ifun.de — Apple News seit 2001. 26 672 Artikel
Amazon, eBay, MediaMarkt

Sonntagsangebote: HomeKit-Produkte, Blink-Kameras und mehr

23 Kommentare 23

Der Apple-Händler Gravis lockt heute mit Weihnachtsangeboten rund um Mac und iOS-Geräte. Im Rahmen der Gravinch-Angebote findet ihr sowohl Apple-Rechner als auch Zubehör mit Preisnachlass. Mit dabei sind auch der HomePod (leicht) preisreduziert für 329 Euro und die HomeKit-Produkte Eve Motion und Eve Energy im Paket für 79,99 Euro.

Eve Energy Und Eve Motion Homekit

Apropos HomeKit. Wer schnell ist, kann sich noch den im Rahmen der Amazon-Blitzangebote gerade deutlich im Preis reduzierten Koogeek Tür/Fenster-Sensor sichern. Der Sonderpreis in Höhe von 19,99 Euro gilt bis kurz vor 17 Uhr beziehungsweise solange der Vorrat reicht.

Eve HomeKit gibt’s heute auch bei eBay günstiger. Dort ist die schaltbare Steckdose Eve Energy im 2er-Set vorübergehend für 79 Euro erhältlich. Das Angebot läuft dort im Rahmen einer MediaMarkt-Weihnachtsaktion, in deren Rahmen 1200 Produkte aus unterschiedlichsten Kategorien vom Drucker bis zum Smartphone teils mit deutlichem Preisnachlass angeboten werden.

Blink-Sicherheitskameras deutlich im Preis reduziert

Bei Amazon findet ihr gerade auch die Sicherheitskameras von Blink zum Sonderpreis. Die hier von uns vorgestellten Mini-Kameras für Innen und Außen laufen batteriebetrieben und sind dadurch frei platzierbar. Die integrierten Sensoren schicken auf Wunsch Push-Meldungen bei erkannten Bewegungen, zudem werden Videoclips der Ereignisse zum Abruf bereitgestellt. Das Starterset für die Außenkamera Blink XT ist gerade für 114 statt 190 Euro erhältlich. Die Innenkamera kostet 113 statt 170 Euro. Darüber hinaus gibt es auch die Ring Video Doorbell 2 günstiger, wir haben die Türklingel-Kamera hier vorgestellt.

Blink Xt Kamera

Sonntag, 23. Dez 2018, 12:33 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wer Paypal und Cyberport nicht meidet, kann sich das 2er-Set Eve Energy für 89,90€ abzüglich 20€ Paypal-Gutschein ( PAYPALHOME ), bei Zahlung via Paypal für effektiv 69,90€ inkl. Versand bestellen.

  • Ich warne jetzt mal ganz ungeniert vor den Sicherheitskameras im Außenbereich in Österreich:

    Nach österreichischem Recht ist es strikt verboten Kameras im Außenbereich anzubringen! Hierfür werden Sondergenehmigungen benötigt, welche zur Zeit nur Polizei und Sicherheitsdienste erhalten.

    Das Filmen/Fotografieren im Außenbereich kann von der jeweiligen betroffenen Person zivilrechtlich geklagt werden und endet immer mit gerichtlich angeordneten Entfernungen der Geräte und Strafzahlungen in Höhe von mehreren 1000€!

    Als Außenbereich gelten sämtliche Bereiche die nicht dem eigenen Besitz bzw. der eigenen Nutzungsbewilligung unterliegen. Also: Hausgänge, Eingangstüren, Gärten (sofern über die Grundstücksgrenze hinweg gefilmt/fotografiert wird), Straßen,… Auch das aus dem Fenster raus filmen/fotografieren ist illegal!

    Keine Ahnung wie das in AT ist, aber in AT kann ich davon nur strikt abraten. Meine Firma verkauft solche Produkte, sie werden aber ohne besagter Genehmigung nicht im Außenbereich montiert – egal ob es der Kunde will.

    • Das schreibt ABUS (Anbieter von Kameras) für Deutschland: „Nehmen Sie mit Ihrer Videoüberwachungsanlage nur notwendige und zulässige Dinge auf. Allgemein wird es als zulässig erachtet, wenn ausschließlich das eigene Grundstück beobachtet wird. Unzulässig ist beispielsweise bereits die Überwachung von Teilen eines öffentlichen oder mit Nachbarn gemeinsam genutzten Weges (z. B. Treppenhaus) oder schon die Überwachung von kleinsten Teilbereichen eines fremden Grundstücks (z. B. Garten des Nachbarn).“

      • Und die Welt besteht nur aus Berlin :) Ist übrigens, wie hier zu lesen ist, in Berlin auch so ;)

      • In Frankfurt kann sowieso jeder machen was er will. Das Ordnungsamt hat für die ganze Stadt 8 Fahrzeuge. Kein Witz ! Info des Chefs des Ordnungsamtes bei einer Gemeinderatssitzung, weil keine Kontrollen generell stattfinden. ( Fahrzeugverkehr z.B. ).
        Am Wochenende und Feiertagen sind es nur 2 Wagen mit jeweils 2 Personen. Die seien aber bei Veranstaltungen meistens. Anzeigen sollen Bürger selber machen.

        So sieht es doch heute aus in Deutschland. Hier bei mir kann jeder machen was er will.
        Das interessiert keinen und bei den gebührenpflichtigen Parkplätzen schmeisst keiner etwas in den Automaten. Wird nicht kontrolliert. In Frankfurt Fechenheim und anderen Stadtteilen darf jeder auf dem Bürgersteig oder ohne Parkschein parken. Das Ordnungsamt ist weit weg. Wenn man mal einen Wagen sieht vom Ordnungsamt, steigen die nie aus um mal was aufzunehmen.

        Das ist meine Stadt – Wegen einer Kamera musste Dir hier keine Sorgen machen. Es gibt hier andere Probleme.

    • Schon nen besch… leben bei denen…. :-/

      • @earl grey
        Das ist in Berlin aber genauso. Mal informieren

        @john
        Das ist in Deutschland auch so.
        Und gerade Behörden Sachen sind aber in Österreich viel einfacher.

  • Blink Aussenkamera bestellt, getestet und zurück geschickt.

    Die Bewegungserkennung hat nur einmal funktioniert – beim Ablegen auf den Tisch, als ich es wieder eingepackt habe. Vorher alles ausprobiert und alle Einstellungen getestet…

    Jetzt eine Ring Flood Cam gekauft – perfekt.

    • Hattest du sie durch eine Scheibe nach draussen gerichtet? Genau das – so steht es in der Anleitung – funktioniert nicht. Ich habe mehrere XT aussen montiert und die melden sehr zuverlässig.

      • Nein, im Blumenkübel auf wer Terasse. Und auch als der Handwerker da zwei Tage gearbeitet hat, kam nicht eine Meldung.

      • Dann hast du die Bewegungserkennung nicht aktiviert oder die Kamera so zwischen den Kübeln versteckt, das der Bewegungssensor nicht arbeiten kann.

      • Dann hat die Kamera alles richtig gemacht, oder wusste der Arbeiter das er überwacht wird?!

    • Ich nutze 3 Blink XT seit 9 Monaten und bin total zufrieden. Ich kann einige negative Kommentare nicht teilen. Vielleicht ist das Problem nicht immer das Produkt :-)

  • Danke für den Tip. Ich habe die Blink XT bestellt.

  • Wir haben im Geschäft auch eine Kamera draußen. Ist zwar alles Privatgelände, der Hof wird aber von unzähligen Fußgängern und Autofahrern als Abkürzung benutzt. Noch dazu nutzen mehrer Nachbarn den Hof. Hat noch kein Schwein gestört. Ganz im Gegenteil: schon mehrmals hat die Polizei wegen Videos angefragt.

    • Als Geschäftsinhaber hast du in Deutschland ein erhöhtes Schutzbedürfnis. Du darfst daher in extrem geringen Umfang auch öffentliche Wege aufnehmen. Das beläuft sich aber nur beispielsweise auf wenige Zentimeter des Gehwegs vor deinem Geschäft. Mehr ist in der Regel unzulässig. Möchte man ein Privatgrundstück überwachen und dabei öffentlichen Raum mit aufnehmen, dann muss man dieses erhöhte Schutzbedürfnis auf jeden Fall begründen können, bspw. weil man Prominent ist. Sonst ist es illegal.

  • Bzgl HomeKit… kauft euch ein Aqara Gateway zwecks billiger genial funktionierender Sensoren mit viel besserer Reichweite als Bluetooth und einmal ein Lämpchen von Philips Hue inklusive Bridge um dann die Osram Smart+ als HomeKit Steckdosen für unter 10€ zu nutzen (Homebridge-Hue) es lohnt sich

    • Nein Danke! Ich kaufe HomeKit gerade weil es über Bluetooth läuft und ich keine Dinge an meinen Router anschließen mag. Mit der Reichweite habe ich kein Problem da in jeder Etage eh entweder ein Apple TV oder ein HomePod steht, oder beides, oder mehrere. Da wird alles wunderbar weitergereicht. Hatte noch nie Ausfälle.

  • Mit Versandkosten dann 85 € für Steckdose und Bewegungsmelder. Das gab es bei Amazon schon deutlich billiger. Besser warten.

  • Tatsächlich greift die Polizei in Berlin bei Verbrechen regelmäßig auf die Kameras von Spielhallen etc. zu und lässt sich die Bilder/Videos aushändigen. Hin und wieder werden Ermittlungsverfahren gegen die betreffenden Personen eingeleitet (ist auch in Berlin verboten z.B. den Bürgersteig dauerhaft zu filmen). Diese Verfahren werden später i. d. R. eingestellt. Letztlich können die dann weiter ihre Außenaufnahmen von Bürgersteigen etc. nutzen. Letztlich ist die Polizei in Berlin froh solche Fotos nutzen zu können. Da überwiegt offenbar das Allgemeininteresse.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26672 Artikel in den vergangenen 6566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven