ifun.de — Apple News seit 2001. 38 203 Artikel

Ab März im Handel

SwitchBot Lock Pro: Neues HomeKit-Türschloss mit Matter

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Der Smart-Home-Anbieter SwitchBot hat eine neue Variante seines schon länger verfügbaren Motorschlosses angekündigt. Das aktuell rund 120 Euro teure SwitchBot Lock soll zukünftig von einer Pro-Variante ergänzt werden, die auf den neuen SmartHome-Standard Matter setzt und damit auch in Apples HomeKit-Architektur eingebunden werden kann.

Switchbot Lock Pro

Dafür wird nach Angaben des Anbieters jedoch nicht nur das Schloss, sondern auch ein ergänzendes Smart-Home-Hub benötigt, das sich um die Einbindung des Motorschlosses in das Heimnetzwerk und die Matter-Architektur kümmert. Mit einer Verfügbarkeit der neuen Modelle rechnet SwitchBot im März und spannt uns bis dahin noch auf die Folter, was die deutschen Preise des neuen Modells angeht.

Ab März mit Matter und HomeKit

Auch ist unklar, ob sich das Schloss dann über den HomeKey-Standard öffnen lassen wird, also im Apple Wallet auf dem iPhone mitgeführt werden kann. Nach Angaben des Herstellers wird das Lock Pro die Entriegelung über Fingerabdrücke, über einmalige Pass-Codes, per Sprachsteuerung und Apple Watch sowie den Zugriff aus der Ferne ermöglichen.

Angetrieben wird die Zugangslösung von vier AA-Batterien. Diese sollen das Schloss dann auf eine Laufzeit von 6-9 Monaten bringen. Ein optional erhältliches Power-Pack soll die Einsatzbereitschaft auf bis zu zwölf Monate verlängern können.

Switchbot Lock

Die aktuelle Version des SwitchBot Lock wird zusammen mit dem Smart-Home-Hub für 120 Euro auf Amazon angeboten und lässt sich auf eingesteckte Schlüssel in der eigenen Haustür setzen.

Produkthinweis
SwitchBot WiFi Smart Lock & Hub Mini Kit, intelligentes für das Öffnen, Schließen der Tür per App, Alexa und Google... 149,99 EUR 160,00 EUR

Selbst im Einsatz: Das tedee Lock GO

Wir haben schon länger das tedee Lock GO im Einsatz und können dieses uneingeschränkt empfehlen. In diesem Eintrag ausführlich vorgestellt, lässt tedee zwar eine HomeKit-Kompatibilität vermissen, setzt durch den so genannten Auto-Unlock, der die Tür ohne eigenes Zutun öffnet, aber auch keine Interaktion mit der begleitenden Anwendung voraus. Das iPhone kann hier einfach in der Tasche bleiben.

Smartes Türschloss Tedee Go: Und alle sind begeistert

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
25. Jan 2024 um 07:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • All die ganzen locks sind keine Konkurrenz für Nuki aus einem einfachen Grund.
    Tado hat den ‚opener‘ mit dem man über die Gegensprechanlage auch die allgemeine Haustür durch Druck der Klingel öffnen kann.

    Die meisten wohnen in miets bzw mehrfamilien Häusern. Was bringt mir ein smartes Schloss an meiner Tür wenn ich für die allgemeine Haustür dann doch wieder n Schlüssel brauche.

  • Ja, aber leider nur den Opener. Ich warte noch immer auf ein Schloss von Ring. Diese sind auch schon so weit, die sprechfunktion für ein MFH umgesetzt zu haben.

  • Gibt es denn inzwischen endlich auch mal irgendeine Lösung, die den HomeKey-Standard unterstützt?
    Alles andere ist doch nur halbgar…

  • Nachdem ich das Nuki 2 probierte und wenige Tage später zurück gab, hatte ich mir das Schloss von Switchbot + Keypad Pro geholt. Gegenüber das Nuki finde ich das SW-Lock sehr leise, auch wenn es größer ist. Da die FSE-Anlage im Haus eh zu alt ist, musste ich etwas tricksen. Mit dem SW-bot kann ich die Tür unten öffnen, sofern ich die Klingel betätige.
    Ich finde das SW-Lock gut und freue mich auf das neue…

  • Wir haben Nuki wegen der airbnb Automatisierung …. Sehr praktisch.
    Und die Batteriehersteller wurde erhöht sowie leiser durch den Nuki Zylinder.
    Das dreht sich damit viel leichter.
    Dadurch weniger Akku verbrauch…

  • Ich habe seit über 10 Jahren ein Schloss von Burg-Wächter. Geht mit Fingerabdruck oder Code oder iPhone. Bin sehr zufrieden. Sehr zuverlässig, Batterien halten über 1 Jahr.

    Antworten moderated
  • Ich frag auch hier nochmal: Gibt es so ein Schloss eigentlich für den Außenbereich ?
    ODER! Ist es möglich das Keypad von Switchbot mit einem BOT zum koppeln ? = Richtiger Code = Drückt den Bot

    • Kann ich die beantworten: nein das Keypad kann nicht mit dem Bot direkt verbunden werden, da das Keypad direkt mit dem Lock per Bluetooth verbunden wird um zu gewährleisten, dass auch bei Netzausfall eine Verwendung möglich ist. ABER: du könntest in der SW-app eine Automation bauen ala „wenn Schloss der Tür öffnet, DANN: aktiviere den Bot“. Allerdings kannst du den Bot direkt über den Hub (1 oder 2. gen- egal) per App bedienen…

      • Direktes koppeln ist ggf. falsch. ein HUB 2 ist vorhanden.

        Ich denke eher an eine Automation = Richtiger Code = betätigt den Bot.

        Mal sehen, hab das Keypad Touch bestellt … denn dieses lässt sich ja auch und er App zumindest schonmal einzeln einrichten.

  • Also ich habe mir das Installationsvideo bei Amazon angeschaut.
    Der Hebelarm ist schon enorm.
    von vorn an sieht deutlich, wie sich das Schloß in Aktion bewegt. Und in der Seitenansicht sieht man, dass das Schloß nicht zentriert montiert wurde und sich das Schloß dadurch bewegt.
    Entweder ist es nicht möglich das Schloß zentriert zu montieren (wegen dem Hebelarm) oder sie haben sich keine Mühe gegeben.
    Ich würde mir das Schloß nicht kaufen.
    Bin mit dem Nuki auch sehr zufrieden.

    Antworten moderated
  • Ich habe meines heute bekommen und montiert. Ist super und vor allem super mit dem Fingersensor. An der Haustüre habe ich mit Amazon Ring die über meine alte Elcom öffnet.

    Das Nuki ist nett, aber preislich so weit weg, dass es sich definitiv nicht lohnt im Vergleich zum SwitchBot Pro.

    Antworten moderated
  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38203 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven