ifun.de — Apple News seit 2001. 25 736 Artikel
Umstellung in den "nächsten Wochen"

Speicherplatzabo: Google Drive wird zu Google One

9 Kommentare 9

Die Umstellung hatte sich bereits angekündigt, in den kommenden Tagen will Google nun den Schalter umlegen. Wie der Suchmaschinen-Riese heute ankündigt werden in den nächsten Wochen alle kostenpflichtigen Google Drive-Speicherplatzabos zu Google One.

Google One 3

Mit einer Ausnahme: Die Neuerung betrifft nicht die Geschäftskunden der G Suite. Google One beinhaltet 15GB freien Speicherplatz für jedes Google-Konto (für gespeicherte Fotos werden grundsätzlich keine Gebühren berechnet), bietet Familien-Accounts an und ist Mitte August bereits in den USA gestartet.

Die grundlegenden Bestimmungen und Preise orientieren sich hier am bisherigen Angebot. Neu hinzu kam lediglich eine Option mit 200 GB Speicherplatz für 2,99 Euro, das bisherige Abo mit 1 TB wird aufgewertet, künftig gibt es für den Preis von 9,99 Euro pro Monat 2 TB Online-Speicherplatz bei Google.

Larissa Fontaine, die zukünftig für Google One zuständige Managerin, erklärt auf dem offiziellen Blog von Google Deutschland:

Mit Google One haben wir unsere kostenpflichtigen Speicherplatzabos aktualisiert. So verfügt ihr über den gesamten Speicherplatz, den ihr für Google Drive, Gmail und für eure Fotos und Videos in Google Fotos benötigt. Eure wichtigsten Erinnerungen und Dateien werden sicher in der Cloud gespeichert und sind auf all euren Geräten verfügbar. Wir haben den Preis einiger unserer Abos verbessert und neue Optionen hinzugefügt, so dass ihr genau die Version nutzen könnt, die zu euch passt. […]

Wenn ihr das kostenpflichtige Drive-Speicherabo bereits habt, wird es in den nächsten Wochen automatisch zu Google One aktualisiert. Ihr werdet eine E-Mail bekommen, die euch euer Upgrade auf Google One bestätigt und euch informiert, wo ihr euer Speicherabo und die Vorteile verwalten könnt. Ihr werdet Drive wie bisher zum Speichern und Freigeben von Dateien nutzen können, daran wird sich nichts ändern.

Donnerstag, 01. Nov 2018, 15:26 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Werbungen von google, sehen heutzutage alle wie Apple Werbungen aus.

  • Sehe ich nicht so. Anderer Font, andere Farbgebung, andere Bildsprache.

  • Ich sehe da auch durchaus Ähnlichkeiten…

  • Nicht nur das Video erinnert mich vom Stil an die Konkurrenz, war da nicht ein Cloudspeicherdienst mit One im Namen?

  • Har Google One ähnlich wie Dropbox eine Mac-Finder-Integration und kann Daten synchroneren und aktualisieren? Wenn ja, dann wäre die 100 oder 200GB Variante sehr attraktiv!

  • Bin ausserdem gespannt ob ich meine 117GB behalte oder auf das Standard zurück falle. Ich habe etwas zusätzlich bekommen weil ich so Gutscheine zu Tablets bekommen hatte.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25736 Artikel in den vergangenen 6418 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven