ifun.de — Apple News seit 2001. 37 688 Artikel

Mit "Gaming-WLAN"

Speedport Pro Plus: Telekom startet limitierte Gaming-Edition

Artikel auf Mastodon teilen.
31 Kommentare 31

Klingt erst mal wie ein April-Scherz, ist aber keiner: Die Telekom verkauft ihren WLAN-Router Speedport Pro Plus ab sofort auch in einer limitierten „Gaming Edition“ mit „Gaming-WLAN“ zum Verkaufspreis von 399,99 Euro.

Speedport Pro Plus Gaming Square

Doch nicht nur das vom Router aufgebaute WLAN soll speziell auf die Bedürfnisse von Online-Spielern zugeschnitten sein, auch optisch hat man die Netzwerk-Komponenten mit einer Handvoll LEDs auf aufgehübscht und an das RGB-Klischee angepasst, mit dem die aktiven Zocker im Zubehör-Handel immer wieder konfrontiert werden.

Laut Telekom besitzt die Gaming-Edition des Speedport Pro Plus ein Ambient Light mit fünf unterschiedlichen Lichtmodi und soll sich so an die beleuchteten Tastaturen und Mäuse der Spieler anpassen.

Mit „Gaming-WLAN“ und bunten LEDs

Was das „Gaming-WLAN“ angeht, handelt es sich laut Telekom um eine zusätzliche SSID, die ein priorisiertes WLAN im Heimnetzwerk bereitstellt. Alle Geräte, die zu Hause in dieses eingebucht sind, werden gegenüber den restlichen im Heimnetzwerk aktiven Geräten bevorzugt und sollen sich so über eine bessere Performance freuen dürfen.

Unterm Strich nutzt die Telekom das „Gaming-WLAN“ also als schlichte QoS-Maßnahme, die schnell verstanden ist und dem Endanwender keine gesonderte Netzwerk-Konfiguration aufs Auge drückt.

Bi 210803 Gaming Router

Das „Gaming-WLAN“ bringt allerdings eine Einschränkung mit: Mesh-Komponenten werden nicht unterstützt.

Der Speedport Pro Plus unterstützt die WLAN-Standards: Wi-Fi 6 8×8 MU-MIMO 5 GHz (mit bis zu 8.600 MBit/s – 1.024 QAM) und Wi-Fi 6 4×4 mit 2,4 GHz (mit bis zu 1.100 MBit/s) und besitzt gleichzeitig die volle Abwärtskompatibel zu Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac.

Laut Telekom besitzt der Speedport Pro Plus Gaming Edition eine Lieferzeit von 1 bis 3 Tagen und wird nicht zur Miete angeboten. Die technischen Spezifikationen des neuen Gerätes lassen sich hier einsehen.

03. Aug 2021 um 14:38 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Dass ich das noch erleben darf. Zum Glück haben wir sonst keine Sorgen ;-)

  • Bin den Speedport Pro Plus nach langem hin und her endlich los geworden. Mehrmals am Tag ist für paar Minuten das komplette WiFi zusammen gebrochen, das Telekom Forum ist auch voll zu diesem Thema.

    Der Smart 4 läuft so wie es soll.

    Also Vorsicht beim Pro Plus ;-)

  • Ich wünschte, ich wäre so kreativ. Den Marketing-Leuten kann man nur auf die Schulter klopfen.

  • Speedport Pro & Plus sind eine einzige Katastrophe

    siehe Telekom Forum

    • marius müller westerwelle

      Jo funzt halt nur nicht überall. Ich hab meinem Tower auch über wifi am Netz. Kabel sieht scheiße aus (müsste hier in der Mietwohnung einmal übern Boden oder wand+Decke verlegt werden) und im Vergleich zu wifi kotzt dlan ja einfach nur ab.

  • Wenn im „Gaming-WLAN“ wenigstens automatisch die für Xbox oder PlayStation nötigen Portfreigaben automatisch erledigt würden, hätte es ja fast einen Sinn.
    Dass man in der heutigen Zeit, nur um mit seinen Kumpels online zocken zu können, stundenlang nach den nötigen Ports suchen und in den Einstellungen seines Routers rumspielen muss ist für mich unverständlich.

    • FRITZ!Box kaufen. Noch bei keinem Spiel oder dem Sprachchat ein Problem bei der PS4 gehabt.

      • Auf Xbox hast du aber per fritz default das Problem, dass du das Teredo Protokoll erstmal aktivieren musst, was aus Sicherheitsgründen aus ist.

        aber erstmal diese Info finden… wenns dann einmal eingestellt ist, läufts, aber der Weg dahin…

  • Tolle Sache!
    Nutze den Speedport Pro schon länger dank der tatsächlich sehr sehr guten WLAN-Reichweite (sogar besser als meine alte Fritzbox) und erspare mir somit Repeater.

    Leider immer doof bei sowas ein Upgrade zu machen, sofern man seinen Router nicht verkauft kriegt. Hoffe das Gerät bleibt bei und wird regelmäßig gepflegt.

  • Welcher Gamer hat denn seinen Rechner nicht mit LAN verbunden ?

    • Man sollte hier zwischen Gamern und Fortnite-Kids unterscheiden denke ich.
      Ich habe auch mal ne Zeit lang viel gespielt. Mir war aber die Ausstattung des PCs wichtig, nicht ob die Maus oder die Tastatur Bund blinken.

    • Telekom Gamer in der Wohnung der Eltern – die Mammi hat verboten Kabel durch den Flur zu legen :-)

      Im Ernst – Wifi hat kaum Latenz – ist doch nett für die Telekom, wenn die Kids gleichzeitig im Laden noch mehr Bandbreite dazu bestellen.

    • marius müller westerwelle

      Hier… geht halt nicht in jeder Mietwohnung mit LAN. Meine Frau würde mich wohl auch mit dem Kabel erdrosseln wenn ich das hier übern Boden leg. Muss aber auch sagen: bei den online spielen (selbst bei CS) habe ich keine schlechtere Latenz als die Kollegen die zuhause lan haben. Von daher: selbst beim Umzug werde ich wohl nicht mehr auf Lan wechseln. Fühlt sich in 2021 doch sehr nutzlos an, das war mal 2005 interessant für lan Partys.

      • Ja das klingt logisch, wenn es nicht anders geht (sei es die Frau oder die nicht vorhandenen LAN Dosen).

    • Ich spiele gerne aber nutze auch WLAN. Ist alles eher Casual aber dennoch habe ich gerne eine gute Latenz. Gerade für Online & Cloud Games

  • Immer noch ohne der Möglichkeit zum Anschließen externer Antennen. 5G wäre auch noch ein Fortschritt.

  • Mein Router muss unbedingt bunt blinken….
    …wenn er im Keller steht???
    Bitte lebe Telekom: bringt auch noch die MagentaTV-Box mit RGB Unterbodenbeleuchtung raus….

  • Das passiert wenn ein träger alter Verein glaubt Produkte für hippe Gamer rauszubringen. Bei dem aberwitzigen Preis für wahrscheinlich billige Huawei-Technik und dem „guten“ Ruf von Speedport-Routern wird das sicher der Verkaufshit schlechthin. Alle werden ihn haben wollen ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37688 Artikel in den vergangenen 8161 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven