ifun.de — Apple News seit 2001. 38 370 Artikel

Für den Karten-Slot

Speichererweiterung JetDrive Lite 330 für MacBook Pro 2021 erhältlich

Artikel auf Mastodon teilen.
27 Kommentare 27

Transcend bietet seine neue Erweiterungskarte JetDrive Lite 330 jetzt auch in Deutschland an. Die auf die neuen MacBook-Pro-Modelle zugeschnittene Speichererweiterung lässt sich zum Preis von 214,62 Euro mit 1 TB Größe bestellen. Aktuell werden noch vergleichsweise lange Lieferzeiten genannt, doch die Verfügbarkeit sollte sich zeitnah verbessern.

Jetdrive Lite 330

Praktisch aber langsam

Den von Transcend veröffentlichten technischen Daten zufolge lässt sich die Speichererweiterung auch mit den neuen Modellen des MacBook Pro mit 14 und 16 Zoll Bildschirmgröße verwenden. Die Karte findet im Kartenlese-Schacht der Geräte ihren Platz und bietet somit auch die Möglichkeit, den Speicher bei vorhandenen Geräte im Nachhinein zu erweitern.

Selbstredend sind die Zugriffsgeschwindigkeiten hier mit intern verbautem SSD-Speicher nicht annähernd vergleichbar. Transcend gibt als maximale Lesegeschwindigkeit des JetDrive Lite 95 MB/s und als maximale Schreibgeschwindigkeit 75 MB/s an, merkt allerdings an, dass diese Werte abhängig von der genutzten Software, Verwendung und Speicherkapazität niedriger ausfallen können. Apple wirbt dagegen beim aktuellen MacBook Pro mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 7,4 GB/s.

Jetdrive

Speicherkarte als externe Festplatte

Unterm Strich bietet Transcend mit seinen JetDrives lediglich eine Speicherkarte, die von MacBook-Besitzern dann in Form einer externen Festplatte verwendet werden kann. Das Besondere an dieser Lösung ist wohl in erster Linie der für die jeweiligen Geräte optimierte Formfaktor. Die Karten sind für die Speicherkarten-Steckplätze der einzelnen MacBook-Modelle maßgeschneidert und schließen bündig ab, sodass man seine „externe Festplatte“ mehr oder weniger unbemerkt immer griffbereit hat. Mit dem besonderen Formfaktor verbunden darf man auch davon ausgehen, dass Transcend bei der Wahl des integrierten Speichers auf entsprechend gute Qualität und damit verbunden solide Zuverlässigkeit achtet.

Unabhängig von dem neuen JetDrive Lite 330 bietet Transcend entsprechende Speicherlösungen auch für zahlreiche ältere MacBook-Modelle an. Die Preise beginnen hier je nach Ausführung und Speicherplatz bereits bei rund 30 Euro.

Produkthinweis
Transcend 1 TB JetDrive Lite extra Speicher-Erweiterungskarte für MacBook Pro MacBook Pro 14" & 16" 2021 / MacBook Pro... 145,75 EUR 165,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Apr 2022 um 13:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Aber reicht vollkommen aus um die photo lib drauf zu packen.

    • Man sollte nicht unterschätzen, wie lange es dauert, wenn man darauf zugreift, jeder Klick wird gefühlt eine Ewigkeit.

      Ich hab so ein Teil auf einem MBP 2021 ausprobiert (nicht dieses, sogar ein nominell schnelleres) und es zurückgegeben.

      Hab jetzt einen Sandisk Extreme Flash-Speicher. 1 TB um 120 Euro, sehr schnell und auch nicht groß. Aber klar, er steckt nicht drin im Notebook, das ist der Nachteil.

      • Der card reader, welcher Apple verbaut, ist leider auch bei den neusten MBP nicht wirklich schnell, da kannst du noch so gute SDs einstecken.. externe SSD empfinde ich da als bessere Lösung.

        Also ich komme aber mit den verbauten 500GB SSD gut zurecht, bin halt aber auch cloud nutzer (2TB geteilt in der Familie)

  • Als zusaätzlicher Speicher für wenig genutzte Daten schon ganz gut, z.b. würde ich meine eBook-Bibliotheken dahin auslagern, aber erstens zu teuer, zweites zu langsam.
    Ich halte es mal im Hinterkopf, wenn mit die 2TB im MBP ausgehen sollten, vielleicht gibt es bis dahin schnellere Alternativen.

  • Hab das drive. Im alten macbook air 256 gb…. saubere sache wenn es keine externe ssd zum rumschleppen sein soll…. bin mehr als zufrieden

  • Ich nutze eine Sandisk Extreme Pro Micro SD 1TB als dauerhafte Time Machine Backup Lösung. Reicht vollkommen für mich aus. Gab es mal im Angebot für 160€ und hat doppelte Geschwindigkeit zur dieser minimalen schmaleren Lösung.

  • Werde noch auf das Teil von BaseQi warten, das zwar nur ein Adapter ist, aber mit diversen MicroSD bestückt werden kann.
    Und da gibt es ja auch schnellere…

    Soll Ende April rauskommen!
    Heißt für die neuen MacBook Pro 14/16″

    ISDA-520AS (Silber)
    ISDA-520AG (Space Gray)

  • Ich nutze den BASEQI FBA 303a Adapter und kann so die SD-Karten wechseln. Hatte den Adapter zuletzt in meinem alten MBP 2014 eingesteckt. Passt aber auch glücklicherweise ins MBP 14″ 2021.
    mit einer MicroSD 1TB die ich mal für rund 100€ gekauft habe eine preiswerte Alternative.

    • 2 Fragen dazu:

      Steht der Adapter hervor?
      Werden die Schreib-Lesegeschwindigkeiten der Karte auch im Adapter erreicht?

      • Es hängt alles am SD-Slot des MacBooks. Beim Air dürften Maximal UHS-I drin sein. Also max. 104 Mb/s. Das neue Pro kann UHS-II das wären dann maximal 312 Mb/s.
        Da habe ich jedoch gelesen, dass Apple zwar UHS-II draufschreibt, maximal aber nur 250 Mb/s möglich sein sollen.
        Aber das fällt dank MacOS auch nicht so schnell auf, da dir das Betriebssystem ab Werk gar keine Übertragungsgeschwindigkeiten anzeigen kann, sondern nur die Restzeit in Minuten.
        Am Adapter selbst dürfte es jedenfalls kaum liegen. Das ist nur Plastik mit etwas Metall um die MicroSD auf die passende Größe zu bringen. Würde daher nie solch eine spezielle SD-Karte kaufen, da diese teurer ist und sich nur schlecht woanders verwenden lässt.

      • @WillyW: danke für die Infos!

        Teuer sind die Micro SD allerdings nicht: 1TB SanDisk um die 50€ mit 120mb/s, S+L

        Wie teuer der Adapter weiß man noch nicht, aber die kosten alle um die 40-50€!

        Also die Hälfte von Transcend

      • Der Adapter steht nicht hervor, würde ich sagen. Man spürt wenn man drüber streicht zwar die Kontur, aber steht nicht raus.

      • Was die Schreibgeschwindigkeit betrifft kann ich keine Aussage treffen, nutze es nur als Speicherbereiche für meine Musikbibliothek und Dokumente. Dort spielt Geschwindigkeit keine Rolle.

      • 40-50€ für den Adapter? Ist der aus purem Gold oder was? Ich würde sagen alles was über 5€ ist geht in Richtung nepp.
        Schaut doch mal, wenn ihr ne microSD karte kauft. Da bekommt man oft direkt nen passenden Adapter dazu, um die kleine Karte auch in Steckplätze zu stecken, die für das „klassische“ Format gemacht sind. Also z.B. in Fotoapparaten usw. Und eben auch ins MacBook.
        Und was diese Adapter jetzt machen ist einfach etwas Plastik wegzulassen, damit es nicht aus dem Slot heraussteht.
        Das ist nen Centartikel! Dafür 40€ ist genau der gleiche Schmarren wie 25€ für nen Putzlappen…

      • @WillyW: du kannst gerne einen Cent Adapter in dein 3500€ MacBook Pro stecken, der entweder übersteht, oder den du nicht mehr rauskriegst.

        Ich investierte gerne in etwas, das mit Präzision gefertigt und passgenau ist und mit dem Fingernagel rauszuziehen ist…

        Wer billig kauft, kauft zweimal

        ;-))))

  • Balthazar Backspace

    Wäre schön, wenn Apple in den nächsten Modellen die Speicherkartenschnittstelle direkt mit PCI-Lanes versorgt, dann steigt die Datentransferrate auf ein akzeptables Minimum um mehr als nur das Backup darauf abzulegen, z.B. die Foto-Lib und würden auch die Zugriffszeiten sinken. In Abhängigkeit der Anzahl der verwendeten Lanes, sind dann Datenraten von 2000 – 4000 MB/s möglich.

  • Sandisk aber auch WesternDigital welcher bis x TB verfügbar ist sind Top schnell an USB-C

  • Müsste doch auch mit nem MacStudio gehen wegen des vorhandenen Kartenlesers?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38370 Artikel in den vergangenen 8278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven