ifun.de — Apple News seit 2001. 38 379 Artikel

KI mit Atombombe verglichen

Staranleger Buffett bezeichnet Apple als sein derzeit bestes Investment

Artikel auf Mastodon teilen.
15 Kommentare 15

Der Chef der Investmentfirma Berkshire Hathaway, Warren Buffett, hat sich im Anlagegeschäft einen legendären Ruf erarbeitet. Seit 2016 zählt Apple nicht nur zu den Dauerempfehlungen des mittlerweile 93-Jährigen, die Apple-Aktie nimmt mit inzwischen 40 Prozent inzwischen auch den größten Teil der Investitionen von Berkshire ein. Bei der Hauptversammlung des Unternehmens am Wochenende hat Buffet sein Vertrauen in Apple einmal mehr bekräftigt.

Buffet Dp

Buffett mit Bill Gates (Bild: depositphotos.com)

Berkshire hält 5,8% von Apple

Wie Yahoo!Finance berichtet, hat Buffett Apple auf der Veranstaltung als die beste Anlage im aktuellen Portfolio seines Unternehmens bezeichnet. Die nun schon seit Jahren anhaltende Zuversicht in die Geschäfte des iPhone-Herstellers hat dann auch dazu geführt, dass Berkshire inzwischen 5,8 Prozent der Aktienanteile von Apple hält.

Interessant sind die Einlassungen Buffetts insbesondere mit Blick auf die Zukunft Apples. Während gefühlt derzeit alle namhaften Konkurrenten versuchen, sich bestmöglich im neuen Marktbereich Künstliche Intelligenz zu platzieren, ist von Apple so gut wie gar nichts in dieser Richtung zu hören. Apple scheint sich stattdessen mit der für kommenden Monat erwarteten Mixed-Reality-Brille auf einen Bereich zu fokussieren, den andere Spieler längst wieder verlassen haben.

Buffett vergleicht KI mit Atombombe

Warren Buffett dürfte jedoch genau diese Strategie ausgesprochen positiv aufnehmen. Der Investor hat ebenfalls im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung seines Unternehmens schwer gegen den neuen Trend gewettert und die rasanten Entwicklungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz mit der Erfindung der Atombombe verglichen. Die Tagesschau zitiert Buffett mit Aussagen wie „Wenn etwas alle möglichen Dinge tun kann, beunruhigt mich das ein bisschen“. Man sei wie damals nicht in der Lage, diese Erfindung rückgängig zu machen. Zwar habe es gute Gründe gegeben, im Zweiten Weltkrieg die Atombombe zu entwickeln, doch stelle sich die Frage, ob dergleichen dann auch für die nächsten zweihundert Jahre der Welt gut sei.

08. Mai 2023 um 16:32 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ja die Apple Aktie ist ein sicheres Ding für Wachstum aber eine vernünftige Dividende hat auch was und davon ist die Apple Aktie weit entfernt.

    • Apple Aktien sind einfach kurzfristige Investitionen. Februar März kaufen und dann nach der WWDC abwarten und schnell verkaufen :)

    • Also mir reicht die Dividende. Ich verwende diese jedes Jahr für meinen Jahresurlaub.
      Im Schnitt bekomme ich aufs Jahr gerechnet zwischen 5.000€ und 6.000€ Dividende.
      Das ist mein Lohn dafür, dass ich (zum Glück) Ende der 90er eingestiegen bin.

      • Dann dürftest du etwa 1.500.000 € in Apple Aktien haben?
        Ende der 90er dann zusätzlich ohne KAP beim Verkauf?
        Zudem vermutlich in der Höhe vermutlich nicht dein einziges Invest?
        Wenn du Ende der 90er eingestiegen bist, bist du zudem mindestens 40?

        Warum arbeitest du dann noch?

      • Er nennt sich „Privatier“. Herzlichen Glückwunsch! Ich hatte 1999 überlegt zu kaufen, mich dann aber anders entschieden. 10 Jahre später war ich kurz dabei, habe aber mit 50% Gewinn wieder verkauft. Beides im Rückblick nicht die besten, aber auch keine schlechten Entscheidungen. Niemand kann in die Zukunft sehen.

  • Ja Apple hat KI definitiv verpennt. Die können nur noch irgendwas aufkaufen um nicht hinterher hinterher zu sein.

  • Apple sollte ersteinmal Diri verbessern, bevor KI ein Thema wird

  • Wenn Großaktionäre oder die Zeitung mit 4 Buchstaben medienwirksam eine Aktie lobt ist es oftmals höchste Eisenbahn diese Aktie abzustoßen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38379 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven