ifun.de — Apple News seit 2001. 38 533 Artikel

Schwerpunkt Home-Office

Synology DS723+: Kompaktes und leistungsfähiges 2-Bay-NAS

Artikel auf Mastodon teilen.
53 Kommentare 53

Mit der DiskStation DS723+ hat Synology ein neues NAS-System im Programm, das mit seinem kompakten Design besonders auf die Verwendung in Homeoffice-Umgebungen und in kleinen Unternehmen zielt. Mit zwei Einschüben ausgestattet, lässt sich die DS723+ bei Bedarf mithilfe der Erweiterungseinheit DX517 um weitere fünf Einschübe erweitern und kann letztendlich bis zu sieben Speicherlaufwerke verwalten. Die Synology DiskStation DS723+ ist von heute an mit einer Preisempfehlung von 520,50 Euro im Handel erhältlich.

Synology Ds723 Plus

Trotz ihrer kompakten Größe setzt sich die DS723+ leistungsmäßig deutlich von den kleinen Einsteiger-NAS-Laufwerken des Herstellers ab. Unter der Haube arbeitet hier ein Dual-Core-Prozessor vom Typ AMD Ryzen R1600 mit 2,6 GHz. Die beiden RAM-Steckplätze können mit jeweils 16 GB belegt werden und erlauben somit eine maximale Ausstattung von 32 GB. Ab Werk ist bei der Synology DS723+ einer der beiden Steckplätze mit einem 2-GB-Speichermodul vom Typ 2 GB DDR4 ECC belegt.

Diverse Erweiterungsoptionen

In den beiden Einschüben für Speicherlaufwerke finden gleichermaßen klassische SATA-Festplatten wie auch SSD-Laufwerke Platz. Zudem stehen zwei Steckplätze für M.2-NVMe-SSDs zur Verwendung als SSD-Cache oder für SSD-Speicherpools zur Verfügung.

Synology Ds723 Plus Details

Optional kann man bei der Synology DS723+ auch die Netzwerkleistung mithilfe eines Upgrade-Moduls auf 10GbE RJ-45 erweitern, standardmäßig sind hier zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse vorhanden, die sich mittels Link-Aggregation verbinden lassen.

Synology stattet seine DiskStation-Laufwerke mit dem eigenen, aktuell in Version 7.1 vorliegenden Betriebssystem DiskStation Manager (DSM) aus und bietet darauf basierend vielseitige Optionen sowohl für die berufliche als auch private Nutzung. Über die reine Funktion als Dateiserver hinaus stehen hier etwa Produktivitätslösungen wie Office-Funktionen, ein System zur Videoüberwachung und auch Mediathek- und Entertainment-Funktionen wie Foto- oder Videoserver zur Verfügung.

11. Jan 2023 um 07:54 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    53 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich verstehe nicht was Synology da aktuell treibt.
    Durch den neuen Prozessor (und vor allem die Software-seitige Integration – Treiber) ist der Stromverbrauch 3-4x so hoch im Vergleich. So war zumindest bei der 923+ und bei der 1522+. Warum sollte es hier anders sein?
    Ich überlege schon lange wie ich meine 716+ zur Backup Synology machen kann. So auf jeden Fall nicht… Vor allem in den aktuellen Zeiten und den Energiekosten…

  • Als Hinweis für alle Homeoffice glücklichen: bevor ihr die synonogy für dienstlichen Zwecke nutzt fragt noch mal bei eurem Datenschutzbeauftragten (oder wenigstens IT Abteilung) nach ob das erlaubt ist. Könnte ansonsten zur Kündigung führen

  • Wenn da zwei „normale“ Festplatten laufen und der Lüfter, will man das nicht so direkt neben sich stehen haben?

    • Wenn ich dran denke wie laut mein 920+ mit 4x 3,5″ Seagate Ironwolf Pro ist, nein das will man bestimmt nicht.
      Wobei der Lüfter mir noch nie hörbar aufgefallen ist.

    • Bin leider auch etwas enttäuscht von der Lautstärke der DS220+. Nutze diese hauptsächlich aus Streaming-Festplatte & man hört das NAS abends beim Fernsehen schon sehr extrem obwohl sie in einer Kommode steht.

    • Wer sagt das ein NAS neben einem stehen muss? Ist ja keine externe Festplatte…ein network attached Storagekann man da hinstellen wo es nicht stört und Netzwerkverbindung herrscht. Ich habe ein nas mit 4 Platten ds920+ unterm Schreibtisch stehen, die Platten ruhen bei mir oft auch. Das stört mich mich nicht, aber ist ja subjektiv…

  • Da bin ich echt froh noch auf eine DS720+ gesetzt zu haben. Der Verbrauch dürfte deutlich niedriger sein.

  • Ich habe mir gestern gerade die 923+ bestellt. Das ist das Schwestermodell mit 4 Slots. Klar, der Energieverbrauch ist mit (laut Hersteller) ca. 12 – 32 Watt recht hoch, aber dafür kann dann auch noch eine Windows-VM respektabel laufen. Das ist mir halt wichtig. Für „nur Fileserver + Backup“ ist das Modell auch nicht gedacht. Da reichen die „ganz kleinen“ Modelle locker…

  • Habe über Weihnachten einige NAS getestet, da meine TimeCapsule leider den Geist aufgegeben hat.
    Meine eindeutige Empfehlung geht zu QNAP.

  • Die Preise sind ja auch heftig. Gut ist schon ein paar Jahre her, aber ich hab um den Preis eine 15xx+ gekauft

  • Dual-Core, 2GB RAM, überzogener Stromverbrauch? Und das für irre 500€? Wtf ist das für ein Schrott? Da will jemand mit dem Inflationsvorwand gut Profit machen.

  • Ich habe immer noch die 213+ im Keller stehen mit Powerlanverbindung und ein paar Festplatten dazugehängt. Zum streamen von Filmen/Musik im Netzwerk und sichern der Fotos und ein paar Daten absolut ausreichend. Hatte überlegt mit was neues zu holen, macht aber keinen Sinn. Solange sie läuft wird sie nicht getauscht
    Muss nicht immer das neueste Zeug sein

  • Welche NAS könnt ihr mir empfehlen um vom iPhone Bilder automatisch dort abzulegen, da mein iPhone mit 256 GB ständig voll ist. Synology hat ja eine App dafür taugt die was? Und wird automatisch synchronisiert?

    Welche 2-Bay NAS sollte ich da nehmen, so günstig wie möglich für meinen Fall aber ausreichend, also keine VMs oder so.

  • Würdet ihr generell von 1bay NAS abraten? Sollte man immer auf mindestens 2bay im RAID-Modus setzen?

  • Frage zu Fotos auf NAS:
    Ich habe mit aktuellen OS sowohl auf einer Synology wie auf einer TimeCapsule Stunden verbraten , um auf die Fotos Mediatheken zu zu greifen
    Geht das ‚heutzutage‘ nicht mehr? Mindestens nur im Lesemodus?

    Danke für Tipps!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38533 Artikel in den vergangenen 8304 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven