ifun.de — Apple News seit 2001. 37 707 Artikel

Für neuere iPad-Modelle

Satechi: Verkaufsstart für USB-C-Hub mit integriertem iPad-Ständer

Artikel auf Mastodon teilen.
7 Kommentare 7

Satechi bietet seinen Aluminium Stand Hub für iPad Pro jetzt offiziell in Deutschland an. Als Vertriebspartner nennt der Hersteller den Apple-Händler Gravis, dort ist das Zubehör mit der offiziellen Preisempfehlung von 99,99 Euro gelistet. Amazon hat den 6-in-1-Hub von Satechi zwar schon seit ein Paar Wochen im Programm, jedoch bislang stets höhere Preise veranschlagt.

Satechi Aluminium Stand Hub Ipad Pro

Der neue Satechi-Ständer ist speziell für neuere Modelle von iPad Pro und iPad Air konzipiert und verfügt über einen integrierten USB-C-Hub. Auf der Rückseite des Standfußes stehen Anschlüsse für USB-A, 3,5 mm Audio, HDMI mit bis zu 4K bei 60 Hz und Lesegeräte für microSD- und SD-Karten sowie ein USB-C-Ladeanschluss zur Verfügung. Das iPad wird über ein mitgeliefertes Kabel mit dem Dock verbunden und kann bei angeschlossenem Netzteil mit maximal 60 Watt geladen werden. Das hierfür benötigte Netzteil ist allerdings nicht im Lieferumfang enthalten.

Satechi Aluminium Stand Hub Ipad Pro Anschluesse

Der Hersteller hebt besonders das kompakte Design des Ladeständers hervor, der sich zusammengeklappt auch gut transportieren lässt und das iPad stets in einem optimalen Betrachtungswinkel positionieren soll. Das im Aluminiumdesign gehaltene Zubehör ist mit folgenden iPad-Modellen kompatibel: iPad Pro (ab 2018), iPad Air 2020, MacBook Pro (ab 2016) und MacBook Air 2020.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Aug 2021 um 10:35 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    7 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Wieso kein Ethernet / LAN Anschluss? Schade, wenn ich die Wahl habe (hier leider nicht), dann bevorzuge ich das immer gegenüber WLAN…

    • ImHausWohntNeMaus

      Meine Meinung dazu:
      Benutze mein iPad ständig im Wechsel zum Schreiben/Zeichnen per Pencil und Schreiben auf dem Magic Keyboard.
      Bei der Benutzung mit dem Pencil liegt das Gerät mal hier, mal da, mal so, mal so. Definitiv aber nicht so, dass ich es an einem Kabel hängen haben möchte.
      Beim Wechsel zwischen beidem müsste das iPad auch ständig zwischen Ethernet und Wifi wechseln, da hier zwangsläufig die Verbindung kurz gekappt würde.
      Daher sehe ich es, als nicht so wichtig an, Internet per Ethernet zu bekommen mit solch einem Dock.

  • …es lässt sich laut Hersteller zusammegeklappt gut transportieren….XD ja wahnsinn.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37707 Artikel in den vergangenen 8164 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven