ifun.de — Apple News seit 2001. 30 264 Artikel

"Homematic IP Starter Set Zutritt"

Smart Home: Homematic IP mit neuem Türschlossantrieb

44 Kommentare 44

Der Hersteller eQ-3, der sich selbst als „Innovations- und Technologieführern im Smart-Home-Markt“ bezeichnet, hat heute einen neuen Türschlossantrieb für die Nutzung mit seinem Homematic IP-System vorgestellt.

Eq3 Tuerschloss

Der Türschlossantrieb „HmIP-DLD“ setzt einen Homematic IP Access Point mit Anbindung an die Homematic IP Cloud voraus. Die Montage des elektronischen Türschlossantriebs erfolgt anschließend ohne Bohren oder Schrauben.

Der von außen nicht sichtbare Türschlossantrieb wird auf der Innenseite der Tür auf den vorhandenen Zylinder aufgesetzt und kann bei Bedarf rückstandslos entfernt werden.

Homematic IP verwandelt das Smartphone in einen intelligenten Schlüssel. Mit dem neuen Türschlossantrieb von Homematic IP können Haustüren ganz einfach per Smartphone geöffnet und verriegelt werden. In der Homematic IP App hat der Nutzer den Status der Tür und jegliche Einstellungen jederzeit im Blick.

Im neuen „Homematic IP Starter Set Zutritt“ ist neben dem Türschlossantrieb und der Schlüsselbundfernbedienung auch ein Access Point enthalten. Das Produkt soll demnächst online, im stationären Handel sowie beim qualifizierten Fachbetrieb erhältlich sein. Die UVP für den Türschlossantrieb liegt bei 149,95 Euro, die Schlüsselbundfernbedienung hat eine UVP von 39,95 Euro.

23. Mrz 2021 um 09:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    44 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Für mich zu spät, ich habe mich vor einigen Monaten für Nuki entschieden. Schade, hätte sich sicher gut in mein HIP-Setup gemacht…

      • Also ich auf jeden Fall. Nutze das auch für meine ältere Mitter die in einer anderen Stadt wohnt. Habe schon 2x den Sanker reingelassen weil sie nicht mehr aufstehen konnte.

      • Hoffentlich nimmt Bosch SmartHome das Teil mit in seine Produktpalette mit auf!

      • Absolut, mit dem automatischen Entriegeln, wenn ich in BT-Reichweite komme ist perfekt.

      • Bosch Smart Home wird es nicht mehr lange geben, also nein…..

      • Wie kommst du zu dieser Aussage?

    • Kann man denn Homeatic IP auch per Sprache steuern oder automatisiert oder baucht man für alles die App? Das stört mich bei vielen Smarthome Systemen immer noch.

      • Es ist möglich an z. B. Alexa/Homekit anzubinden. Somit auch Sprachsteurung. Ob ich das bei einer Haustür machen würde, sei mal dahin gestellt, weil man dann durch lautes Reden ggf. sich die Tür direkt vor der Tür öffnen kann….

      • @Nils
        bei HomeKit muss das entsprechende Gerät / iPhone/ iPad / AppleWatch entsperrt werden oder sein und über den HomePod lassen sich keine Garagentore oder Türen öffnen. Bei Alexa wird die Funktion nur durch extra Freigeschaltet aktiviert und muss dann mit einer Sprach PIN quittiert werden…

    • So ist es bei mir auch. Ich hab Heizungssteuerung, Fenstersensoren und die Rolladensteuerung auch über Homematic IP (via CCU3) realisiert und bin ganz zufrieden damit. Einbindung in HomeKit ist auch problemlos möglich. Aber für das Türschloss habe ich letztes Jahr ein Nuki gekauft und sehe derzeit keinen Grund zu wechseln.

    • Sei doch froh, Nuki kann man zumindest ein wenig in sein Smarthome integrieren, Homematic setzt ja nur auf seine eigene Cloud, würden die mal pleite gehen kannst dein Schloß wegwerfen. Außerdem ist das völlig unflexibel. Preis ist wie immer bei Homematic IP gut, aber ein Unternehmen welches sich innovativ nennt, welches Innovationen ausbremst, in dem sie sich nicht öffnet, passt nicht wirklich zusammen
      Sehr schade, tolle Produkte, aber zu nix kompatibel…

  • Nur schade dass es verglichen mit den Alternativen ziemlich hässlich ist :(

  • Was ein Klopper. Mir tut er so leid wie er sich mit all seinem Volumen an den Mini-Zylinder festkrallt. Was haben die da reingepackt? Eine Autobatterie? Verbrennungsmotor?

  • Laut YT Kommentare liegt der UVP bei 150€ und es soll ab 1.4. zu haben sein.

    • Geht sogar mit CCU2! Ich habe den Vorgänger, die Keymatic seit 8 Jahren problemlos mit CCU2 und seit einiger Zeit mit CCU3 im Einsatz! Mit PocketControl nutze ich den Kurzbefehl zum öffnen – perfekt. Habe 3 Remotes für die Familie. Kann auch den Schließer öffnen / entriegeln. Kraft und Zeit einstellbar.

  • Nutze bis heute den kleinen Bruder eQ-3 Equiva auf Bluetooth-Basis, der 50€ gekostet hat. Nicht zu vergleichen mit WLAN-Lösungen, aber trotzdem ganz nett, vor allem für den Preis.

  • Ist da etwa ein Nuki unter der Haube? :-)

    • Eq3 hat den Vorgänger schon gebaut, als die Gründer von Nuki noch die Schulbank gedrückt haben. Ich würde eher sagen, dass Nuki sich beim Vorgänger was abgeschaut hat. Nur leider ist das Motorgeräusch von Nuki deutlich hörbarer.

  • Nicht kompatibel mit der CCU3? Also Cloudzwang? Keine gute Idee

    • Der Betrieb erfordert die Anbindung an eine der folgenden Lösungen:
      – Homematic IP Access Point (HmIP-HAP) mit kostenloser Smartphone-App und gebührenfreiem Cloud-Service

      ODER

      – Zentrale CCU2/CCU3 mit lokaler Bedienoberfläche WebUI
      Partnerlösungen von Drittanbietern

  • Bei ELV, Tochter von eQ-3, ist das Teil für € 149,95 in voraussichtlich einer Woche lieferbar. Werde mir das Teil mal bestellen, da es auch mit einer CCU3 läuft. Ich habe fast über 100 Homematic IP Geräte im Einsatz und betreibe diese lokal über die CCU3 – keine Cloud via Homematic IP Access Point.

    • Da ich sehr angetan bin von der Firma, darf ich fragen was du so im Einsatz hast?
      Bei rund 100 Geräten, dürfte das ja dann nahezu alles sein was im Angebot ist bei Homematic.
      Ich würde gerne auf die Thermostate umsteigen.
      Aktuell habe ich die manuellen Geräte noch vom eQ-3.

      • @Sterzi: EQ-3 hat auch vor kurzem ihren neuen Heizkörperthermostat „HmIP-eTRV-C-2 herausgebracht. Die Batterielaufzeit ist jetzt bis zu 5 Jahre. Ich habe noch der Vorgänger mit 3 Jahre Batterielaufzeit. Würde den dir dann empfehlen.

    • „ELV, Tochter von eQ-3“ da verwechselst du etwas. eQ-3 ist eine Tochter der ELV und nicht anders herum. ELV ist ein Elektronik Laden ala Conrad. Wie diese haben sie angefangen für Bastler eigene Bausätze zu entwickeln. Dann kam halt eins zum anderen. Erst fernsteuern von selbstgebauten Densterschaltern und dann dafür eine Marke aus dem Boden stampfen: eQ-3

  • Interessant. Bei Amazon noch nicht gelistet

  • Warum die Pfeiffen aber die Nicht-IP-Version aus dem Programm genommen haben… Schon ärgerlich.

    • Warum non IP? Du kannst doch jedes IP Geräte auch lokal mit der CCU betreiben. Ich sehe da kein Nachteil. IP heißt nicht Cloudzwang

      • Ich mein die Homematic IP Geräte sind nicht vollständig abwärts kompatibel. Heißt mit dem altem funkmodul auf nem Pi und fhem gabs da mein ich zumindest Probleme. Oder sind die gelöst?

  • Ist HomematicIP mittlerweile HomeKit fähig?

    • Laut dem letzten Bericht von ifun leider nein.
      Nur über den Umweg der CCU3…
      Korrigiert mich bitte, wenn es sich mittlerweile geändert hat und ich es nicht mitbekommen haben sollte…

  • Was macht das denn für einen Sinn, wenn ich mir anstatt eines kleinen Schlüssels eine Fernbedienung einpacken muss?

  • ohne Fingerscan oder NUM Feld macht es in meinen Augen keinen Sinn. Muss dann immer die Fernbedienung mitnehmen, oder per App öffnen, absolut kein Komfortgewinn. Ich kann da ENTR von Yale empfehlen. Fingerscan, Num Feld, Fernbedienung, App und öffnen mit normalem Schlüssel möglich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30264 Artikel in den vergangenen 7116 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven