar.

      Übrigens kommt man als Standardbenutzer auch ohne TinkerTool oder Onyx durch den Mac-Alltag. Wer zusätzlich an Schrauben drehen will, muss sich halt vorher schlau machen und die Warnhinweise in beiden Programmen lesen.

  • Kennt jemand einen Trick um zu verhindern, dass mit Escape der Vollbildmodus beendet wird und statt dessen einfach nur Escape an das Programm „gesendet“ wird?
    Ja ich weiß, dass macOS eigentlich recht smart arbeitet und erkennt ob das Programm gerade Escape entgegen nimmt oder nicht, aber mir war das früher trotzdem deutlich lieber als man Escape kurz gedrückt halten musste.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24402 Artikel in den vergangenen 6201 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven