ifun.de — Apple News seit 2001. 38 377 Artikel

4 verschiedene Modellnummern

Start rückt näher: Neue iPad-Modelle in Zulassungsdatenbank registriert

Artikel auf Mastodon teilen.
32 Kommentare 32

Im Vorfeld der nun für Anfang Mai erwarteten Vorstellung neuer iPad-Modelle sehen wir inzwischen auch die ersten handfesten Anzeichen für die bei Apple unter dem Radar wohl bereits auf Hochtouren laufenden Vorbereitungen. Bei der in Indien für die Zulassung elektronischer Geräte zuständigen Regierungsstelle Bureau of Indian Standards (BIS) wurden vier neue iPad-Modelle registriert.

Die Einträge in der zuständigen Datenbank wurden vom Blog MySmartPrice aufgestöbert. Nachdem gestern zunächst nur die beiden Modellnummern A2836 und A2837 in der BIS-Datenbank gesichtet wurden, wurden dort darauf folgend auch die Modelle A2898 und A2899 ergänzt. Die Geräte sind dort allesamt als Tablets des Herstellers Apple gelistet.

Ipad Zulassung Indien April 2024

Offen bleibt, um welche Varianten der iPads es sich hierbei handelt. Beispielsweise haben Apple-Geräte mit Mobilfunk-Anbindung nicht nur andere Modellnummern als die reinen WLAN-Versionen, sondern auch mehrere verschiedene Nummern, die dann beispielsweise den unterschiedlichen Mobilfunk-Standards zugeordnet werden. Das noch aktuelle iPad Pro 12,9 Zoll aus dem Jahr 2022 bringt es so allein schon auf vier verschiedene Modellnummern: Eine für das WLAN-Modell und drei für die Cellular-Variante.

iPad Air bereits seit zwei Jahren unverändert

Es wird kaum angezweifelt, dass Apple in diesem Frühjahr sowohl neue Varianten des iPad Pro als auch ein neues iPad Air auf den Markt bringt. Letzteres scheint sogar noch dringlicher, denn das bis dato aktuelle iPad Air der fünften Generation wurde bereits im März 2022 auf den Markt gebracht. Das iPad Pro hat sein letztes Update im Oktober 2022 gesehen.

Ipad Air Feature

iPad Air der 5. Generation (2022)

Die bedeutendste Änderung darf man in Verbindung mit dem neuen iPad Air erwarten. Hier dürfen die Fans großer Bildschirme erstmals auf eine Variante mit 12,9 Zoll hoffen, die den bisherigen Standard von 10,9 Zoll Bildschirmgröße ergänzen soll.

Darüber hinaus wird erwartet, dass Apple bei allen kommenden iPad-Modellen wie bislang schon beim iPad der zehnten Generation die Frontkamera so platziert, dass sie im Querformat mittig sitzt und die Geräte so besser für Videotelefonate im Querformat genutzt werden können.

05. Apr 2024 um 07:50 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ihr meint hier sicher das iPad Air:
    „Die bedeutendste Änderung darf man in Verbindung mit dem neuen iPad Pro erwarten. Hier dürfen die Fans großer Bildschirme erstmals auf eine Variante mit 12,9 Zoll hoffen, die den bisherigen Standard von 10,9 Zoll Bildschirmgröße ergänzen soll.“

  • iPad mini wäre mal an der Reihe für ein Update.

    Antworten moderated
    • Das iPad Mini ist glaube ich aber noch das frischeste im aktuellen lineup. Das M2 Update beim Pro war ja auch nur marginal im Vergleich zum M1 Vorgänger. Das Mini 6 hingegen war ein deutlicher Schritt vorwärts.

    • +1

      Ich würde auch langsam gern eine neue Generation vom iPad Mini sehen. In der Tat ist es das älteste iPad das derzeit angeboten wird. (Das iPad 9 ignoriere ich jetzt mal, da es zwar verkauft wird, aber schon einen Nachfolger hat.)
      Das Problem wird hier nur das gleiche sein wie beim iPhone mini: zu geringe Nachfrage. So wird wohl mein Mini noch mal etwas bei mir bleiben und erst später in der Familie einen neuen Besitzer finden.

    • Ich hoffe es auch, tippe aber auf Herbstevent mit leicht verändertem 60 Hz Display und neuem A16Bionic Chip. Ich liebe den Formfaktor, Apple hingegen möchte nicht zuviel Konkurrenz fürs iPad Air haben, daher auch kein M Chip oder hochwertiges Display

  • Ich habe noch das iPad Air 3 von 2019. Ob dieses Gerät noch ein Update im kommenden Herbst erhält ist mir noch nicht ganz klar??
    Ich werde mir dennoch das neue iPad oder das neue iPad Air d. J. ordern. Hoffentlich werden die Geräte nicht ganz zu heftig teuer…?

    Antworten moderated
    • Was erhoffst Du Dir von einem Update?
      Ich suche noch nach Gründen…aber mir fällt nichts ein was ein Wechsel begründen könnte.

      • Für meinen Teil wären Funktionsupdates unwichtig. Wenn aber das neue OS ein überarbeitetes Interface hat, wäre es für mich schwierig (aber nicht unmöglich) in der Nutzungsroutine zwischen zwei oft und selbst genutzten Geräten umzuschalten.

    • Wie wir Apple kennen, wird es sogar günstiger. Allerdings kriegt das Teil vermutlich nur noch einen Speicher von 32 GB. Dazu musst du dann das Ladekabel plus Netzteil extra ordern, wegen Umwelt und so. Und die Kamera gibt es auch nur noch in den Pro Versionen. Tim musste hart kalkulieren.

      • Warum sollte er ein Netzteil ordern, wenn er offensichtlich noch sein altes besitzt?

      • Zumindest müsste er dann ein neues Ladekabel ordern (iPad Air 2019 vs USB-C). Beim Netzteil wird sich Apple auch schon was plausibles einfallen womit uns das Marketing hinters Licht führen könnte.

      • Warum soviel Speicher, es geht doch bestimmt auch mit 16 GB ;-) Als Einstiegsmodell. Damit man sagen kann, dass sie billiger geworden sind. Und in der maximal ausgestatteten Version ist es dann doppelt so teuer, wie bisher.

  • Na mal sehen, ob das Mini auch bedacht wird. Die Vorstellung der 6. Generation ist ja auch schon ein paar Tage her. Hoffentlich schafft es Apple nicht ganz ab

    • das iPad Mini wird nicht komplett abgeschafft. Für viele Restaurants und Service Unternehmen hat das iPad Mini den iPod Touch damals abgelöst, als dieser eingestellt wurde.

      Es wird nur halt als das gesehen: es muss günstig sein, damit Service unternehmen es in Maßen kaufen. Und ist nicht für den Privatanwender gedacht. Also vermutlich: kein OLeD, kein M-Chip (wenn, dann vermutlich nur der M1).

      Antworten moderated
    • Das iPad Mini hat ja wenigstens noch eine Daseinsberechtigung in Gastro usw. Da wird sicherlich noch was kommen. Beim iPhone Mini sehe ich das nicht.

      Antworten moderated
  • Ich hoffe auch sehr auf ein neues Mini. Seit ich kein MacBook Air habe nutze ich das iPad Pro von 2017 nur noch selten. Aber ein Mini mit dem unschlagbaren Formfaktor hat seine Reize zum Lesen und Zocken.

  • Hoffentlich nicht allzu blöd gefragt:
    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem iPad und einem iPad Air ?
    Was macht den jeweiligen gerätetyp besonders?
    Danke!

  • Kamera mittig seidig, wie bei dem iPhone oben mittig, ne lass mal sein !!! Dann Kauf ich mir lieber ein aktuelles 12.9 der 6 Generation.

    • Auch wenn das iPad geschmeidig wie Seide in der Hand liegen mag, sollte die Kamera nicht aus Seide bestehen.
      Ansonsten bin ich vom „Form-Faktor“ bei dir, dennoch wird das iPad in vielen Bereichen als Laptop-Ersatz angeboten und genutzt somit mit Tastatur(-Hülle) in Querformat verwendet. Aus diesem Grund wurde das sei“d“lich an der Kamera vorbeischauen als unnatürlich empfunden und dementsprechend wird es wohl angepasst.
      Eventuell wird es ja nur ein einer bestimmten iPad-Version angepasst und nicht bei allen – quasi eine Business-Version (das Pro?) definiert.

  • Ich sehe das gar nicht als Problem, das dass Air seit 2 Jahren so ist wie es ist. Ich schneide/ bearbeite hauptsächlich Videos in 4k in Luma Fusion. Wüsste nicht warum ich ein Pro bräuchte oder gar ein neues Air, alles butterweich. Das ging selbst auf dem Ipad 9. Gen. alles super. Auch wenn es sich auf dem Air alles entspannter anfühlt.

    • Die 12,9″ beim Air find ich schon sehr Nice. Und wird dann für mich ein Upgrade vom iPad Air 4 aus 2019. ansonsten hast du recht, selbst auf dem von 2019 hab ich null Probleme bei Bild/Videobearbeitung. Lediglich der fehlende usb-c Port und somit das erkennen von Festplatten nervt

      • Ah stimmt USB C, ich vergas…das ist tatsächlich in dem Sektor ein Gamechanger, häng da meinen Stick dran und los gehts, schon gut :)

      • Wieso, ist einer aus dem Poch entfleucht?

  • Seit dem iPad Pro m1 benutze ich kein anderes Geräte mehr. Mein MacBook ist irgendwo im Schrank verschwunden. Ein neues mini wäre aber was schönes

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38377 Artikel in den vergangenen 8280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven