ifun.de — Apple News seit 2001. 38 559 Artikel

Bluetooth-Zubehör zum Umhängen

Sony Nackenbügel-Lautsprecher soll Home-Office komfortabler machen

Artikel auf Mastodon teilen.
30 Kommentare 30

Mit dem Nackenbügel-Lautsprecher SRS-NB10 reagiert Sony auf den verstärkten Trend zu Home-Office und die damit verbundenen Telefon- und Videokonferenzen. Das Bluetooth-Zubehör kommt mit zunächst gewöhnungsbedürftiger Optik, ersetzt dafür aber klassische Headsets oder Ohrhörer.

Sony Nackenbuegel Lautsprecher SRS NB10 Weiss

Sony gibt das Gewicht der Neuvorstellung mit 113 Gramm an. Das Gerät ist so geformt, dass es locker über die Schultern gehängt werden kann. Im oberen Bereich der beiden Bügel sind unter den Ohren zwei Breitbandlautsprecher so integriert, dass deren Audioausgabe vom Träger gut vernommen werden kann, dem Hersteller zufolge jedoch nicht sonderlich störend für weitere Personen im Raum ist. Im unteren Bügelbereich integrierte Mikrofone sollen auch in unruhigen Umgebungen hohe Freisprechqualität liefern. Tasten für die Lautstärkeregelung sowie die Mikrofon-Stummschaltung sind am unteren Ende in die Bügel integriert.

Sony zufolge ist die Qualität der Lautsprecher unter anderem dank eines integrierten Bassverstärkers nicht nur für Sprach- sondern auch die Musikausgabe optimiert. Der Hersteller bewirbt das gegen Spritzwasser geschützte Gerät damit verbunden dann auch als Ersatz für einen klassischen Bluetooth-Ohrhörer bei der Hausarbeit der beim Kochen. Die Akku-Laufzeit wird mit 20 Stunden angegeben, bei niedrigem Stand lässt sich der integrierte Akku über eine Schnellladefunktion innerhalb von zehn Minuten für eine weitere Stunde Wiedergabezeit befüllen.

Sony Nackenbuegel Lautsprecher SRS NB10 Schwarz

Apple-Nutzer müssen im Zusammenspiel mit dem Sony-Nackenbügel-Lautsprecher SRS-NB10 allerdings eine Einschränkung hinnehmen. Grundsätzlich bietet das Gerät die Möglichkeit, auch zwei Geräte wie beispielsweise ein Notebook und ein Smartphone gleichzeitig zu koppeln. Diese Funktion wird in Verbindung mit Apple-Geräten nicht unterstützt, der Hörer lässt sich also entweder mit einem Mac oder mit einem iPhone koppeln.

Der neue Bluetooth-Lautsprecher von Sony soll noch diesen Monat in den Farbvarianten Schwarz und Weiß den Handel kommen. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 149 Euro. Vorbestellungen sind über MediaMarkt, Saturn und Amazon möglich.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
12. Jul 2021 um 08:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Hab so eine Jabra Freisprechanlage mit Bluetooth (optional).

    Für mich das angenehmste weil ich nix tragen muss.

    • Hab ich auch, aber dennoch manchmal lieber ein Bluetooth-Headset, weil ich dann bei Konferenzen auch mal frei herumlaufen kann, ohne dass mich andere schlechter verstehen, nur weil ich grad am anderen Ende des Zimmers bin.

      Je nach Situation ist mir dann das eine oder das andere lieber. Schließt sich für mich nicht aus :-)

      • Ja klar, aber hier geht es ja nicht um ein Headset und den Jabra-Puk kann ich dank Akku auch frei herum tragen und abstellen etc

        Headset habe ich auch für andere Anlässe.

        Nur die Kombi aus „ich muss es tragen“ und „Freisprechanlage“ finde ich halt komisch.

    • dito, alternativ für spaziergänge steht noch ein plantronics voyager bereit.

    • Also ich nutze einfach meine AirPods.. ist doch angenehm genug??

  • Das hattet ihr doch schonmal vorgestellt, oder war der von einer anderen Marke?

  • Wie da wohl die Trennung von ausgegebem Ton zu Mikrofonaudio ist?

  • Wer Hemd mit Kragen trägt, kann vermutlich nicht viel damit anfangen. Zumindest sieht es für mich so aus, als wäre das nicht bequem und würde vermulich zu Störgeräuschen durch das Geraschel führen. Irgendwie ungeschickt für Office-Anwendung.

    Auch wenn ich jetzt natürlich die Gegenargumente höre, dass im Home Office doch eh nur T-Shirt und Jogginghose getragen werden ;)

  • Und wenn man sich bewegt, raschelt es wie Sau ^^

    Übrigens die Ohrlöcher der Dame hätte ich selbst in PPT schöner wegretuschiert bekommen.

  • Habe vor Jahren mal in Tokio Sony ExploraScience Center einen solchen frühen Prototypen ausprobiert und war begeistert. Werde den auf jeden Fall mal ausprobieren.

  • Wenn ich mir das so ansehe, ist das doch nur dann sinnvoll, wenn ich mich alleine im Raum befinde. In einen größerem Raum mit mehreren Personen oder auch beim Spaziergang, kann ich mr vorstellen wird die Begeisterung der Umwelt an meinen akustischen Aktivitäten wohl wenig Begeisterung auslösen!

  • Damit muss ich aber schon verkrampft und steif im Call sitzen, damit das nicht runterfällt, oder ? Und mal kurz woanders hingehen funktioniert ja auch nicht wirklich.

  • Neu ist das aber nicht! Bei Amazon hab ich so ein Teil letztes Jahr für 19,90€ gekauft, Hersteller Bluedio.

  • Ich habe auch so ein ähnliches Gerät mal gekauft, für 20€ bei Kaufland einer billig Marke. Wollte das einfach mal testen. Klar hat nicht so ein tollen Klang wie der Bosse den ich mal im Mediamarkt ausprobiert, such dieser hier wird viel besser klingen. Aber ich nutze den gerne beim Radfahren, beide Ohren sind frei, bekomme alle Umgebungsgeräusche mit , und kann trotzdem meine Podcast hören oder Musik.
    Das Konzept gefällt mir ganz gut. Auf jedenfalls besser als die normalen Kopfhörer beim Radfahren. Und da diese noch Spritzwasser geschützt sind noch besser. Das sind das 20€ Teil nicht. Geschweige vom schlechten Klang will ich gar nicht reden. Für Podcast gerade mal ausreichen. Werde die mal ausprobieren im Mediamarkt oder Saturn wen sie da mal ausstellen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38559 Artikel in den vergangenen 8310 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven