ifun.de — Apple News seit 2001. 28 915 Artikel
Apple Store Marina Bay Sands

Singapur: Apples schwimmende Kugel öffnet am Donnerstag

35 Kommentare 35

Mit Apple Marina Bay Sands öffnet am Donnerstag einer der spektakulärsten Apple Stores weltweit. Das Ladengeschäft in Singapur erweckt den Eindruck einer schwimmenden Kugel im Wasser der Bucht Marina Bay.

Apple Marina Bay Sands Kuppel

Apple spricht mit Blick auf den neuen Store von seinem ehrgeizigsten Projekt in diesem Unternehmensbereich, das vollständig von Wasser umgeben einen 360-Grad-Panoramablick auf die Stadt und ihre spektakuläre Skyline gewährt.

Die Apple-Store-Kugel ist rundum verglast und besteht aus 114 Glasflächen, die von lediglich zehn schmalen Metallsäulen stabilisiert werden. Das Gebäude sei damit die erste vollverglaste Kuppelkonstruktion ihrer Art, die vollständig selbsttragend ist. Im Inneren sorgen metallene Blenden gleichermaßen für Sonnenschutz und einen eindrucksvollen nächtlichen Lichteffekt.

Apple Marina Bay Sands Panorama

Die Verkaufsfläche befindet sich von Bäumen eingerahmt auf Wasserebene im Zentrum der Konstruktion sowie gemeinsam mit dem Zugang im Untergeschoss, in dem sich weitere Verkaufsflächen sowie ein Tagungsraum befinden. Für Fortbildungs- und sonstige Veranstaltungen ist Apple Marina Bay Sands zudem mit einer überdimensionalen Video-Leinwand und einem entsprechenden Forumsbereich ausgestattet.

Apple Marina Bay Sands Innen

Apple Marina Bay ist der dritte Apple Store in Singapur. Apple betont, dass das Unternehmen bereits seit 40 Jahren in dem Stadtstaat ansäßig ist. Eine Büro-Niederlassung war damals für die Fertigung von Hauptplatinen für den Apple II zuständig. Heute unterstütze man in Singapur mehr als 55.000 Arbeitsplätze rund um das Apple-Ökosystem.

Dienstag, 08. Sep 2020, 6:52 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich persönlich halte ja singapur für total überbewertet … und stehe mehr auf hongkong … aber dieser apple store ist eventuell doch mal einen besuch wert :-) !

    • Ich war 2018 beruflich in Singapur und fand die Stadt extrem faszinierend. Deshalb hab ich letztes Jahr im Herbst extra dort einen 7 Tage Städte-Urlaub gemacht. Bitte nicht nur an Downtown oder den Marina Bay District denken, Singapur hat neben Chinatown, Little India u.ä. auch ganz tolle riesige Parks & Gärten bis hin zu großen Dschungel rund um ihre Wasser-Reservoirs.
      Sehr interessante Stadt / Insel mit krassen Gegensätzen zwischen Hightech & -Nerds und Kultur, Natur & Historie.

      • Danke … für diese information :-) !

      • Kann ich absolut bestätigen, tolle abwechslungsreiche Stadt mit verrückten Gegensätzen, ich muss auch unbedingt nochmal hin. Empfehlenswert ist auch mal raus aus der Stadt zu gehen, den Zoo zu besuchen und alles essen was das chinatown complex Food Center zu bieten hat !!! :)

      • Singapur ist genau wegen dieser vielen Möglichkeiten und Gegensätze meine Lieblingsstadt. Extrem viel Natur für den engen Raum, interessante Architektur, freundliche Menschen unterschiedlichster Herkunft und Kultur, gutes Essen.
        Morgens in England aufstehen, vormittags in China bummeln, mittags in Indien essen, nachmittags durch primär Regenwald wandern und abends in Malaysia essen nachdem man in England einen Cocktail hatte. ;-)

      • War früher auch häufiger beruflich in Singapur. Ist definitiv eine Reise Wert.

      • Kann ich nur so unterschreiben! Ich war 2018 6 Monate beruflich dort und habe es geliebt!

      • Singapur muss man gesehen haben aber sobald man die „Sehenswürdigkeiten“ abgeklappert hat finde ich es nicht mehr so spannend. Stattdessen? Penang! :-)

  • Das interessiert natürlich die Gemeinde, wen und was du für überbewertet hälst und dir nur wegen einem Apple-Store die Reise nach Singapur leisten kannst. Toller Hecht!

    • Mann kann auch auf einen Kommentar antworten wenn man auf diesen tippt. LG

    • Wenn ich einen Kommentar schreibe steht immer
      „Seid nett zueinander“
      Ich glaube einige können nicht so richtig lesen und schreiben nur damit mal wieder was geschrieben wurde. Solche Kommentare sind einfach nur noch daneben. Justmy2cents

      • So ist das eben in der deutschen Neid-Gesellschaft. Wieso jemandem etwas gönnen, dem es besser als einem selbst geht…

      • Vor allen Dingen kann ich auch noch fehlerfrei schreiben.

      • Ach Dominik du kleiner Hellseher,
        du weißt also, das es mir nicht gut geht. Als Hellseher wärst du ein Versager. Ansonsten scheinst du ein Philanthrop zu sein.

      • Für alle, die sich gleich wieder aufregen, „dass“ wir natürlich so geschrieben.

      • @ag Manchmal ist es auch ein guter Zeitpunkt, mal nichts zu schreiben.

      • Warum machst du das dann nicht?

      • Da ist aber einer mit dem falschen Fuß heute Morgen aufgestanden…

      • Bist sicher, dass es dir gut geht?

      • @ag8113

        jetzt musste ich aber echt lachen :)))

        im „dass“ fehlt ein „s“
        im „wird“ fehlt das „d“

        wenn man vorher extra betont, dass man fehlerfrei schreiben kann, dann regt man sich wahrscheinlich selber mehr auf als die anderen …

      • Oh, das ist dir um 9:55 Uhr auch schon aufgefallen. Trotzdem nicht alles gelesen, da bereits, bevor du wach geworden bist, korrigiert. Weiter so, wird bestimmt ein spannender Tag für dich.

      • @ag…
        hahaha … schön, dass Du es locker siehst … :D

    • Nicht ganz fehlerfrei. Schaue dir einmal das von dir geschriebene Wort „hälst“ an. Was fällt dir auf? :-)

    • Ja, mich hat es interessiert. Tu bitte also nicht so als ob du hier für mehr sprichst als für dich alleine.

      • Hi Sir, zwischen so und als setzt man ein Komma!

      • @ag8113

        Rechtschreibung ist wichtig.

        Wenn man beispielsweise seiner Schwiegermutter schreibt: „Deine Tochter sieht Dir Ungeheuer ähnlich“, dann sollte man das „U“ klein schreiben, um Missverständnissen vorzubeugen.

        Auch der richtige Einsatz von Kommata kann in einem Satz wie „Wir essen, Opa“ ein Leben retten.

        Was Du jedoch noch lernen musst: In einer Diskussion sind Argumente (!) das Wichtige. Nicht die Rechtschreibung, nicht die Kommata, nicht die Uhrzeit des Geschriebenen.

        Die Argumente sind’s. Im Idealfall sogar sinnvolle Argumente, dazu noch höflich und respektvoll vorgetragen (das ist aber schon für Fortgeschrittene).

        Wenn man keine sinnvolle Argumente hat, dann hat der andere eben gewonnen. Das passiert halt auch mal. In diesem Fall hält man sich besser geschlossen (ebenfalls etwas für die bereits weiter entwickelten Diskutierer).

        Das alles hat man Dir wahrscheinlich noch nicht gesagt (oder Du hast es noch nicht vollständig verinnerlicht), deshalb hier meine freundliche Hilfestellung.

        Ein Tipp noch:
        überstürze nichts – fang erstmal klein an

      • Dr. X,
        da müsste ich ja da anfangen, wo Sie sind. Das wäre ein großer Rückschritt für mich. Bleiben Sie auf Ihrem Niveau. Argumente sind immer gut aber Ihre einfach nur hilflos.
        Danke, dass Sie es mal wieder bestätigen. Es wird mir jetzt zu dümmlich.

      • @ag8113

        ;-)

  • Sieht ja schick aus. Aber diese ganzen Prachtbauten geben mir das Gefühl, dass da mehr Schein als sein ist.
    Andersrum sind das auch nur Peanuts, bei dem was Apple an uns verdient.

    • Woran musst du diese Einschätzung. Meinst du nicht dass das Weltweit wertvollste Unternehmen mit den höchsten Gewinnen auch ein wenig die Verpflichtung aber auch das Recht darauf hat für seine Kunden auch nette Umgebungen zu schaffen? Und bitte komm mir nicht mit „Ja Apple macht nur so viel Kohle weil alles überteuert ist“. Nein denn die Kunden kaufen die Produkte und wenn du diesen Millionen Menschen nicht ihre Intelligenz absprechen willst, dann ist das auch vollkommen legitim diese Preise zu verlangen.

  • Sehr schick! Auch ich finde Singapur eine interessante Stadt. Nichts zum Leben, aber ein Besuch ist es immer Wert. Und dann noch das beste Frühstück der Welt: Ya Kun Kaya Toast-Raffles City.
    Hoffe, nächstes Jahr kann man wieder sorgenfrei Fliegen!

    @all_Neider: es ist so schlimm, das hier in DE so ein Neidfaktor herrscht. Warum kann man anderen nichts gönnen. wie heißt es doch so schön: Jeder ist seines Glückes Schmied

  • Leute, chillt einfach mal und genießt doch mal diese „abgefahrene Architektur“!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28915 Artikel in den vergangenen 6905 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven