ifun.de — Apple News seit 2001. 29 711 Artikel

Videos streamen oder runterladen

Save.TV: Online-Videorekorder zwei Monate kostenlos

25 Kommentare 25

Der Online-Videorekorder Save.TV bietet momentan die Möglichkeit, seine Premium-Funktionen zwei Monate lang kostenlos zu testen. Darüber hinaus erhalten Kunden, die nach dieser Testphase nicht abspringen, 50 Prozent Rabatt auf den regulären Preis. Wir nehmen die Aktion zum Anlass für eine kleine Vorstellung des Dienstes.

Savetv Ios App

Ihr dürft Save.TV nicht mit einem Streamingdienst oder IP-TV-Angebot verwechseln. Der Begriff Online-Videorekorder ist wörtlich zu nehmen – ihr könnt hier nur auf Filme und Serien zugreifen, die zur zuvor zur Aufzeichnung vorgemerkt habt. Dies lässt sich allerdings ausgesprochen komfortabel erledigen, ihr müsst hier nicht jede einzelne Sendung anklicken, sondern könnt das Ganze mithilfe von sogenannten Channels automatisieren. Auf diese Weise könnt ihr beispielsweise gezielt Serien, Sendungen mit einem bestimmten Schauspieler oder einem von euch festgelegten Stichwort im Titel aufzeichnen oder auch zeit- und senderbasierte Automatismen anlegen.

Ohne Werbung, als Download oder Stream

Die von Save.TV aufgenommenen Videos stehen dann – sofern verfügbar in HD-Qualität – über euren Account zum Abruf per Streaming und ebenso zum Download bereit. Letztes ist ausgesprochen praktisch, wenn man sich zuhause ein umfangreiches Videoarchiv anlegen will. Von besonderem Vorteil ist dabei, dass Save.TV mit automatisierten Schnittlisten arbeitet und so nicht nur Anfang und Ende der Sendungen trimmen, sondern auch Werbesequenzen entfernen kann. Zugriff auf die Aufnahmen habt ihr nicht nur vom Webbrowser aus, Save.TV bietet auch eine App für iPhone, iPad und Apple TV an.

Save Tv Ios App

Insgesamt stehen aktuell 46 Sender für die Aufnahme mit Save.TV zur Verfügung. Darunter öffentlich-rechtliche Kanäle in HD-Qualität sowie diverse Sender von ProSiebenSAT1 und mehr.

Ist das legal? Ja. Save.TV umschifft rechtliche Klippen dadurch, dass es sich streng genommen um einen privaten Videorekorder handelt. Aus diesem Grund stehen euch auch nur die Videos zur Verfügung, die ihr tatsächlich auch „aufnehmt“. Folglich könnt ihr also auch keine Sendungen aus der Vergangenheit nachträglich hoch in euer Save.TV-Archiv schaufeln.

Save Tv Sender

Wenn ihr euch für das zweimonatige Testangebot entschließt, habt ihr die Möglichkeit, dass XXL-Paket von Save.TV zwei Monate lang zu nutzen. Hier stehen euch bis zu 200 Channels zur automatisierten Aufnahme zur Verfügung und auf nicht heruntergeladene Aufnahmen kann bis zu 100 Tage zugegriffen werden. Ohne die 50-Prozent-Aktion für den Folgetrarif ist der reguläre Monatspreis für Save.TV XXL mit ab 12,37 Euro allerdings recht happig, unserer Meinung nach sollte es auch das XL-Paket mit 20 Channels und 60 Tagen Zugriff voll und ganz tun. Oder aber ihr belasst es bei den zwei Monaten und nutzt diese dazu, um euer privates Videoarchiv ein wenig aufzustocken.

Save.TV Leistungs- und Preisübersicht

Savetv Preisuebersicht

Mittwoch, 08. Apr 2020, 11:01 Uhr — Chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Mir ist nicht ganz klar, warum ihr hier die Werbetrommel für einen Dienst rührt der gruselige Beurteilungen im App-Store erhält.
    Aber wie so oft wird es so sein, dass ihr diese Dienste nicht testet……ist wenig seriös, so eine Empfehlung!

    • Den letzten Satz gebe ich mal auf deinen Kommentar gezogen zurück, ich vermute, du hast nicht selbst getestet. Ich habe ihr den Probe-Account bereits letzte Woche gemacht und bin auf keine Probleme gestoßen. Zudem weisen wir explizit auf die Möglichkeit hin, das Ganze zwei Monate lang selbst zu testen, ohne ein Abo abzuschließen.

      • Hatte Save.tv auch über eine andere Aktion 6 Monate getestet. Dass Werbung automatisch aus Aufnahmen geschnitten wird ist klasse und funktioniert perfekt. Auch können Aufnahme. Runtergeladen werden. Die App finde ich etwas unübersichtlich. Hatte wg. der Rezensionen auch ein ungutes Gefühl. Kann ich aber nicht bestätigen. Meine Kündigung per Mail bspw. wurde sofort bestätigt und das korrekte Ende mitgeteilt. Ich hatte übrigens gekündigt, weil mir einfach die Zeit fehlt das intensiver zu nutzen.

    • Was bist du denn für einer? Ist doch ein super Hinweis. Selbst wenn es ungetestet ist, kann sich hier ja jeder ein Bild von der Sache machen, sogar für lau.. ;)

    • Die Bewertungen haben ihre daseins Berechtigung. Diese App kann man guten Gewissens nicht weiter empfehlen. Allein der Versuch dort zu „kundigen“ ist schon mehr als umständlich gemacht!

  • Ich nutze save tv schon sehr lange für 4,99€ im Monat. Funktioniert einwandfrei. Wenn man die Channels geschickt programmiert nimmt er alles wichtige auf. Leider funktioniert RTL nicht aber ansonsten alles. In HD Qualität. Werbung wird auch automatisch entfernt.

    Ich bin sehr zufrieden!

  • Nutze es auch schon seit vielen Jahren und habe mir schon mit HD Aufnahmen von ARD, ZDF, Servus TV etc. eine nette kleine Videosammlung aufgebaut. Leider ist die Qualität bei den Dritten Programmen oft sehr durchwachsen. Hier gibt es oft Artefakte.

    • Warum nutzt du für die Öffis nicht mediathekview.de?, bzw. dessen web Version? Schau mal drüber, wirst sicher eine bessere Quali dort finden.

      • Einige ausgestrahlte Filme gibt es nicht in der Mediathek.

      • Richtig, mir geht es hauptsächlich um Filme, die es meist nicht in der Mediathek gibt. Ob die Qualität über die Mediathek besser ist, bin ich nicht sicher.

  • Es mag sein, das wenn man Save.tv über die App bucht der Kündingungsprozess problemlos läuft. Ich kann aus eigener Erfahrung (letzte Woche) sagen, das wenn man über die Website bucht der Kündigungsprozess außerordentlich unseriös, schwer zu durchschauen sowie nicht möglich ist.

    Der Kündigungsprozess auf der Seite lief so ab:
    Über den Account wählt man das man den Vertrag nicht verlängern möchte.
    Es folgen 7 Fenster durch die man sich klicken muss (alles Angebote zum Tarifwechsel).
    Dann kommt das Fenster mit der Möglichkeit zu kündigen, ohne eine Schaltfläche zur Bestätigung, allerdings mit dem Hinweis das man telefonisch oder per Mail kündigen kann.
    Man kommt lediglich wieder an den Beginn des Bestellvorgangs.

    Die Telefonnummer ist stets besetzt.

    Ich habe dann ein Kündigungsschreiben verfasst und per Mail versandt, unter androhung rechtlischer Schritte da diese Art der Vertrgskündigung nicht zulässig ist.
    Der Mail-Eingang wird nicht Systemisch bestätigt bestätigt.
    Erst nach mehrmaliger Nachfrage über Facebook (zugegebener maßen freundlich) wurde der Vertrag gekündigt.

    2020 hat für mich ist so eine Abwicklung einen extremen beigeschmack. Wer den Anbieter googelt muss zu dem selben Schluß kommen.

    Funktioienrt hat der Dienst gut ich bin drei Jahre Kunde gesesen. Werde aber nicht wieder zurückkehren.

    • Hat bei mir per Mail sofort und einwandfrei geklappt. Aber ja, das hat auch bei mir einen faden Beigeschmack hinterlassen. Schade eigentlich. Der der sich das ausgedacht hat, hat m.E. nicht sonderlich weit gedacht.

    • War bei mir genau so! Das mit den Kündigungen ist wirklich reine Abzocke.

      Ich habe mich wirklich sehr über diesen Laden geärgert. War wirklich froh als ich da wieder raus gekommen bin.

      Das mit dem rausschneiden der Werbung funktioniert auch nur sporadisch.

  • Nutze es auch schon ein paar Jahre und bin sehr zufrieden. Den Support fand ich auch super und das RTL nicht geht, na ja, die Geschmäcker sind verschieden…
    Machmal hakelt die App, aber dafür kann ich sie auf jedem Device nutzen und den Stream auch dauerhaft downloaden. Das mit den Chanels ist manchmal so eine Sache, da man nicht sagen kann „nur die aktuelle Staffel“, sondern es wird alles dazu runtergeladen, aber das kann man IMHO verschmerzen.

  • Grundsätzlich ziemlich nett, ich nutze es auch. Mir bzw. meiner Frau fehlt RTL. Damit können wir vieles leider nicht aufnehmen.
    Zudem stellt sich die Frage, wieso man nicht gleich einen IP-TV Anbieter nehmen sollte. Da kann man doch auch aufnehmen, oder nicht?

  • Interessanter ist das Angebot über Computer Bild, das noch bis 5. Mai läuft – zwar nur 30 Tage Test, dafür satte Rabatte für bis zu zwei Jahre

    Das mit der Kündigung ist zugegebenermaßen etwas umständlich, aber eine Mail reicht völlig aus – beim letzten Mal wurde trotz Mail abgebucht, aber nach Widerspruch auch anstandslos zurückgebracht – ist halt wie überall: wenig Supporter, die den Mailberg abarbeiten müssen und wenn man auf den letzten Drücker kündigt …

    IP TV ist so eine Sache – hatte über Weihnachten waipu.tv gebucht, unter anderem weil die RTL können – um dann festzustellen, das sich bei bestimmten Sender die Werbung nicht überspringen lässt – und Download ist auch nicht – dabei ist beim Asynchronen Schauen das doch gerade der Witz, das ich meine Zeit nicht mit dusseliger Werbung verschwenden muss.

    • Die Kündigung ließe sich ganz einfach auf der Website einrichten. Das Abo dort zu starten geht ja auch ohne das ich eine Mail verfassen und die dann irgendwohin schicken muss. Das ist nicht umständlich, sondern pure Absicht um den Prozess bestmöglich zu erschweren und so „Kunden“ zu behalten. So etwas kann man nicht empfehlen. Wirklich nicht. Stell Dir mal vor das würde Netflix machen …

  • So einen Kündigungsprozess habe ich noch nirgendwo erlebt. Meiner Meinung nach grenzt dieses Prozedur an Betrug, zu mindestens wird einem die Kündigung extrem erschwert. Erst einen Tag später bin ich anscheinend aus irgendwelchen technischen Gründen in der Lage, meinen Vertrag über die Webseite zu kündigen – dem folgen über 10 Hinweise, neue Angebote, die einem das Durchführen der Kündigung erschweren sollen. Save.tv ist für mich ab heute der Inbegriff von unseriös.

  • Die Technik und Funktionalität passen. Allerdings ist das eine hinterlistige Abzocker-Truppe, die mit unlauteren Mitteln versucht, Kündigungen zu verhindern.

  • Finger weg!!! Vergisst man zu kündigen, geht man ein über 200€-Abo über, was nur jährlich gekündigt werden kann. Keine Kulanz, keine Chance raus zu kommen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29711 Artikel in den vergangenen 7030 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven