ifun.de — Apple News seit 2001. 38 033 Artikel

Verkaufsstart in Deutschland

Satechi Slim-Dock für iMac 24″: Anschluss- und Speichererweiterung

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Satechi hat sein USB-C Slim-Dock für den iMac 24“ jetzt in Deutschland in den Handel gebracht. Die Kombination aus Anschluss-Erweiterung und Gehäuse für eine SSD-Erweiterung ist in den Farben Silber und Blau zum Preis von 149,99 Euro erhältlich.

Satechi Slim Dock Imac Hinten

Die Idee für das neue Satechi-Dock dürfte aus der Tatsache heraus entstanden sein, dass Apple die Anschlüsse für externe Geräte auch bei dem mit einem M1-Prozessor ausgestatteten neuesten iMac auf der Rückseite des Bildschirmgehäuses versteckt. Dieser Umstand nervt ganz besonders, wenn man regelmäßig zusätzliche Geräte mit dem Computer verbinden will.

Das neue Satechi-Dock wird seiner Aufgabe als Anschlusserweiterung in doppeltem Umfang gerecht. So sind die Anschlüsse für externe Geräte bei Apples iMac 24“ nicht nur auf der Rückseite platziert, sondern es stehen je nach Modell standardmäßig lediglich zwei oder vier Anschlüsse für Thunderbolt beziehungsweise USB-C zur Verfügung. Die Produktneuheit erleichtert nicht nur den Anschluss von Zubehör, sondern stellt auch gleich zusätzliche Anschlussoptionen zur Verfügung. Über USB-C mit dem iMac verbunden, bietet das Slim-Dock von Satechi insgesamt drei USB-A-Anschlüsse, einer davon mit bis zu 10 Gbit/s Geschwindigkeit, Kartenleser für microSD und SD-Karten sowie einen USB-C-Datenanschluss.

Satechi Slim Dock Imac

Option zur Speichererweiterung inklusive

Gemeinsam mit diesen Hub-Funktionalitäten bietet das neue Satechi-Dock auch Platz für eine Speichererweiterung. In einem von der Unterseite her zugänglichen Fach lässt sich ein SSD-Modul vom Typ M.2-NMVe oder M.2-SATA unterbringen und mit maximal 10 Gbit/s (NMVe) beziehungsweise 6 Gbit/s (SATA) ansprechen. Solche Module sind mit 1 TB Speicher bereits unter 100 Euro erhältlich und können Satechi zufolge ohne Werkzeug verbaut werden.

Für seine Kombination aus USB-C-Dock und Speicherweiterung hat Satechi ein speziell auf den iMac 24“ zugeschnittenes Format gewählt. Das Zubehör wird passgenau auf den Fuß des Rechners aufgelegt und dient dort gleichermaßen als Ablage für die Tastatur.

Produkthinweis
SATECHI USB-C Slim Dock für 24" iMac mit werkzeugfreiem Gehäuse für M.2 PCIe NVMe und SATA SSDs – USB-C... 142,90 EUR 149,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Jun 2022 um 07:31 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Nette Idee mit dem SSD-Port … nur wenn beim Hub dann die Ports auch nur von der Seite oder von hinten erreichbar sind ist das auch kaum besser….

  • Erst dachte ich: Oh, das ist schick und praktisch.
    Dann aber: Meh!

    3x USB-A und nur 1x USB-C … Ja, es gibt viele USB-A Stecker aber so langsam ändert sich das sogar bei mir (und ich hänge echt immer lange hinterher)
    Dann ist nur einer der USB-A auch ein schneller Port… was soll denn an die hintere, langsamen Ports dran? Tastatur/Maus? Wohl kaum

    Der eine USB-C liefert keinen Strom („Does not support Charging…“) – Was? Also dort auch kein iPhone, AirPods, … anschließen

    Und die Speicherkarten-Slots? „UHS-I“ … Ey wir haben Mitte 2022… Ein neues Dock mit Karten-Leser und dann kein UHS-II Speed? Also doch wieder einen Kartenleser an den Mac anschließen obwohl man da ein schönes Dock hat?

    Schade aber dieses schöne Dock verhungert auf der letzten Meile

    • Ich bin offenbar der einzige Mensch der weiterhin kein einziges USB-C Gerät hat. Besitze zwei drei Dinge, die zwar einen USB-C Anschluss zum Laden haben, aber auf der anderen Seite ist dann doch immer noch ein USB-A.

      • Hier gibt es kein USB-A mehr. Ein Hub würde ich nur mich kaufen, hat es ausschließlich USB-C-Anschlüsse. Etwas anderes wird nicht mehr benötigt ist wäre Geldverschwendung und definitiv nicht Zukunftsfähig oder gar Nachhaltig. Die Zeit von USB-A ist bereits vorbei. Dabei habe ich gar nicht akribisch umgestellt. Ich habe bei meinen Einkäufen der letzten 3 Jahre lediglich darauf geachtet, keinerlei USB-A zu kaufen. Nur Lightning am iPhone und an den AirPods muss sich jetzt noch ändern.

      • Spannend. Hier noch USB-A:
        Dymo Drucker
        Fujitsu Scanner
        Apple CD Laufwerk
        Nubert Lautsprecher
        Kann ich ja jetzt nicht weg werfen…
        Grüße
        Der Dingens

      • Und mein drucker hat noch centronics

      • Drucker: was muss man 2022 noch drucken?!

        Scanner: iPhone cam tuts auch

        CD Laufwerk: ??? Why ???

        Lautsprecher: AirPlay? -> kannst sicher nachrüsten

        Grüsse (1997er)

      • @Fuchsioo
        Drucken: Rechnungen und Paketzettel und Adressetiketten für meinen Onlineshop.
        Scanner: Mal einen Fujitsu Scanner genutzt? Das ist kein Vergleich zum iPhone. Ein schlaues Argument wäre gewesen, dass der Fujitsu WLAN kann…
        CD-Laufwerk: Weil ich als Musiker immer wieder CDs bekomme und diese dann einlese.
        Lautsprecher: Wenn ich hier schon Nuberts habe, dann will ich die auch richtig anschließen.

      • Paul_Fridolin_CH

        Scanne mal mit dem iPhönli ein 700-Seitiges Buch oder wie ich vor dem Umzug die halbe Bibliothek ca. 10 Laufmeter!

        Mein iMac 27″ 2017 wird noch nächstes Jahr mit dem neusten System laufen und ich habe mehr Geräte angeschlossen als es am Mac Schnittstellen hat.

        Zum Spielen und ein bisschen dies und das ist das kleine Gerät vielleicht gut aber denk daran, nicht alle haben Adleraugen, die möchten mehr sehen.

        Lies einmal eine digitale Tageszeitung im Normalformat als PDF auf dem kleinen Bildschirmchen und du wirst wahnsinnig.

        Wie kannst du mit iPhone das CD-Laufwerk ersetzen?

  • Schade, dass das Dock nicht von Amazon direkt angeboten und verkauft wird. So zahle ich, trotz Prime, 12,xx € Versandkosten…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38033 Artikel in den vergangenen 8220 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven