ifun.de — Apple News seit 2001. 30 423 Artikel

Inklusive Hybrid-Option

Speedport Pro Plus: Premium-Router der Telekom unterstützt Wi-Fi 6

29 Kommentare 29

Mit dem Speedport Pro Plus hat die Telekom jetzt ihren ersten WLAN-Router mit Unterstützung für den Standard Wi-Fi 6 vorgestellt. Das Gerät ist mit zwölf Antennen ausgestattet und dem Hersteller zufolge besonders für Umgebungen mit vielen Netzwerkgeräten geeignet. Die Telekom hat zudem ihre Heimautomatisierungslösung Magenta SmartHome bereits integriert.

Dank optimaler Auslastung der Funkkanäle soll die neue Plus-Version des Speedport Pro Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 9.700 MBit/s ermöglichen. Mit einer Ausstattung von zwölf Antennen im inneren des kleinen Tower-Gehäuses will die Telekom zudem für exzellente Netzabdeckung sorgen.

Speedport Pro Plus Router Telekom

Der Produktbeschreibung zufolge kommt der Router mit einer hohen Dichte an WLAN-Netzen ebenso klar wie mit vielen Geräten, die parallel im drahtlosen Netzwerk funken. Dabei seien Online-Games und datenintensiven VR-Anwendungen ebenso wenig ein Problem wie die Nutzung von MagentaTV mit mehreren parallelen Streams in hochauflösendem 4K/UHD.

Der neue Speedport Pro Plus eignet sich auch zur Verwendung als Hybrid-Router. Die Telekom bietet die Möglichkeit zur Kombination von Festnetz- und Mobilfunk-Technologie gegen Aufpreis an. Die Zusätzliche Anbindung an das LTE-Netz kann die Bandbreite erhöhen und für erhöhte Ausfallsicherheit sorgen.

Bezüglich der technischen Daten warten wir noch auf die Bereitstellung der Produktinformationen, die Ausstattung dürfte aber ähnlich wie beim Speedport Pro sein, also drei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse, einmal WAN/Ethernet und zweimal USB.

Die Telekom will den Speedport Pro Plus von Donnerstag an zum Kaufpreis von 389,92 Euro oder für monatlich 9,70 Euro anbieten. Die Nutzung von Magenta SmartHome Pro ist dabei ohne Aufpreis inbegriffen. Der Router agiert dann zusätzlich als Zentrale für die per App steuerbare Smarthome-Lösung der Telekom. Lampen, Heizung und Sicherheitskameras können damit über die Funkstandards WLAN, DECT ULE und ZigBee gesteuert werden, optional kann der Funktionsumfang per USB-Stick auch auf die Geräte der Anbieter HomeMatic IP und Schellenberg erweitert werden.

Update für das Vorgänger-Modell Speedport Pro

Die Möglichkeit zur Smarthome-Steuerung über Magenta SmartHome Pro wird laut Telekom vom 15. Oktober an auch für alle Kunden mit dem älteren Speedport Pro und Endgeräte-Servicepaket verfügbar sein. Zudem verspricht der Hersteller auch für diese Nutzer die Möglichkeit zum schnellen Gerätetausch bei Defekten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Okt 2020 um 11:05 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    29 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Dennis
    6 Monate zuvor

    Lassen sich nun endlich externe LTE Antennen anbringen?

    Philipp
    6 Monate zuvor
    Reply to  Dennis

    Ich mal nicht davon aus… Deswegen habe ich noch den alten Hybrid Speedport. Wobei mir das auch egal ist, da der Router nicht für W-LAN genutzt wird

    Miki
    6 Monate zuvor
    Reply to  Dennis

    Nein, wozu auch… hab ich 19 mal im ersten Labor gesagt. Wurde ignoriert. Weiß gar nicht wozu ich die dinger teste.

    Steiner
    6 Monate zuvor

    Und nächstes Jahr dann der Speedport Pro Plus Ultra Schmackofstz mit 5G Unterstützung und Bluetooth (einfach weil, warum nicht?)…

    Helmut
    6 Monate zuvor

    389 € lol

    iTobi
    6 Monate zuvor
    Reply to  Helmut

    So war auch der Vorgänger bepreist. Hatte den dann bei Amazon UK; verkauft von Amazon; für ca. 180€ neu gefunden und bestellt.

    iChef
    6 Monate zuvor
    Reply to  Helmut

    Habe den Speedport Pro für unter 300€ bekommen vor 1 1/2 Jahren und bin super zufrieden.

    Geld
    6 Monate zuvor

    @ Dennis
    Keinen externen Antennenanschluss

    boehser enkel
    6 Monate zuvor
    Reply to  Geld

    Es gibt eine Antwort Funktion..

    6 Monate zuvor

    Ich hoffe, das AVM/Fritz auch bald einen Wifi6 fähigen 7590 Nachfolger vorstellen.

    Christian
    6 Monate zuvor

    Anfang August gab es ja schon die ersten Hinweise auf den 7590 AX. Leider ist bis heute da nichts genaueres bekannt geworden. Ich warte auch sehnsüchtig auf dieses Modell.

    Miki
    6 Monate zuvor

    Haha immer noch ein lte cat6 modem. 5 jahre hinterher… immer noch kein 256QAM lte unterstützung, kein 3CA, kein 4CA… kein 5G n1 Unterstützung…. peinlich sowas 2020 auf den markt als neuerung für 400€ zu werfen

    Florian
    6 Monate zuvor

    Dafür bekommt man auch ordentliche Unify APs.

    Melvin
    6 Monate zuvor
    Reply to  Florian

    Stimmt, allerdings walle ohne Wifi 6.

    Castle
    6 Monate zuvor
    Reply to  Melvin

    Ja, noch. Die U6 AP im US early access Programm laufen mit der 5.x Firmware und dem 6.x Controller, die beide noch ordentlich Macken haben, wenn man in den Support Foren mitliest. Aber das wissen Leid erprobte UDM Pro Besitzer auch.

    henf
    6 Monate zuvor

    Wenn ich ein paar mehr geräte habe, die WIFI-6 kompatibel sind. könnte man auch amplifi alien wählen…wurde hier auch kurz vorgestellt. . .

    Denyce
    6 Monate zuvor

    Das Teil Kommt mir nicht mehr ins Haus! Der Speedport bereitete mir nur Probleme. Habe ihn im März abgehängt und durch eine Fritzbox ersetzt.
    Sky Receiver hängt sich ständig auf wenn er das 5GHz WLAN des Speedport Pro nutz. Man muss 2 Unterschiedliche Netzwerkname für 2,4GHz und 5GHz einrichten und den Receiver mit dem älteren WLAN Standard verwenden.
    Des Weiteren kappt dieser die Verbindung zu LifX Lampen und Stripes nach ein paar Minuten.
    Darüber hinaus wurden teilweise auch meine Sonos Lautsprecher im Netztwerk nicht mehr gefunden.

    Alles Probleme die bei Telekom seit Anfang 2019 in der Community bekannt waren und an Telekom kommuniziert wurden. Keines der Probleme wurde bis März 2020 behoben.

    Olibär
    6 Monate zuvor
    Reply to  Denyce

    Das 5 GHz Problem hat der Skyreceiver mit jedem Router der mir bekannt ist. Das hat nichts mit dem Speedport Pro zutun.

    JohnDo
    6 Monate zuvor

    Mal ne Frage an die Pro’s unter Euch: funzt die TimeMachine an der FritzBox (über Umwege) oder nicht .

    Oder auch anders gefragt, wie kann ich unkompliziert mein TM BackUp einfach ins WLAN Netzwerk einbinden, so das es funktioniert. Ich möchte beispielsweise auf eine FAT-Formatierung der Festplatte verzichten

    Cheers

    Melvin
    6 Monate zuvor
    Reply to  JohnDo

    Theoretisch geht das. Es gibt ein paar Tutorials dazu online. Ich hab das aber noch nie verlässlich hinbekommen.

    JohnDo
    6 Monate zuvor
    Reply to  Melvin

    Danke, dass ist eben das Problem – ich habe es schon oft gehört.

    Hoppala
    6 Monate zuvor
    Reply to  JohnDo

    Erstaunlich, dass solche vollkommen am Thema vorbeigehenden Beiträge hier nicht gelöscht werden.

    JohnDo
    6 Monate zuvor
    Reply to  Hoppala

    Die sind hier eben alle sau nett.

    Hoppala
    6 Monate zuvor

    „Premium“ – woher kommt diese Bezeichnung?

    Axel7
    6 Monate zuvor

    Wer ist denn der Hersteller des Routers? Beim Speedport 724 waren es ja 3 verschiedene.

    iMarcl
    6 Monate zuvor
    Reply to  Axel7

    der Speedport Hybrid (1) war glaub von Huawei …
    viele Router Hersteller mit LTE Know-hows gibts ja nicht …

    iChef
    6 Monate zuvor

    Danke der Antennen hat man vor allem eine sehr gute Ausstrahlung / Durchdringung von Wänden.

    Hatte vorher ständig Repeater etc im Einsatz die ich nun nicht mehr benötige mit dem Pro.

    Bin soweit echt super zufrieden + kann notfalls eine SIM reinpacken wenn der Bagger mal wieder durch die Leitung gräbt.

    Mike
    6 Monate zuvor

    Habe meinen Pro gegen Fritz 7590 getauscht jetzt läuft alles super! Der Speedport hat nur genervt nix lief richtig!

    Toto
    6 Monate zuvor
    Reply to  Mike

    War bei mir genauso… Nach wochenlangen hik hat, habe ich mir die Fritz Box gekauft…. Alles super jetzt…

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30423 Artikel in den vergangenen 7142 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven