ifun.de — Apple News seit 2001. 38 012 Artikel

Bis zu 5 WLAN-Netze gleichzeitig

Synology RT6600ax: Neuer Wi-Fi-6-Router startet offiziell

Artikel auf Mastodon teilen.
25 Kommentare 25

Der vor allem für seine NAS-Speicher bekannte Anbieter Synology hat mit dem RT6600ax einen neuen Wi-Fi-6-Router vorgestellt, dessen europäischer Marktstart mit der Ausgabe eines großen Updates für den sogenannten Synology Router Manager (SMR) einhergeht.

RT6600ax

Großes SMR-Update auf Version 1.3

Das SRM-Betriebssystem steht für das neue Router-Modell jetzt in Ausgabe 1.3 bereit und soll später im laufenden Jahr auch die bereits länger verfügbaren Modelle, den MR2200ac und den RT2600ac, erreichen. Die neue Version des von Synology bereitgestellten Router-Betriebssystems bringt Verbesserungen für Webfilter, Datenfluss-Steuerung und Remotezugriff mit. Features, die sich über das Web-Interface des Anbieters konfigurieren lassen, auf Mobilgeräten wie dem iPhone aber auch über die iOS-Applikation DS Router administriert werden können.

RT6600ax Network Profiles 1400

Unter anderem lassen sich Benutzerprofile erstellen, mit denen die Internetzeit beschränkt werden oder der Online-Zugang unter bestimmten Bedingungen vollständig blockiert werden kann. Die Datenfluss-Steuerung kann ausgewählte Clients und Anwendungen je nach Bedarf priorisieren. Der Remotezugriff VPN Plus vereinfacht den Verbindungsaufbau zu Unternehmensrechnern aus dem Heimnetzwerk heraus.

Synology RT6600ax

In diesem funkt der neue Tri-Band-Router mit dem neuen WLAN-Standard Wi-Fi 6 und bringt es hier auf einen Datendurchsatz von bis zu 6,6 Gbit/s mit dem sich bis zu fünf eigene Netzwerke gleichzeitig aufspannen lassen.

Der am Gerät vorhandene 2,5-GbE-Port kann wahlweise als WAN- oder LAN-Port eingesetzt werden um so die schnellstmögliche Anbindung von Online-Verbindungen oder Netzwerk-Maschinen zu gewährleisten.

RT6600ax Back Breit

Alle Synology-Router im Vergleich

Auf seiner Rückseite verfügt der RT6600ax von Synology über insgesamt fünf RJ45-Ports: Einen Gigabit WAN-Port, ein konfigurierbaren 2,5 GbE WAN/LAN-Port und drei Gigabit LAN-Ports. Diese Übersichtsseite vergleicht die Kapazitäten aller Synology-Router miteinander.

Der neue RT6600ax soll in den kommenden Tagen im Handel erhältlich sein, spätestens dann werden wir auch den offiziellen Verkaufspreis kennenlernen. Für den Vorgänger, den RT2600ac, werden aktuell etwa 220 Euro aufgerufen.

Die technische Spezifikationen:

  • CPU: Quad-Core, 1,8 GHz
  • Arbeitsspeicher: DDR3 1 GB
  • RJ-45-Ports: 1 x Gigabit WAN, 1 x 2,5 GbE konfigurierbar WAN/LAN und 3 x Gigabit LAN
  • Externe Anschlüsse: 1 x USB 3.2 Gen 1 (Typ A)
  • Frequenz: 50 bis 60 Hz, einphasig

WLAN Normen:

  • IEEE 802.11 a/n/ac/ax simultanes Tri-Band
  • Unterstützt 802.11k/v/r-Roaming
  • 2,4 GHz: Bis zu 600 MBit/s
  • 5 GHz-1: Bis zu 4800 MBit/s
  • 5 GHz-2: Bis zu 1200 MBit/s

Synology RT6600ax Datenblatt Color

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Mai 2022 um 07:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Immer wieder schade, dass Apple die Airports eingestellt und nicht weiterentwickelt hat.

  • Ist das eine Alternative zur HighEnd Fritz!Box? Wenn ja würde sich der Router mit bereits bestehenden Fritz!Repeater 1750 „verstehen“, Stichwort Mesh?

  • Ich habe meine alte AirPort Extreme jetzt durch einen Asus ZenWifi AX (XT8) ausgetauscht.
    Ist wohnzimmertauglich, weiß und ohne Antennenwald aber eben deutlich besser als die alte APE

  • Kann man mit so einem Router auch Magenta TV von der Telekom empfangen? Magenta TV läuft ja über ein eigenes VLAN, das konfiguriert werden muss.

  • Ich frage mich nur immer wieder, wozu die Hersteller eigentlich mehrfache Gigabit-Geschwindigkeiten beim Wifi anpreisen und dann wieder 1GbE Ports als Bremse einsetzen. 2.5GbE sollte schon Standard sein heutzutage, wo auch die FTTH-Anschlüsse für Privatkunden mit 8GBit/s angeboten werden.
    Und für reine kabellose Kommunikation wird in den meisten Fällen gar nicht so eine hohe Geschwindigkeit benötigt. Das erinnert immer an den Pixelwahnsinn bei Kameras bis vor einiger Zeit ^^

    • Mal auf der (verlinkten) Seite des Herstellers geschaut?
      Das Ding hat eine 2,5GbE Buchse. An der kannst Du dann ein NAS oder dergleichen anschließen.

      • Es geht ihr um den 1GbE WAN Port. Wenn der Internetanschluss höhere Brandbreiten als 1Gbit/s erlaubt, ist dieser Router also uninteressant.
        Mit der hohen Bandbreite des WiFi hat das natürlich erstmal weniger etwas zu tun, denn diese müssen sich die Clients sowieso teilen.
        Den 2,5GbE Port würde ich übrigens nicht für ein NAS verschwenden. Dieser ist dafür geeignet um einen größeren Switch als Distribution/Access Layer anzubinden. Die restlichen Ports taugen zur Wartung und für Bridges des Smarthomes sowie vergleichbare, „kleine“ Hardware,. Das Ding ersetzt keinen vollwertigen Switch.

    • Wenn 2,5 gbps kabellos übertragen werden, heißt das nicht, dass die auch als Daten ankommen. Kabellos muss viel „müll“ mitgeschickt werden. Und es laufen ja einige Sachen parallel. Deswegen sind die Angaben der Hersteller ja auch immer viel höher als das, was du als Nutzer „spürst“

  • Sieht fies aus. Da wird ein Aluhut zur Abschirmung wohl nicht mehr reichen?!? ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38012 Artikel in den vergangenen 8217 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven