ifun.de — Apple News seit 2001. 20 648 Artikel
   

Eigene Fonts unter iOS installieren: Schrifthersteller belohnt seine Kunden

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Gestalter, Typografen und Ästheten dürften sich über die aktuelle Mitteilung des namhaften New Yorker Schriftenherstellers Hoefler & Co. freuen. Das Unternehmen ermöglicht es seinen Kunden, die bereits für den Computer gekauften Schriften auch unter iOS zu nutzen.

500

Die Installation der Schriften auf dem iPad oder iPhone verläuft denkbar einfach. Sobald ein Hoefler-Kunde sein persönliches Benutzerkonto mit einem iOS-Gerät aufruft, kann er dort seine bisher gekauften Schriften als Installationspaket für iOS laden und direkt installieren. Anschließend stehen die Schriften in Apps wie Pages, Numbers oder Keynote zur Verfügung.

700

Die Verwaltung der eigens installierten Schriften läuft über den Bereich „Profile“ in den allgemeinen iOS-Einstellungen. Dort seht ihr die verfügbaren Schriften aufgelistet und könnt diese bei Bedarf auch wieder entfernen.

Eigene Schriften auf iOS-Geräten installieren

Die Installation von eigenen Schriftarten auf iOS-Geräten mittels speziell generierter Profile ist kein Novum. Seit Februar ist mit AnyFont zum Preis von 1,79 Euro eine App verfügbar, die diesen Job komfortabel erledigt. Als kostenlose Alternative bietet sich die mit nur ein paar zusätzlichen Handgriffen vollziehbare Installation mithilfe des im Mac App Store erhältlichen Apple Configurator an.

configurator

Mittwoch, 07. Mai 2014, 10:06 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hallo, ich gehe davon aus, das die Schriften, die ich über Profile oder den configurator installiere nur in den Anwendungen zur Verfügung steht! Für die Änderung der systemschrift benötige ich nach wie vor einen JB?

    • Nein.
      Sie können auch in allen anderen Apps, die Custom Fonts unterstützen, wie z.B. Pages usw., verwendet werden.

      • Bitte Mscislaw ignorieren. Ich habe selbstverständlich Recht. Die iOS-Systemschrift lässt sich nur mit Jailbreak ändern. ;)

      • @ROP: Du hast nicht Recht. Das würde die App auch ad absurdum führen. Einfach mal den Link im Artikel anklicken und da kannst Du dann lesen:

        Mit AnyFont ist es endlich möglich, beliebige zusätzliche Schriftarten im TrueTypeFont- (.ttf) oder OpenTypeFont- (.otf) Format auf dem iPhone oder iPad zu installieren. Diese Schriftarten können anschließend systemweit in anderen Apps, wie z.B. Pages, Keynote oder Numbers genutzt werden.

  • Mit dem Programm „AnyFont“ kann man TTF-Fonts direkt auf dem iPhone/iPad importieren. Einfach und schnell.

    • War die App „AnyFont“ nicht auch schonmal kostenlos ?
      Ich meine dass ich die habe kann nur grad nicht nachschauen.

      • Meines Erachtens war sie noch nicht kostenlos. AnyFont ist absolut zu empfehlen! Nutze ich seit Stunde Null und es ist für mich ein kleiner Meilenstein. Der Entwickler haut auch ab und an tolle Updates mit Funktionserweiterungen raus. Die 1,79€ sind absolut gerechtfertigt und die Investition lohnt sich auf jeden Fall. Ich arbeite mit Pages, Keynote, InkPad und vielen anderen Programmen, in denen ich dank AnyFont nun auch meine gesamten Schriften einsetzen kann. Es gibt auch Konkurrenz zu AnyFont, das sind allerdings alles Plagiate der App! Der deutsche Entwickler war definitiv der erste, der diese Idee umgesetzt hat – und das sollte man zu schätzen wissen. Klare Empfehlung für AnyFont – auch für einmalige 1,79€!

  • Hoefler & Co. kann ich ebenfalls durchweg empfehlen! Die Schriften sind nicht gerade preiswert, aber dafür absolut top!

  • Auch wenn diese Nischenbeiträge nicht ganz so große Resonanz finden, so möchte ich mich mal bei Euch bedanken. Als Kommunikationsdesigner freue ich mich immer sehr über solche Artikel!

  • Nur schade, dass die so installierten Fonts nicht in den MS-Office-Apps auf dem iPad zur Verfügung stehen. Offenbar nutzt Microsoft nicht die Systemfontverwaltung.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20648 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven