ifun.de — Apple News seit 2001. 38 214 Artikel

Auch Zahlen werden verdreht

Sprachausgabe mit „Homograph“-Fehler: Apples Vorlese-Funktion gestört

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Seit Ausgabe der gestrigen System-Aktualisierungen auf macOS 13.3, iPadOS 16.4 und iOS 16.4 ist die Sprachausgabe ausgewählter Texte auf nahezu allen Apple-Plattformen gestört.

Homograph Ansage

Häufige Homograph-Ansagen

So werden ausgewählte Texte nicht mehr unterbrechungsfrei von den hochqualitativen Siri-Stimmen wiedergegeben. Die Sprachausgabe stolpert seit den Updates über interne Steuermarken, die nun laut ausgesprochen werden. Zu diesen gehören etwa die Ansagen „Homograph Start“ und „Homograph End“ sowie die Hinweise „Encore Start“ und „Encore End“.

Bei Homographen oder Homogrammen handelt es sich eigentlich um Wörter, die identisch geschrieben werden, aber unterschiedliche Bedeutungen haben. Ein gutes Beispiel ist etwa die Hochzeit, mit der eine Heirat gemeint sein kann aber auch ein Höhepunkt, etwa der einer Blüte. Lässt man sich den Begriff Hochzeit von Siri vorlesen, geschieht dies allerdings ohne Homegraph-Hinweis.

Ein Homograph-Hörbeispiel

Der Text „einmal 62.000 Euro und einmal 24.900 Euro“ löst die Homograph-Ansage jedoch gleich vier Mal aus und sorgt zudem für falsch vorgelesene Zahlen. Hört am besten selbst:

Auch die Hinweise „Encore Start“ und „Encore End“ stören in vorgelesenen Texten nun auf iPhone und Mac und dürften mit dafür sorgen, dass Apple schon bald eine weitere, fehlerbehebende Aktualisierung nachreichen wird.

Auch Zahlen werden verdreht

Die fehlerhafte Audioausgabe tritt auf Mobilgeräten und am Mac auf, scheint mitunter jedoch von der gewählten Stimme beeinflusst zu werden. Die hier eingegangenen Fehlerberichte machen jedoch deutlich, dass es sich nicht um lokale Probleme, sondern eine durch die Aktualisierungen hervorgerufene Macke handelt.

Solltet ihr auf die Sprachausgabe angewiesen sein, dann könne wir euch immerhin damit trösten, dass der Fehler nicht nur bei euch auftritt.

Mit Dank an Frank und alle anderen Tippgeber!

28. Mrz 2023 um 16:06 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Lustige Sprachausgaben bin ich von Apple schon lange gewöhnt … wenn ich mit der Routenführung von Apple Karten aus Köln nach Norden fahre, freue ich mich immer über die Ansage, dass ich auf die „A eine“ fahren soll! :-)

  • In VoiceOver gibt es seid der ersten Version von IOS 16 einige Sprachfehler. So wird z. B. Fünfzehn uhr zehn als fünfzehn zehn Uhr ausgesprochen. Oder aus Touch ID wird Touch eins D. Vllt fällt es weniger auf wenn man nur mal die Vorlesefunktion benutzt. VoiceOver ist auch eine Baustelle von Apple geworden.

  • Leider wurde eine Funktion in 16.4 gestrichen, und zwar im Kontextmenü die „Alles“ markieren Option. Sehr schade, da dieser Menüpunkt in der Safari Reader Ansicht recht praktisch war um sich eine Seite schnell mal vorlesen zu lassen.
    Das ging noch vor 16.4: Reader-Ansicht aktivieren in Safari -> Im Kontextmenü „Alles“ auswählen -> erneut im Kontextmenü „Sprechen“ auswählen

  • Sandro Thielemann

    ja, der Fehler ist auch bei VoiceOver festzustellen. Das beste ist man stell auf die Eloquenz Sprachausgabe um. Dann geht das ganz gut

    • Hey Leute, ich bin blind und nutze VoiceOver. Seit iOS 16 hören sich manche Stimmen so bescheuert an. Wenn sie zum Beispiel Touch ID oder andere Stimmen sprechen, hört es sich nicht mehr an wie bei iOS 15 Das ist die Sprachsynthese, die Apple mit den letzten Updates komplett kaputt gemacht hat und übrigens, ich weiß nicht wie das bei euch ist. Also VoiceOver Nutzer aber auf meinem iPhone 8 hängt VoiceOver wirklich sehr oft herum. Da läuft manchmal sogar mein iPhone 6s besser, obwohl es durch den Menüs langsam ist.

  • Sehr nervig. Mein Daddy ist sehbehindert und auf die Vorlesefunktionen angewiesen. Die waren schon mal mit der letzten iOS 15 kaputt, dann mit iOS16 gefixt und nun schon wieder nicht mehr funktional…

  • Ist ja alles sehr lustig richtig ernst wird es für Benutzer die auf die Funktionalität angewiesen sind, wie zum Beispiel mein Vater. Er ist sehbehindert und sein Mittelpunkt ist die Tageszeitung die er sich vorlesen lassen kann. Leider ist dies mit dem Homographen Kauderwelsch nicht mehr möglich. Wenn jemand eine Lösung hat bitte melden. Ich habe schon sehr viel Versuch aber ohne Erfolg.

  • Hab das auch grad festgestellt. Was ist denn das für ein Blödsinn? Wodurch wird denn dieser Fehler ausgelöst?
    Hoffentlich wird das Problem mit dem nächsten Update gelöst.

  • Hab seit Wochen den selben Effect auf meinem Mac. Dürfte man da nicht langsam mal mit einem Update von Seiten Apple rechnen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38214 Artikel in den vergangenen 8254 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven