ifun.de — Apple News seit 2001. 24 806 Artikel
Ab sofort lieferbar

Sonos Beam: Neue Soundbar mit AirPlay in Deutschland erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Die neue Soundbar Sonos Beam ist von heute an im Handel erhältlich. Der vom Hersteller für den Allround-Einsatz im Wohnzimmer konzipierte Lautsprecher ist direkt bei Sonos sowie im Fachhandel in den Farben Schwarz und Weiß zum Preis von 449 Euro verfügbar.

Sonos Beam

Sonos verspricht raumfüllenden Klang für jegliche Art von Audioinhalten und bewirbt den Lautsprecher für den Anschluss ans TV-Gerät sowie die Wiedergabe von Musik, Hörbüchern oder Podcasts. Der Beam lässt sich über Alexa per Sprach steuern und kann über AirPlay 2 von Apple-Geräten angesteuert werden, zudem steht darüber das Sonos-Standardprogramm mit mehr als 80 Musikdiensten inklusive Spotify, Deezer und Apple Music zur von Mobiltelefonen oder anderen Geräten unabhängigen, direkten Wiedergabe bereit.

Sonos hat bei der Konzeption des Lautsprechers Wert auf kompakte Bauweise gelegt, mit nur 65 Zentimetern Länge fällt der Beam im Vergleich zu regulären Soundbars beinahe klein aus. Anschlussseitig stehen HDMI ARC sowie ein optischer Eingang zur Verfügung. Die Bedienung kann alternativ zur Sprachsteuerung über die Sonos-App sowie ein Touch-Feld auf der Geräteoberseite erfolgen.

Sonos-Geräte in die Home-App einbinden

Wenn ihr AirPlay mit Sonos-Geräten nutzen wollt, benötigt ihr zunächst einen mit dieser Funktion kompatiblen Lautsprecher. Neben dem Sonos Beam stehen hier der Sonos One und der neue Play:5 auf der Liste. In der Home-App wählt ihr dann den Menüpunkt „Gerät hinzufügen“ und auf der Folgeseite die Option „Code fehlt bzw. kann nicht gescannt werden“. Auf dem nächsten Bildschirm werden euch im Netzwerk befindliche, mit AirPlay kompatible Sonos-Lautsprecher dann automatisch angezeigt.

Sonos Lautsprecher Airplay Einrichten

Dienstag, 17. Jul 2018, 16:41 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat jemand schon mal einen gescheiten Vergleich zwischen Playbar und Beam gefunden( vielleicht sogar in der Kombination mit dem Sub)? Bei mir würde das Gerät (Beam) deutlich besser ins Wohnzimmersetting passen…dann würde ich die Playbar verkaufen

  • Bestell dir doch einfach einen. Sonos bietet doch 100 Tage Rückgaberecht immmer.

  • Soundbars – Die Lavalampe der 2010er-Jahre. Vielleicht stellen sich die Leute ja in Zukunft wieder richtige Lautsprecher, aus Holz und richtigen Speakern in die Bude.

    • Warum? Wenn die Soundbar nur für den TV Genuß benötigt wird, reicht eine solche doch völlig… ich habe eine von BOSE und die gibt, zusammen mit dem Subwoofer, einen richtig tollen Heimkinoklang.

      • Mich stört nur, dass nun auch in diesem Bereich die Wegwerf-Produkte aufgekommen sind. Platikgehäuse, Technik die nach ein paar Jahren überholt dein wird. Da ist beim Kauf ja irgendwie schon klar: In ein paar Jahren ist das Teil für die Tonne. Der Klang – naja – hab schon einige gehört wo die Leute meinten, toller Klang – für mich ist das eher „Brüllende, Kleine Lautsprecherchen und eine Donnernde Subwoofer, der die Unzulänglichkeiten ausgleichen muss. Mit Spass an Musik hat das nicht viel zu tun.

      • Scrooge Mc Fuck

        Lass mich raten: du erkennst einen Unterschied, wenn die Lautsprecher mit Kabeln mit vergoldetem Anschluss angeschlossen ist…

    • Ich hab mein 5.1 System gegen ne Playbar getauscht. Kein Bock auf rumstehende Lautsprecher, Kabelkanäle. Ist der Sound schlechter? Ja ist er. Ist es ein Weltuntergang? Nein würd es jedesmal wieder tun…

    • Nachdem ich gestern meinen nagelneuen Beam an die Glotze mit den (vorher) grottenschlechten Sound angeschlossen habe, kann ich über den Javalampen-Vergleich nur müde lächeln!

  • Und wieder ohne DTS! Aber Hauptsache Schwiegertochter gesucht reicht es. Schade

  • Hab meine gestern bekommen und bin sehr zufrieden. Für ein bisschen TV und Streaming ausreichend und Musik abspielen ist auch gut.
    Für meine Anforderungen top!

  • Ohne DTS für Heimkino nicht zu gebrauchen. Die gehen mal wieder davon aus, dass ausschließlich VoD Dienste darüber genutzt werden, keine DVD oder Blu-ray…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24806 Artikel in den vergangenen 6261 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven