ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

Slate Mobile AirDesk: Notebook-Unterlage für das Arbeiten auf dem Sofa

Artikel auf Google Plus teilen.
28 Kommentare 28

Böse gesagt ist der Slate Mobile AirDesk nur ein Stück Holz, im Detail hat sich das dahinter stehende Unternehmen iSkelter aber ordentlich Mühe gegeben. Der „Mobile Tisch“ soll nicht nur das Arbeiten mit dem Notebook auf dem Sofa oder dergleichen vereinfachen, sondern bringt auch gleich ein Mauspad sowie einen Ständer für iPhone oder iPad mini mit.

500

Wer jetzt sagt „Cool, das brauch ich“, hat den Preis noch nicht gesehen. Mit stolzen 98 Dollar ist das Notebook-Tischlein derzeit angesetzt, der reguläre Preis liegt gar bei 130 Euro. Dafür verspricht der Hersteller hervorragende Verarbeitung, zudem könnt ihr die Farbe des Mauspads wählen und alternativ auch eine Version für Linkshänder bestellen.

Einen ähnlichen Ansatz, allerdings ging es dabei ausschließlich um die Nutzung von Laptops auf dem Schoß oder im Bett, hat Belkin mit dem CushTop verfolgt. Die gepolsterte Notebook-Unterlage fühlt sich angenehm an und erlaubt bequemes Arbeiten in angenehmer Position. Aus unbekannten Gründen wurde das deutlich günstigere CushTop allerdings wieder aus dem Programm genommen und ist laut Belkin ausverkauft, Amazon gibt eine Lieferzeit von mehreren Wochen an.

belkin

Donnerstag, 19. Dez 2013, 16:25 Uhr — Chris
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ist ja sicher super bequem mit so ner holzplatte auf den oberschenkeln… das muss man haben ;)

  • Nutze seit Jahren die gepolsterte Unterlage von Logitech, bin damit sehr zufrieden!

  • Ich würde mal sagen: Treml kaufen, kostet 60 Euro. Stück Tischlerplatte im Baumarkt 10 Euro. Dann hat man nen Haufen Spaß und kann X von den Teilen basteln und bei eBay verticken. Wow, eine neue Geschäftsidee :D

    • und genau da liegt der Fehler! Mit deinem 60€ Werkzeug kannst du eben nicht in Serienproduktion gehen. Du hast keine Infrastruktur für Vertrieb und Reklamationsmanagement.

      Bevor also immer alle rumheulen, zu teuer bla bla, nachdenken :)

      • Das braucht es für eBay auch nicht und wer, außer Dir, spricht von Serienproduktion…

      • „und kann X von den Teilen basteln“ wobei X eine Variable ist … alles grösser 2 ist schon fast ne Serie … ^^

    • wenn schon dann.. Dremel.. das Orginal ;)

      Dremel ist ein Markenname für Elektrowerkzeuge. Oft wird er auch als Gattungsname für schnelldrehende Multifunktionswerkzeuge anderer Hersteller verwendet.
      Gegründet: 1932
      Wikipedia

  • Na Prima, ich hatte erst gedacht es wäre ein Aprilscherz. Aber es ist wohl wahr, ich zerlege jetzt meinen Schuhschrank und baue das für mein IMac auch ;-)

  • Perfekt um Brot zu schneiden. Die Krümel fallen glatt durch ;)

  • Es gibt ja mitlerweile viele Laptop-Kniekissen.. liebes ifun Team.. ein Vergleichstest wäre mal an der Zeit :)
    @Leser: was sind eure Erfahrungen / Empfehlungen?

  • MDF Platte kostet max. 5 Euro, dann gehe ich mal kurz Schreineirn, und schon habe ich mir so ein Teil selbst gebastelt…

  • Ach ihr Hipster, Nerds und Konsorten. Ihr kauft auch ein Stück Brett solange dort ein Apple angebildet ist. Oh Vernunft ich rufe Dich. Deutschland, ein Land in dem jeder 3. mit mindestens 2.400 Euro bei seiner Bank in der Kreide steht. Deutschland, wo die Altersarmut wächst. Deutschland wo sich 16 Jährige ein iphone 5S auf Raten kaufen nur um Hip zu sein.

  • Für ein stück Billig-Holz mit Löchern 130€ zu verlangen ist schon fast eine Frechheit. Aber der Apple-User zahlt es ja…

  • Ich bin Fan vom logitech n700…super sound, angenehm auf den Oberschenkeln und Dank Ventilator auch im Sommer nicht zu heiß.

  • Leute, das Teil besteht
    1. aus Bambus
    2. kann es ein iPhone bzw. iPadMini halten
    3. integriertes Mauspad
    zusätzlich ein Branding und die Löcher dienen der Gewichtsoptimierung
    und sollten helfen das MacBook zu belüften

    Der Typ hatte ne Idee
    und hat das auf Kickstarter finanzieren lassen.

    Scheint also genug Leute gegeben zu haben die genau sowas wollten.

    Also hört auf zu meckern wenn jemand ne „einfache“ Idee hatte
    und damit jezt Geld verdient

  • Wir legen VW Caddys mit dem Zeug für 130 Euro aus

  • Von den ganzen Helden, die hier meinen sie könnten das Ding für nen Appel und nen Ei selber bauen, würde ich gern mal ein Exemplar sehen… Immer dieses gesabbel! Das würde wahrscheinlich bei maximal 10% von denen auch nur halbwegs gut aussehen!

  • ist doch ein ganz stylisches Teil, die meißten von den Dingern sind ja einfach nur noch hässlich.
    Wünschenswert wäre natürlich noch eine kleine Vertiefung damit das Notebook nicht rutscht mit man die Platte neigt. (evtl. tuns auch Gumminoppen. )

    Und den ganzen Neidern hier, die jede Idee nur schlecht finden -> einen schönen Tag euch

  • Hab so ne gepolsterte Laptop ablage von IKEA :-)
    Sehr einfach und ohne Mauspad dafür soweit ich weiß unter 5€

    • yo, wer braucht am mcbook schon ’ne maus bei dem tollen großen multitouch-trackpad? vielleicht arbeitet ein grafiker gerne mit einer per usb angeschlossenen präzisionsmaus, aber sicher nicht auf dem sofa…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5725 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven