ifun.de — Apple News seit 2001. 19 612 Artikel
Update bereits verfügbar

Spotify Desktop-App: Fehler belastet SSD-Laufwerke

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Wenn ihr die Desktop-App von Spotify nutzt, solltet ihr auf die neu veröffentlichte Version 1.0.42 aktualisieren. Das Update behebt einen gravierenden Fehler, aufgrund dessen die App immense Datenmengen auf die Festplatte geschrieben hat.

Spotify Mac

Das Problem sind weniger die Daten an sich sondern die damit verbundene teils extreme Festplattenaktivität. Wie das US-Magazin Arstechnica berichtet, handelt es sich teils um mehrere Hundert Gigabyte nutzloser Daten, die innerhalb kürzester Zeit, manchmal nur einer Stunde, weggeschrieben werden. Besonders ärgerlich ist eine derart unnötige Belastung bei SSDs, hier ist die Anzahl der möglichen Schreib-Lese-Prozesse von Haus aus begrenzt und der Spotify-Bug könne deren Lebenszeit um Jahre verkürzen.

Spotify hat nach Bekanntwerden des Problems kurzfristig reagiert und die oben angesprochene Version 1.0.42 der Desktop-App veröffentlicht. Falls das Update bei euch noch nicht zur Installation bereit steht, sollte es in Kürze zur Verfügung stehen.

Freitag, 11. Nov 2016, 17:15 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich hab schon update gemacht bevor ihr davon berichtet habt

  • Ok krass. Mein 4 Jahre altes MacBook Pro Retina mid 2012 wird in 2 Wochen eh bei Lieferung durch das neue ersetzt. Da ist dann auch eine frische ssd drin – die alte hat es jetzt wohl noch stärker in Mitleidenschaft gezogen. Naja die Kiste geht an reybuy als neuwertig :)

  • Also ich hab die 300mb/Song auch nach dem Update.

    • Dito. Der Fehler ist schon ewig bekannt, wurde lange ignoriert und nun wohl auch nicht bei jedem behoben.
      Bei Spotify ist es schwer zwischen sympathisch und unsympathisch zu unterscheiden…

  • Bei mir leider auch nach dem Update ca. 300MB/Song… Finde das eine absolute Frechheit…

  • Was ist mit den mobilen Apps? Architekturell unterscheiden die sich nicht stark von den Desktop-Varianten.

  • Die neue Version hat innerhalb 2 Songs 147MB geschrieben. Ist auch nicht wenig

  • Wie findet man denn die verbrauchte Datenmenge einer Software heraus?

  • Aktivitätsanzeige und dann auf den Reiter Festplatte.

    Mir war da auch schon aufgefallen, dass Spotify dort hunderte von GB geschrieben.
    Seit dem Update sind es nur noch wenige GB.

    Trotzdem, danke, dass ihr über Jahre meine Festplatte kaputtgeschrieben habt.

  • Erstellt eine RAM Disk und last Spotify dort seine Daten schreiben. Das rennt wie verrückt und klappt bestens.

  • Und wie kann man die nutzlos geschriebenen Daten wieder löschen? Von meiner 256GB SSD sollen laut „Über diesen Mac“ 100GB für „Programme“ vergeben sein. Im Leben kann das nicht sein, da ich praktisch zum arbeiten nur die Bordmittel von Apple , die bereits drauf waren, benutze.

  • Betrifft das nur „gespeicherte“ Musik oder auch rein gestreamte Lieder?

  • Ich hatte Spotify installiert aber kaum mal genutzt. Hat das auch geschrieben wenn es nur im Hintergrund war oder nur bei aktiver Nutzung? Nervt mich ehrlich gesagt einigermaßen, da ich am iMac nur eine ssd habe und wenn die irgendwann mal fällig sein sollte wird es, wenns überhaupt geht, sicher happig.

  • Mehrere hundert Gigabyte, glaub ich nicht.

  • Warum speicherte Spotify auch alles zerhackt auf der Platte? Apple Music macht den Unsinn nicht!

  • Desgleichen macht übrigens Firefox, für die Mozilla Fans hier

  • ca. 500 MB nach 10 Minuten Musik. Wieso? Wofür? Wird deinstalliert und der Support angeschrieben. Sonst wechsle ich zu Apple Music. Doof nur, dass ich dann die Playlisten mühsam manuell kopieren kann :/ Mit den Apps die es so im Internet gibt, klappt es nicht so prima.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19612 Artikel in den vergangenen 5567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven