ifun.de — Apple News seit 2001. 37 707 Artikel

OLED-TV mit AirPlay und HomeKit

Sony bringt Bravia XR A90K und Bravia XR A75K in den Verkauf

Artikel auf Mastodon teilen.
34 Kommentare 34

Mit den Modellen Bravia XR A90K und Bravia XR A75K lassen sich jetzt weitere der im Januar von Sony angekündigten OLED-Fernseher in Deutschland bestellen.

Offiziell von Sony Bravia XR Master Series A90K genannt, ist der neue Fernseher hierzulande jetzt in der Version XR-42A90K mit 42 Zoll Bildschirmgröße für 1.899 Euro und als XR-48A90K mit 48 Zoll Bildschirmgröße für 1.999 Euro verfügbar.

Bravia Tv Sony Square

Die Bravia XR Master Series A75K gibt es ab sofort in der Version XR-65A75K mit 65 Zoll Bildschirmgröße für 2.999 Euro. Vom 15. Juli an wird zusätzlich noch die Variante XR-55A75K mit 55 Zoll großem Bildschirm für 2.149 Euro erhältlich sein.

Als Highlights der neuen Geräte listet Sony den integrierten Cognitive Processor XR für ein aufgewertetes Bild und Audioerlebnis. Die Geräte bieten dem Hersteller zufolge einen außergewöhnlichen Dynamikumfang mit strahlenden Lichtern, tiefem Schwarz und natürlichen mittleren Tönen. Mithilfe der ebenfalls neu von Sony vorgestellten Bravia Cam lässt sich das räumliche Erlebnis automatisiert stets auf die aktuelle Position der Nutzer abstimmen. Die Kamera erkennt beispielsweise, wo sich die Nutzer im Raum befinden und wie weit sie vom Fernseher entfernt sind. Mithilfe dieser informationen werden die Ton- und Bildeinstellungen dann optimal angepasst Darüber hinaus kann die von Sony angebotene Kamera auch zur Gestensteuerung oder für Videochats verwendet werden.

Sony Xr Cross Analysis

Spezielle Kalibrierung für Netflix und die PlayStation 5

Sony stattet seine neuen Fernseher zudem mit speziellen Modi für Netflix und die PlayStation 5 aus. Der Netflix Adaptive Calibrated Mode soll den Umgebungslichtsensor der Bravia-XR-Modelle dazu verwenden, die Farbwiedergabe und Kontraste optimal an die jeweils aktuellen Lichtverhältnisse anzupassen. Im Zusammenspiel mit der PlayStation 5 sind die neuen Sony-Fernseher ebenfalls dazu in der Lage, das Bild automatisch an die besten Einstellungen für die neue Spielkonsole anzupassen.

Die Kompatibilität mit Apple AirPlay und HomeKit und auch die Verfügbarkeit von Apples TV-App ist mittlerweile Standard bei den TV-Geräten von Sony.

Cashback-Aktion bei Sony angelaufen

Damit verbunden wollen wir auch gleich noch auf die von heute bis Ende Juli laufende Cashback-Aktion von Sony hinweisen. Beim Kauf ausgewählter Soundbar- und TV-Modelle kann man aktuell bis zu 300 Euro sparen.

15. Jun 2022 um 13:49 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das wird in 3-4 Jahren mein neuer Fernseher mit der PS5 Pro zusammen ;)

    • In 3-4 Jahren gibt es den TV allerdings nicht mehr. Die Vorjahresmodelle verschwinden in der Regel immer recht zügig nach Marktstart der aktuellen Geräte. Habe den A8 als 65″ im Wohnzimmer und mir letztes Jahr den A90J als 55″ für mein Büro / die PS5 geholt. Für mich persönlich baut Sony einfach die besten TVs und hat die beste Farbabstimmung.

  • Niemand sollte sich einen Sony-TV kaufen, wir hatten uns 2013 einen für 1200 Euro gekauft, zwei Jahre später waren alle Smart-Funktionen herstellerseitig entfernt worden, er hatte zuvor EPG , einige vorinstallierte Apps, und DLNA – nur letzteres funktionierte dann nur noch. Selbst dier App-Support war eingestellt worden. Miserabler gehts nicht. Expertentip, ein einfacher Medion-TV für einen Bruchteil des Preises tut es auch, wenn man ein Apple-TV oder einen Roku-Stick anschliesst, dann ist das Hirn immer upgradefähig, und man schmeisst deswegen nicht den ganzen Fernseher raus. Übrigens, die neuen Medion-Modelle unterstützen Dolby-Vision, zusammen mit zwei Homepod Classic (das grössere derzeit auslaufende Modell)

    • Ich frage mich, inwiefern Dolby Vision was mit den HomePods zu Ton hat

    • Deshalb sollte man Fernseher nie Updaten, die werden langsamer und wenn dann fehlen eher Funktionen, sonst nix

    • Wieso nutzt du den Sony nicht weiter mit nem AppleTV?
      Deine Aussage bzgl. ein einfache TV tut’s auch, kann ich so nicht unterschreiben. Es lohnt sich durchaus zu einem teureren Gerät zu greifen, alleine wegen der Helligkeit für HDR. Bei meinem 2019er Samsung Q60r habe ich auch so gedacht, bei HDR is das Bild viel zu dunkel. Damals hab ich mich leider nicht ausreichend informiert darüber. Jetzt bleibt er bis er nicht mehr geht und ohne HDR mit dem AppleTV geht es auch sehr gut. Beim nächsten wird aber drauf geachtet. Ans Internet kommt mir eh kein TV mehr wegen Zwangsupdates und so. Was Samsung da treibt is einfach grausam, von deren TV’s kann ich auch nur abraten.

      • Ich bin zufrieden mit meinem Samsung QN800.
        Zwangsupdate? Muss man ja nicht machen.
        Design unerreichbar, die Blackbox ist Gold wert, ich kann bequem im Sideboard Zeugs anstöpseln muss nicht hinter dem Fernseher fummeln und sehe keinen Kabel.

    • Arbeitest du für MEDION ? ;)

      Dann hast du dir 2013 sowieso ein Auslauf Model gekauft…Denn erst die 2016er Modelle sind Android Modelle und die sind bis heute noch ab to Date… und werden nach wie vor von Sony mit Updates versorgt…

    • Niemand sollte auf dich hören. Erfreue mich jeden Tag über den AG9 und würde ihn niemals gegen Schrott von Medion eintauschen wollen.

    • Wer den Fernseher wegen den smartfunktionen kauft macht eh was falsch…

    • Ich würde es nicht so krass ausdrücken „Niemand“! Aber in gewisser Weise unterstütze ich Deine Aussage. Wir haben uns Weihnachten 2019 einen Sony KDL-32WD757 für das Eßzimmer gekauft. Bietet ein super Bild und gute Anschlußmöglichkeiten.
      ABER
      Die Software ist wirklich Old und wird KAUM/NICHT aktualisiert (bisher nur einmal). Trotz genauer, schriftlicher Beschreibung per Mail, keine Verbesserung in Bedienung und in den Apps.
      Bildschirmspiegelung geht wohl nur mit Sony-Smartphones.
      Öfters reagiert er nicht mehr und man muß den TV vom Netz trennen und neu starten. Mehrmals schon auf Werkseinstellungen zurüxk gesetzt, weil Sich die Timerliste nicht löschen läßt.
      Habe die Kanalliste exportiert, um sie über das von Sony bereitgestellte, „alte“ Programm zu bearbeiten. Das funktionierte nicht. Selbst der zögerliche Support konnte nicht helfen.
      Also ich würde Sony NICHT wieder kaufen!

      • @Hugo, so einen tv kauft man halt auch nicht. Entweder gleich einen mit Android (webOS oder Tizen sind auch nicht schlecht) oder man betreibt den TV gleich mit einem AppleTV oder sonstigen Android-Box. Das hat weniger mit Sony zu tun, sondern eher dass du dich im Vorfeld nicht erkundigt hast und dich 2019 schon für ein 4 Jahre altes Modell entschieden hast.

    • Chicken Charlie

      Selten so einen Schwachsinn gelesen. Wie weiter unten schon geschrieben wurde einfach ein alter Sony-TV gekauft, der noch nicht mal Android hatte. Es gibt drei gute Hersteller, die Top TVs anbieten und das sind Sony, LG und Panasonic. Letztere beide stellen die Panels sogar her. Sony bezieht die OLED Panels über LG und kalibriert diese. Auch nehmen sie eigenständige Änderungen am Panel vor wie beim A90J. Dort ist ein Heatsink verbaut, der die Wärme ableitet und somit eine stärkere Helligkeit fahren kann und das über einen längeren Zeitraum. Die Sony TVs sind, was Bildwiedergabe etc. angeht, die besten auf dem Markt. Habe selber den A90J in 65″ und es ein wahnsinnig guter TV. Mein alter Sony LED aus 2016 steht seitdem bei meinen Eltern und unterstützt noch alle Smart Funktionen, die er bei Auslieferung hatte ;-)

      Tipp für alle, die sich noch unschlüssig sind. Gerade gibt es den Sony A80J in 65″ für 1.399€, was ein wirklich guter Preis ist. Nicht ganz so hell wie sein großer Bruder der A90J aber in fast nicht steht er ihm nach. Damit macht man nichts falsch und muss nicht diese absurden Preise für die neuen Modelle zahlen.

  • Basiert das OS von SONY BRAVIA nicht auf android?
    Wäre schon ein NoGo – abgesehen von der Tatsache, dass es wieder kein 3D unterstützt :/

  • Sony baut klasse TV. Mit Panasonic die besten. Bild und Ton super, vor allem Bild nicht so künstlich wie bei Samsung. Android TV läuft auch sehr gut und rund (alle Apps noch schneller als Fire TV 4K Max auf dem 65a90j, den ich habe). Die beleuchtete FB ist auch super und steuert sogar den Magenta MR 401 von der Telekom.

    Wenn man einen der eingebauten Tuner nutzt, muss man allerdings wissen, dass Sony absurderweise zwar Aufnahmen auf externer HD, aber (als m.W. einziger Hersteller) kein echtes TimeShift unterstützt.

  • Fernseher ausschließlich nach Bildqualität kaufen – da schneiden Sonys oft sehr gut ab – Smart-Zeugs abschalten bzw. Internet-Zugang blocken, Apple TV dran und gut ist.

  • 1899 für 42“. Wow – der LG C2 ist mit 1650 ja ein Schnäppchen! Das wird wohl nichts mit unter 1000 dann zum Black Friday…

  • seit 2016 nur Sony TVs im Einsatz. Dezember 2021 hab ich mir den A80J günstig geschossen, der meinen 2016er KD LCD TV ersetzt hat. Bin sehr zufrieden mit dem TV und der Bass ist ebenfalls Hammer für so ein schmales Ding. Wird mit der Xbox Series X täglich genutzt und vor einigen Wochen kam sogar endlich das VRR-Update.

  • Wer bitte nennt seine Modelle A90K mit 42′ und 48′ und A75K mit 55′ und 65′ Zoll?Total bescheuert.Ich dachte bei den Modellen eher an 75′ und 90′ Zoll.

    • Ist halt die Typbezeichnung.

      A… sind die 4K OLED
      X… sind die 4K LED
      Z… sind die 8K miniLED

      Die Folge-Nummern sind die Modellreihe, zB 90/95 die Topmodelle und der Buchstabe dahinter eine Kennung für das Modelljahr.

      Eigentlich recht einfach. Wird dich überraschen, aber das iPhone 13 hat auch keine 13″, während das iPad Pro 12,9 tatsächlich 12,9″ hat. Ist das nicht eher verwirrend?

  • Die beste Bildqualität bekommt man, meiner Meinung nach, nur bei LG oder Sony. Panasonic fand ich auch immer gut, aber seit ich meinen OLED habe …

    Apple TV ran und man hat alles, was braucht.
    TV nach Bild und Anschlüssen kaufen. Die Software und die Apps sind mir dann fast egal…

  • Ich habe noch einen Sony 65 Zoll mit den jeweils 3 Lautsprechern an der Seite. Ich freue mich jeden Tag wenn ich ihn sehe und TV schaue. Sicherlich kein wirkliches Multimediagerät, aber mit Margenta und AppleTV für mich immer noch perfekt.

  • Warum nicht mal wieder etwas in den (wohl nicht mehr ausreichenden? Warum eigentlich nicht?) Größen 32“ und 40“?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37707 Artikel in den vergangenen 8164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven