ifun.de — Apple News seit 2001. 28 396 Artikel
Nicht Fisch, nicht Fleisch

Santala HomeKit LED Lightstrip in Deutschland erhältlich

12 Kommentare 12

Der mit HomeKit kompatible Smart LED Lightstrip von Santala ist jetzt auch in Deutschland erhältlich. Der zwei Meter lange WLAN-Leuchtstreifen wird über Amazon zum Preis von 46,99 Euro vertriebe. Für die gebotene Leistung ein stolzer Preis, somit erwähnen wir die Verfügbarkeit eher der Vollständigkeit halber.

Zur Einordnung: Santala gibt die Leuchtkraft mit 480 Lumen an. Damit spielt der Streifen in der Klasse von Produkten wie sie Koogeek oder iHaper ebenfalls mit WLAN-Anbindung teils schon für weniger als 30 Euro im Programm hatten. Osram verkauft seinen Bluetooth-Lightstrip mehr oder weniger dauerhaft für rund 20 Euro. All diese günstigen Varianten spielen im Bereich zwischen 480 und 600 Lumen.

Wer es heller vielleicht auch etwas brillanter will, muss tiefer in die Tasche greifen. Anbieter wie Eve oder auch Philips Hue (Bridge erforderlich) geben die Lichtleistung ihrer Produkte mit bis zu 1800 Lumen an, allerdings müsst ihr hier auch mindestens 55 Euro, für den Eve Light Strip sogar ab 70 Euro aufwärts investieren.

Santala Homekit Light Strip Led

Einen Vorteil des Santala-Strip gegenüber den teureren Lösungen ist allerdings erwähnenswert. Wie auch die vergleichbaren Produkte von Koogeek und iHaper hat der Hersteller einen Ein-Aus-Schalter ins Kabel integriert und bietet hier zusätzliche Flexibilität zur Steuerung per Siri oder App. Der Hersteller bezeichnet seinen Lightstrip auch als „wasserdicht“, die Tatsache, dass der Controller (die kleine Box mit dem Schalter) allerdings nicht wasserdicht ist, dürfte diese Einstufung deutlich relativieren.

Produkthinweis
Smart LED-Streifen 2M - 16000K Farben, dimmbar, wasserdicht, IP65 - Kompatibel mit Apple HomeKit, Android, Alexa und... 46,99 EUR 99,99 EUR
Mittwoch, 05. Feb 2020, 14:27 Uhr — Chris
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was soll den der Blödsinn ? Wasserdicht und dann mit USB an einen nicht Wasserdichten Netzstecker und dazu och einen nicht-Wasserdichten Controller ?

  • Lässt sich der osram Bluetooth led Strip über hue in HomeKit Integrieren??

    • Meines Wissens lassen nur Hue eigene Lampen die Integration in HomeKit zu

    • Der lässt sich direkt in HomeKit einbinden.

    • Brauchst keine Hue- oder sonst ieine Bridge. Kannst du direkt mit HomeKit verbinden. Ist aber eine Bluetooth- und keine WLAN-Verbindung, falls es für dich einen Unterschied macht. Bei meiner kleinen Wohnung war mir das egal und ich liebe die Osram-Leiste.

      • Super, danke – direkt in HomeKit ist mir noch lieber. Und bT ist ok – das appleTV wäre nur 2 m entfernt :o – danke Euch !!
        iFun und seine Leser sind KLASSE!

    • Alle Geräte, die sich mit der Hue Bridge verbinden können, können per Homebridge in Homekit übernommen werden. Such dafür am Besten nach „homekit-hue“. Es sollten einige Tutorials zu finden sein, die alle Schritte im Detail erläutern.

  • Warte immernoch das IKEA mal einen für Tradfri raus bringt. Hat hier jemand Infos ob sowas mal angedacht ist?

  • Für mich ein No-Go bei Osram/Ledvance: Spezialkabel, Spezialstecker und Spezialnetzteil. Warum nicht einfach USB?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28396 Artikel in den vergangenen 6830 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven