ifun.de — Apple News seit 2001. 27 803 Artikel
Mit App-Bedienung und No-Go-Zonen

Saugroboter Neato Botvac D7 startet in Deutschland

30 Kommentare 30

Ein halbes Jahr nach dessen Ankündigung bringt Neato mit dem Botvac D7 Conected sein neues Flaggschiff in Sachen Saugroboter in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 899 Euro.

Der Neato Botvac D7 Connected wird über WLAN mit dem Heimnetz verbunden und lässt sich per App und auch per Amazon Alexa oder Google Home steuern. Zu den Neuerungen des Geräts die Möglichkeit, auf dem Wohnungsplan in der App Bereiche zu markieren, die der Roboter künftig meiden soll. Ihr müsst also keine Magnetstreifen mehr um Futternäpfe oder sonstige Dinge legen, die der Sauger zuvor in der Gegend herumgeschoben oder gar umgeworfen hat. Ebenso sollte sich auf diese Weise das Festfahren auf ungünstigen Objekten vermeiden lassen.

Neato Botvac D7

Einen Blick auf die Connected-Sauger von Neato haben wir bereits am Beispiel des D5 geworfen. Die Geräte zählen ohne Zweifel zu den besten in diesem Bereich erhältlichen Produkten. Als günstige Alternative mit vergleichbarem Leistungsumfang drängt aber auch hierzulande immer mehr Xiamoi mit Mi Robot Vacuum sowie dessen großem Bruder mit Wischfunktion auf den Markt.

Freitag, 16. Mrz 2018, 11:55 Uhr — Chris
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Neato ist nicht zu empfehlen. Hatte selbst drei und zwei Bekannte, die ebenfalls unglücklich damit sind.

  • Hatte im Rahmen eines Tests beide schon im Einsatz – offen gestanden halte ich den Funktionsumfang nicht annähernd für „vergleichbar“.

    Xiaomi und so kriegen den Job auch erledigt aber qualitativ gibt es schon deutliche Unterschiede.

    Soll nicht heißen, dass die schlecht sind. Sehe nur eben schon zwei versch. Klassen.

    • Definiere „Xiaomi und so“. Ich hatte ebenfalls beide im Einsatz, dazu verschiedene Geräte von Dyson, iRobot und anderen Herstellern. Neato hatte mich in Sachen Navigation und Zuverlässigkeit zunächst klar überzeugt, der Xiaomi steht dem m.E. allerdings kaum nach.

      • Hatte noch einen AliExpress & Dyson, Samsung, Miele+ iRobot (verschiedene)

        Dyson schied bei mir schlicht aufgrund der Höhe aus.
        Miele Scout war ok aber hatte Navigationsprobleme.
        iRobot war alles schon was her und die günstigeren dötschten alle an; der Rest so lala.

  • Ihr schreibt ja schon „vergleichbarer Leistungsumfang“ warum sollte ich dann so viel mehr Geld für ein ähnliches Gerät zahlen und nicht die xiaomi Variante nehmen? Was sind die Vorteile?

    • Xiaomi musst du aus China bestellen und nimmst lange Wartezeiten und eventuell auch Hickhack mit dem Zoll in Kauf.

      • China stimmt nicht ganz meiner war dank iFun Tip in 5 Tagen da und kam irgendwo aus Europa wahrscheinlich GB.
        Nur hast du halt mit Gewährleistung bestimmt Probleme wenn mal was ist.

      • Für Kauf weil die dort Container lagern. Customer Support aber in China & sämtliche Daten auch dort (wertungsfrei).

      • In den nächsten Tagen in Deutschland bei Cyberport verfügbar!

    • Ich kenne beide Geräte und halte sie für nicht annähernd vergleichbar.
      Das Xiaomi ist bauartbedingt nicht in der Lage auch nur annähernd sauber in einer Ecke zu saugen. Die Saugleistung des Xiaomi ist deutlich niedriger und die Bürste erheblich kleiner.

      Der Xiaomi hat ein wirklich phantastisches P/L-Verhältnis – gar keine Frage – aber er ist trotzdem nicht auf dem Level eines Botvac D7.

  • hm, 900€ nein danke :P passt aber zu Apple

  • Navigation finde ich bei meinem Neato nicht so prall. Er fährt teilweise trotz Magnetstreifen drüber. Dennoch saugt er fix und die Saugkraft an sich ist super. Würde mir den auf jeden Fall wieder holen. Cool wäre wenn Neato das Feature der Navi ohne die Magnetstreifen per Softwareupdate für den Botvac Connected nachreichen würden.

  • Ich habe seit einigen Jahren den Vorwerk VR 100 und den Neato Botvac Connect.
    Der Vorwerk ist von der Saugleistung und Navigation nicht annähernd so gut wie der Neato. Bei 3 Katzen und einem Hund laufen die beiden jeden Tag (einer je Etage)
    Werde den Vorwerk langsam entsorgen und mir einen zweiten Botvac Connect zulegen (ca.500.-€)
    Ich kann Neato nur weiterempfehlen….

  • Wie sieht’s denn bei dem mit dem Datenschutz aus? Braucht das Teil eine Cloudverbindung um zu funktionieren, oder geht’s auch ohne? Was geht nicht mehr, wenn das Teil offline läuft?

  • Wir haben seit 2 Jahren den Vorwerk VR200 und niemals Probleme. Verstehe nicht, wie man schon sein Dritt- oder sogar Viertgerät haben kann. Luxus Probleme! Meine Mutter hatte ihren Vorwerk Handstaubsauger ewig.

  • Sieht verteufelt nach einer Kopie des Vorwerk Kobold VR200 aus, der schon 2017 von der Stiftung Warentest mit gut bewertet wurde und der vielseitigste Saugroboter im Test war. Und die „einzigartige“ D-Form hatte der VR200 auch damals schon. Ein Schelm, der …. ;0)
    Der Kobold ist jedenfalls klasse und verrichtet seinen Dienst bei uns auch bei der Entfernung von zahlreichen Hundehaaren einwandfrei.

  • Du weist aber schon wer der Hersteller von vorwerk Roboter ist ?

    • Ok, wieder was dazugelernt. Danke. Preislich tun sich die beiden aber nicht viel. Vorteil des Vorwerk: Diverse Shops bieten Präsenz in der Fläche und im Falle einer Reparatur hat man keine weiten Wege. Aber vielleicht nehmen die auch den Neato ;-) ??

  • Bei vente-privee.com gibt es den iRobot 960 für 599€ statt 799€. Es ist schon mein dritter iRobot neben den 3 Wischrobotern im Haushalt und die Geräte funktionieren ohne Probleme!

  • wir haben auch einen botvac und sind sehr zufrieden, ich kann mir. icht vorstellen was daran nicht gut ist, saugt auch alle ecken, was die runden nicht hinkriegen, würde immer wieder einen holen. Kommt auch super mit hlheren Spiele teppichen zurecht, für uns der Hammer.

  • Ich habe seit 12 Monaten einen botvac. Der macht genau, was er machen soll. Vielleicht ein bißchen laut, aber man kann den Robi ja auch fahren lassen, wenn man nicht zu Hause ist. Insgesamt keine Kritik an diesem Saugroboter.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27803 Artikel in den vergangenen 6738 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven