ifun.de — Apple News seit 2001. 30 432 Artikel

Jetzt mit Stock-Medienbibliothek

Screenflow 8 startet: Für professionelle Bildschirmaufnahmen

8 Kommentare 8

Pünktlich wie ein Uhrwerk. Genau ein Jahr nach der Freigabe von Screenflow 7 und zwei Jahre nach Screenflow 6 hat der Software-Anbieter Telestream jetzt Ausgabe 8.0 seines Videoschnitt-Werkzeuges Screenflow veröffentlicht, das auf die Anfertigung und Bearbeitung von Bildschirmaufnahmen spezialisiert ist.

Screenflow 8 1000

Mac-Anwender wissen: Für einen schnellen Mitschnitt des Desktop-Inhaltes reichen bereits Apples Bordmittel aus. Apples Video-Player Quicktime erstellt neue Bildschirmaufnahmen mit dem Tastaturkürzel Control+Command+N, beschränkt sich dabei jedoch ausschließlich auf die Aufnahme des kompletten Displays.

Screenflow 8 hingegen bringt einen kompletten Werkzeugkasten mit, der die Aufnahmen von Bildausschnitten, Fenstern, Vergrößerungen, Tastatur- und Mauseingaben ermöglicht und euch anschließend ein komplettes Schnittstudio zum finalisieren der Aufnahme anbietet.

Entsprechend richtet sich die 43,99 Euro teure Applikation auch an professionelle Anwender, die Tutorials, Mitarbeiter-Einführungen und andere Erklärvideos erstellen (müssen). Screenflow konkurriert mit unserem Favoriten Screenium und versteht sich nun unter anderem auf die Aufnahme mit einer Bildwiederholrate von 60 Frames pro Sekunde.

ScreenFlow hilft Ihnen mit hochwertigen Bildschirm-, Video-, Audio- und iOS-Aufnahmen, leistungsstarken Bearbeitungsfunktionen sowie einer neuen Stock-Medienbibliothek-Option*, unglaublich aussehende Videos, animierte GIFs und APNGs mit beispielloser Leichtigkeit zu erstellen. Sie werden keine einfacher zu bedienende oder intuitivere Oberfläche zur Videobearbeitung finden.

ScreenFlow hat den angesehenen Apple Design Award für die leicht zu bedienende Bearbeitungsoberfläche, die noch benutzerfreundlicher gemacht wurde, gewonnen. Der Editor lädt Ihre Video- und Audioquellen sofort und ermöglicht Ihnen, Ihr Video schnell und kreativ zu bearbeiten. Fügen Sie weitere Bilder, Aufnahmen, Clips, Text, Audio, andere Videodateien und mehr hinzu, um geniale Videos zu kreieren.

ScreenFlow 8: Mit Stock-Medienbibliothek

Neuigkeiten in ScreenFlow 8

  • Miniaturansichten verfolgen, Stile und Vorlagen
  • Schnelles Hinzufügen von Kommentaren und Sprache
  • Abtrennbare Bearbeitungszeitleiste
  • Zusätzliche Bildraten für die Zeitleiste
  • Export animierter PNG (APNG)-Dateien
  • Stock-Medienbibliothek als In-App-Kauf für ~60 Euro/Jahr. Die Stock-Medienbibliothek kann ohne einen Kauf durchsucht, aber nicht in einem Projekt verwendet werden.

Eine ausführliche Liste aller Änderungen und Neuigkeiten enthält dieses PDF-Dokument.

Laden im App Store
‎ScreenFlow 8
‎ScreenFlow 8
Entwickler: Telestream LLC
Preis: 149,99 €+
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Aug 2018 um 10:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    8 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Michael Mauch
    2 Jahre zuvor

    Mit QuickTime können ebenfalls Bildschirm Bereiche ausgewählt werden.

    MarkusJ
    2 Jahre zuvor

    Tipp: Der derzeitige AppStore-Preis von 43,99€ dürfte, wenn es so wie letztes Jahr gehandhabt wird, ein „Update-Preis“ sein, der hauptsächlich dafür gedacht ist, dass Nutzer älterer Versionen nicht den vollen Preis zahlen müssen. Er dürfte daher schnell auf den regulären Preis von 129 $ steigen. Bei Interesse sollte man also zeitnah zuschlagen.

    André
    2 Jahre zuvor
    Reply to  MarkusJ

    und… GEKAUFT!

    auf so einen Preis warte ich schon seit Version 6 ^^
    scheinbar immer wieder diese passenden „day one and day two“ -Angebote verpasst.

    freakey
    2 Jahre zuvor

    Screenflow, Screenium oder OBS?

    jackboxx
    2 Jahre zuvor

    Weiß jemand ob importiertes footage immer noch im Dokument gespeichert wird, oder endlich extern verlinkt?

    pixl
    2 Jahre zuvor

    Für kleine Sachen hab ich das sogar lieber als fcpx genommen. Sau gutes Tool

    Thomas
    2 Jahre zuvor

    Ich finde Screenium besser!!!

    zErO_0815
    2 Jahre zuvor

    Heute kostet es leider wieder 90 Euro :(

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30432 Artikel in den vergangenen 7144 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven