ifun.de — Apple News seit 2001. 26 297 Artikel
Ab Ende September

Sony Smart TV: Prime Video App verschwindet von mehreren Modellen

43 Kommentare 43

Die Videoabteilung des Online-Händlers Amazon informiert aktive Prime-Kunden mit älteren Sony Smart-Fernsehern aktuell über das bevorstehende Support-Ende der Prime Video App.

Amazon Prime

Amazons Anschreiben an Kunden mit Sony TV

Diese wird zum 26. September nicht mehr auf den betroffenen Modellen verfügbar sein. Amazon empfiehlt seinen Kunden im E-Mail-Anschreiben zum Thema den Wechsel auf einen Fire TV Stick mit Alexa-Fernbedienung und reduziert diesen als Trostpflaster um immerhin 20 Euro.

Während die E-Mail, die unter anderem im offiziellen Sony Community-Forum diskutiert wird, die betroffenen Modelle nicht beim Namen nennt, scheinen alle Sony Smart TV bis Baujahr 2014 aus dem Support zu fliegen. Diesen Schluss lässt zumindest die offizielle Support-Seite Amazons zu, auf der unter der Überschrift „Die Prime Video-App ist auf Smart TVs der folgenden Hersteller verfügbar“ folgende Informationen zum Hersteller Sony gelistet sind.

Die Prime Video-App auf Smart TVs von Sony

  • Streaming-Videoqualität: bis zu Ultra HD
  • Tonqualität: bis zu 5.1 Surround Sound
  • Untertitel: Ja
  • Audio-Beschreibung: Nein
  • Live-Streaming: Ja, auf 2014 Bravia; 2015–2016 SimpleSmart TVs; Android TVs ab 2015
  • Live-Anzeigen-Unterstützung: Ja, auf 2014 Bravia, 2015/2016 SimpleSmart TVs, Android TVs ab 2015
  • Durch Anzeigen unterstützte Channels: Ja, auf 2014 Bravia, 2015/2016 SimpleSmart TVs, Android TVs ab 2015
Dienstag, 30. Jul 2019, 15:02 Uhr — Nicolas
43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Natürlich, auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite, finde ich es gut, dass man so ein Angebot bekommt. Ist sicherlich Kundenbindung von Amazon.

      • Na ja die Hardware gab es an den Primedays günstiger – die Gutscheine sind da jetzt nicht wirklich ‚Burner‘ Angebote …

      • Sicherlich, richtig. Wie viele hier schreiben, ist ne Streamingbox, aber die bessere Lösung und trotz der Tatsache, dass es hier hauptsächlich um Kundenbindung geht, finde ich es ok, dass Amazon das macht. Wenn mein 2019er Samsung keine Apps mehr unterstützt, werde ich auch wieder eine Streamingbox kaufen. Das Apple TV ist für mich in dem Bereich die beste Lösung. Grundsätzlich kauft man sich ja keinen neuen TV, weil eine App wegfällt.

  • Die App über meinen Sony Fernseher habe ich seit 7 Jahren nicht mehr benutzt und nur über den Fire TV Stick, Computer oder Tablet meine Prime Inhalte geschaut. Da ich aber sowieso mir noch einen Fire TV Stick zulegen wollte, kommt der Gutschein ziemlich gelegen.

  • Wir haben die Mail auch bekommen. Bei uns ist unser Zweitgerät betroffen. Super Gerät und es gibt keinen Grund für einen Austausch. Daher haben wir – zähneknirschend – von dem Angebot für den Stick Gebrauch gemacht. Dabei waren die mitgekauften Möglichkeiten des Gerätes seinerzeit kaufentscheidend. Eigentlich ein Fall für den Verbraucherschutz.

    • Du hast das Gerät wann nochmal gekauft? Vor 2014?

      Was erwartet ihr eigentlich? Zudem habt ihr alle die AGBs der Dienste und Anbieter abgenickt, wo immer steht, dass die Dienste
      jederzeit auch abgekündigt werden können.

      • Gibt technisch ja eigentlich keinen Grund das nicht einfach so wie es ist weiterlaufen zu lassen. Niemand erwartet dass noch Updates für die Apps kommen. Die Geräte selbst bekommen ja auch nichts mehr. Neue Features kann man ja gerne ausnehmen das ist klar aber ganz normales Streaming sollte weiterhin problemlos möglich sein. Aber so kann man natürlich künstlich den Verkauf von Hardware ‚ankurbeln‘.

      • Na, Du kennst Dich ja ganz genau aus im Verbraucherschutz und weißt, wann ich was akzeptiert habe. Nicht.

      • @Archetim: Und du glaubst, dass alle AGBs bei einer gerichtlichen Überprüfung – „abgenickt“ oder nicht – rechtlichen Bestand haben?
        Genau so wie z.B. die Regelungen in Mietverträgen? Oder in Arbeitsverträgen? Oder…?
        Aber „glauben“ kann man schließlich was man will.
        Oder zu irgend etwas „eine Meinung haben“.

      • Naja, eigentlich erwarte ich, dass ich ein Gerät nutzen kann, solange es eben hält und _meinen_ Ansprüchen genügt. Und nicht, solange es den Programmierern gefällt.

        Dass sich viele an die (zeitlich nicht kalkulierbare) Ex- und Hopp-Mentalität gewöhnt haben, ist etwas ganz anderes…

  • Teilweise bei Personen die 2019 ein Sony TV gekauft haben ist die App bereits verschwunden

  • Na super! Zugesicherte Funktion beim Kauf! Schrottverein

  • Die Modelle die rausfliegen sind zwar schon etwas älter aber dennoch ist das einer der Hauptgründe, warum man auf Apple TV, Fire TV etc. setzen sollte. Das um Längen bessere OS sogar noch außen vor gelassen.

    • Habe bei meinem LG WebOs 4.0 und dennoch ist alles gegenüber der Apple Tv Box extrem unterlegen. Fand es praktisch ohne Zusatzgerät auszukommen aber bei Sky Ticket brechen die Spiele häufig ab. Passiert über die Apple TV app kaum. Grundsätzlich ist das alles nicht so rund.

  • Ok, dann verabschiede ich mich von Prime Video .

  • Von der WiiU verschwindet die App auch. Haben auch das 20 Euro Angebot bekommen.

  • Mein Bravia ist älter und hat die App dennoch. Ist das vielleicht nur für die neueren Modelle mit Android gemeint?

  • Sony hat seine smart TV doch schon vor langer Zeit selbst kastriert. Die ehemals umfangreiche App ist nur noch ne lahme Fernbedienung, die ich nicht mehr nutze, genauso wie ich die Apps auf dem Sony nicht mehr nutze. Amazon macht es doch genau richtig! Die Stick’s oder Box waren schon immer viel flotter.

    • Das stimmt so nicht – der Stick ist keinen Deut schneller als die TV-integrierten Apps. Ob man nun die App startet oder auf den HDMI Eingang wechselt macht auch keinen Unterschied. Schaltet man den Strom ab dauert es sogar erheblich länger bis er hochgefahren ist ansonsten hat man einen zusätzlichen Stromverbraucher.

  • Finde die smart tv Funktion unnötig. Lieber auf Leistungsstärkere Abspielgeräte wie AppleTV, FireTVStick usw. Zurückgreifen. Selbst bei aktuelleren Fernsehern ist die Oberfläche schon sehr lahm.

  • Generell sollten TVs nur noch in Sachen auf Display Qualität usw gebaut werden und der Rest dann über zusätzliche Geräte angeboten werden. Die Qualität und Stabilität war weder bei unserem Philips, Samsung noch Panasonic TV zufriedenstellend, so das ich seit Ewigkeiten ein ATV (seit 2. Generation) habe.

    • Und warum? Weil Du das so möchtest? Ich möchte nicht ein Dutzend Zusatzgeräte dazukaufen, die alle unterschiedlich lange Lebenszeiten haben, jeweils einzeln aktualisiert werden wollen und sich dann doch im Funktionsumfang überschneiden

      • Dann schau doch auf deinem Samsung-Tablet und nerv hier nicht rum. Es ist eben mal Fakt das ein Smart-TV langsam ist.

      • @Nimo Vielleicht „Fakt“, dass DEIN Smart TV lahm ist. WebOS ist echt anständig.

  • Ich habe Prime Video bisher über nen Sony Blue Ray Player geschaut. Dieser fliegt laut E-Mail am 20.09.19 ebenfalls raus.
    Das Angebot für den Stick ist ja schön und gut, nur mir persönlich nutzt es nichts, da mein älterer TV nur 1 HDMI hat. Der ist natürlich belegt. Über mein HDMI Switch geht es auch nicht mit dem Fire TV Stick.

    Notlösung dann im Herbst über die XBox one.

  • Ich bin per se auch eher für ein externes Abspielgerät. Aber welchen Grund hat es, dass die Apps gleich verschwinden, nur weil sie nicht mehr unterstützt werden? Hat Amazon für jede verschiedene App-Variante eigene Server laufen?

  • Die Sky Ticket App auf meinem Samsung Smart TV von 2016 wurde auch eingestellt. Die App selber läuft noch, möchte man aber etwas starten, wird man zum Kauf vom sky Ticket Stick gebeten. -.-

  • Gibt es einen Grund, warum die App aus den Sony Fernsehern entfernt wird? Abgesehen davon, dass Amazon seinen Fire TV Stick weiter in den Markt drücken will?

  • Die Geräte vor 2015 liefen soweit ich weiß noch ohne Android TV. Also müssen die vermutlich speziell für die alte Plattform gepflegt werden. Mein 2015er Bravia hat ATV und läuft prima. Ich hab den FireTV Stick daher wieder verkauft.

  • Man muss auch nicht ständig Updates überall machen. Denn nur mit dem Update verschwindet die App.
    Es ist aber auch normal das Apps irgend wann die alten Systeme nicht mehr unterstützen weil der Kostenaufwand sich nicht lohnt.

    Und von wegen man könnte sie ja so laufen lassen, Ihr seid dann die ersten die Schreien wenn etwas nicht mehr richtig läuft

  • Bei ner ollen Karre kommt auch niemand und schweißt das Zündschloss zu, nur weil es neuere Motoren gibt.
    Die Mentalität der Hersteller im Entertainmentbereich ist fragwürdig.
    Bei mir war eine Sonybox betroffen. Von heute auf morgen kein Webradio mehr. Also wird kein Sony mehr gekauft.
    Mein teurerer Pioneer AV Reciever kann von heute auf morgen kein Spotify Connect mehr. Also kommt kein Pioneer mehr ins Haus.
    Bei meiner nagelneuen Mercedes A Klasse werden nach einem Update meine MP3 auf dem USB Stick nicht mehr erkannt und das Auto funktioniert nicht wie beworben und beschrieben. Also wird das nächste Auto kein Mercedes.

    Bei meinem Premium E Bike kann man nach Update das Handy nicht mehr am Display über USB laden. Also kommt mir kein Specialized mehr ins Haus.

    Beim Harmony Hub fällt eine häufig genutzte Schnittstelle weg uns kommt nach Community Geschrei wieder. Logitechprodukte kommen mir nicht mehr ins Haus.

    Ich lasse mich da nicht veräppeln. Kann sein, dass ich dann bald keine Technik mehr nutzen kann. Dann ist es halt so.

    Erschreckend ist, wie normal das für viele Leute heute geworden ist, und dann wird sich eben ein neues Gerät gekauft.

  • Betrifft mich das auch wenn ich Prime video über MegentaTV mit meinem betroffenen Sony TV schaue?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26297 Artikel in den vergangenen 6507 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven