ifun.de — Apple News seit 2001. 26 488 Artikel
   

Square Enix gibt Final Fantasy XV Pocket Edition bekannt

2 Kommentare 2

Im Zuge der Gamescon hat Square Enix ein neues Final Fantasy XV Spin-Off für iOS und Android angekündigt. Das Adventure erzählt die Geschichte von Prinz Noctis und seinen Gefährten Prompto, Ignis und Gladiolus analog zur Version für Konsole und PC.

Bei der Pocket Edition handelt es sich also nicht um billiges Beiwerk, sondern eine vollwertige iOS Umsetzung des Spiels. Natürlich mit angepasster Spielmechanik und etwas schlichterer Grafik, als die der Konsolen und PC Version. Der überzeichnete Chibi-Look mag nicht jedem auf Anhieb gefallen, verleiht dem Spiel unserer Meinung nach jedoch ausgesprochen viel Charme.

Die Erzählgeschwindigkeit erscheint uns deutlich höher als im Hauptspiel und der Titel verzichtet großteils auf seine Open-World Komponente. Zwar könnt ihr selber entscheiden, ob ihr Nebenaufträge annehmt und abschließt. Insgesamt waren die einzelnen Level-Areale, die wir bei einem ersten Test anschauen durften, jedoch nicht zu weitläufig und relativ zügig erkundet. Das stört allerdings wenig, wenn man bedenkt, dass sich das Spiel für eine Kurze Runde während Wartezeiten eignen soll. Etwa während der Reise mit Bus oder Bahn.

Final Fantasy Xv Pocket Edition Camp

Auch das Kampfsystem wurde an die Touchsteuerung angepasst und ist intuitiv und schnell erlernt. Euer Spielcharakter Noctis greift kontinuierlich sein Ziel an, sobald ihr es einmal angewählt habt, während euer restliches Team wie auf Konsole und PC selbstständig agiert. Mit der Zeit schaltet ihr weitere Fähigkeiten frei, etwa um gegnerische Angriffe zu parieren oder Kombinationsangriffe mit euren Gefährten auszuführen. Wann immer sich im Kampf dazu eine Gelegenheit bietet, taucht ein entsprechendes Symbol auf, dass ihr schnell genug drücken müsst.

Als Erscheinungsdatum peilt Square Enix noch diesen Herbst an. Die in Köln präsentierte Vorabversion läuft bereits sehr flüssig und machte einen weit fortgeschrittenen Eindruck. Das fertige Spiel soll in insgesamt 10 Episoden aufgeteilt werden, die jedoch alle bereits zu Release verfügbar sein sollen. Das erste Kapitel werdet ihr kostenlos als Demo anspielen können und bei Gefallen lassen sich die restlichen Episoden via InApp-Kauf freischalten.

Freitag, 25. Aug 2017, 12:06 Uhr — Damien
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habe es bereits für die PS4. Werde mir darum die iOS Versionen nicht kaufen obwohl ich die Grafik eigentlich ganz nett finde. Sollte das ganze allerdings auch für die Nintendo Switch kommen (was ich stark hoffe irgendwann) ist es definitiv noch mal gekauft

    • Wobei eine Portierung auf die Switch höchstens von der Pocket Edition erfolgen könnte, nicht vom „Hauptspiel“. Die „game experience“ wäre also ungefähr die gleiche wie bei der iOS Umsetzung.
      Eine Portierung der Pocket Edition auf die Switch scheint aktuell aber nicht in Planung, was sich aber natürlich nach Release noch ändern kann.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26488 Artikel in den vergangenen 6537 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven