ifun.de — Apple News seit 2001. 21 683 Artikel
   

Sanfter Vorgeschmack aufs iPad 2: FaceTime-Hack bringt Apples Video-Telefonie auf den großen Schirm

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Eine der wohl wahrscheinlichsten Neuerungen des iPad 2 – wir erwarten das Nachfolgemodell des Apple Tablets irgendwann Anfang April – dürfte die Integration zweier Kamera-Module sein um so den Zugriff auf die von Apple Anfang Juni eingeführte Video-Telefonie FaceTime zu ermöglichen; Hinweise gab es ja genug.

Nach Freigabe der Mac-Version (nach wie vor befindet sich die FaceTime Desktop-Ausgabe noch im Beta-Status) und dem FaceTime-Einbau in die aktuellen Modelle das iPhones und des iPod touch wäre das wichtige Apple Line-Up dann komplett mit dem Skype-Konkurrenten versorgt.

Einen leichten Vorgeschmack auf die zu erwartende Vollbild-Kommunikation bietet nun dieses Youtube-Video des Macrumors Foren-Mitglieds „Intell“. Mit Hilfe des frisch veröffentlichten Jailbreaks hat „Intell“ die FaceTime-Applikation des iPhones auf der aktuellen iPad-Generation zum Laufen bringen können und beschreibt den Hack hier in 17 frickeligen Einzelschritten.

I’ve found that the iPad takes a few extra seconds before it will start to stream the video, just give it a while on slower connections. And because the iPad 1 doesn’t have a camera, the other end of the call will only see a black screen, but they will be able to hear you.

Sonntag, 06. Feb 2011, 11:42 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wird nie ein ipad 2 geben !!! Apple wird ein komppett neues gerät auf den markt werfen da die konkurenz bei tablets du groß ost

    • nie im Leben stimmt deine Theorie !!!!!

    • Das ist eines der dümmsten Gerüchte, die ich je gehört habe…

    • Du glaubst doch wohl nicht wirklich das Apple Millionen in die Entwicklung für das iPad 1 steckt, eine komplett neue Sparte an Computer etabliert und dann ein Jahr später das Feld kampflos aufgibt.

    • Doch es wird ein i-Pad 2 geben, Apple ist so „schlau“. Als dumm kann man es nicht bezeichnen, da Apple gekonnt ganz wenig mehr einbaut und die vielen User , die sich auf das Produkt stürzen werden nachdem dann der erste ui Effekt vorbei ist, feststellen, dass er immer noch ein gefangener im system ist und neben ihm das Notebook steht weil er immer noch kein Flash bekommen hat oder gescheite Hardware anschliessen kann und vieles vieles mehr.
      Der Dumme ist demnach der Endverbraucher.

      Aber es stimmt, die Konkurenz steht in den Startlöchern mit wirklich guten Tablet PC’s mit allen Anschlüssen sowie mit guter Soft und Hardware.

      Ich selbst habe ein i-Pad und würde es in der Form nie wieder kaufen.

      Apple wird mit dem i-Pad 2 keinen Quantensprung machen und sein Vorsprung verlieren.

      • Abwarten und Tee trinken. Mir persönlich reicht das iPad so wie es ist.
        Ich benutze es auf der Arbeit um in ein paar Foren zu surfen, mal was zu spielen oder einen Film zu sehen. Das war es auch schon. Im Moment habe ich Flash noch nicht vermisst. Schön wäre es aber ich vermisse es nicht.
        April ist ja bald. Ich bin eher auf das neue iPhone gespannt.

      • Um ganz ehrlich zu sein vermisse ich Flash nur für eine Sache, um Kino Tickets reservieren zu können. Ich bin Schweizer und die Kino Gruppe um mich herum ( kitag AG) hat weder ne eigene App. Noch eine Möglichkeit ohne Flash eine genaue sitzplatzreservierung zu tätigen. Wenn kitag mal ne App. Hätte oder html5 webinhalt dann wüsst ich bei bestem Willen nicht wozu ich Flash brauch. Bin seit dem erscheinen des 3G iPhone Besitzer und das iPad hab ich auch und möchte es nicht mehr missen nur wegen einer seite wegen der ich in den ganzen Jahren Flash gebraucht hätte

      • Also den Kommentar von l1s9 hatte ich ja bereits als ziemlich ironisch verstanden, denn er redet von Konkurrenz die es nicht gibt. Zurzeit gibt es – nüchtern betrachtet – 0 Konkurrenztablets.
        Die Dinger mit Windows 7 kann man mangels Software außen vor lassen und der Pseudo-Konkurrent Galaxy Tab ist nüchtern betrachtet ein zu groß geratenes Smartphone. (Immerhin nutzt es ein kein Operationssystem für Tablets, sondern für Smartphones und das merkt man ihm an. Zweitens gibt es quasi so gut wie keine für die Maße von 7″ optimierte Software). Das Gerät verkauft sich jedoch besser als alle anderen Möchtegern-Konkurrenten und damit überhaupt eine erwähnenswerte Konkurrenz vorhanden ist zählen wir es also mal dazu. Wir reden hier also von einem Markt auf dem Apple zurzeit mindestens 85% Marktanteil hält.
        Wenn meine aktuelle Konkurrenz 1 passables Tablet (mangels Softwareoptimierung) ist und der komplette Rest am Markt verglichen Schrott ist und mein Marktanteil 85% beträgt erzittere ich doch nicht vor der Konkurrenz und gebe das Geschäftsfeld auf. Da bringe ich etwas neues raus, damit mein Marktanteil auch in Zukunft bei 85% liegt O.o

        So, jetzt aber zu dem Spökeskram von velborn.
        Flash? Selbst Adobe merkt langsam, dass ihre proprietäre(!) Flash-Kacke keine Zukunft hat. Die paar Seiten die noch Flash voraussetzen hinken noch irgendwo am Anfang des letzten Jahrzehnt herum. Lustig übrigens das du von einem geschlossenem System redest und dann Flash haben möchtest, proprietärer als Flash geht es kaum.
        Dann möchtest du außerdem gescheite Hardware anschließen. Was willst du haben? USB? HDMI? Am besten noch Ethernet? Das iPad hat einen WiFi-Chip, theoretisch braucht das Gerät nur einen Stecker für das Ladegerät. Das einzige was ich neben dem Dockanschluss und dem Audio In/Out noch verstehen könnte wäre der HDMI-Anschluss, wobei Mini DisplayPort besser ist und LightPeak die beste Lösung wäre. Aber ein weiterer USB-Port ist schwachsinnig, WiFi und Blauzahn machen USB in gewisser Hinsicht obsolet. SD-Card-Slot für die Kamera? Meine HDCam kostet ein paar Euro mehr, ich bräuchte einen P2-Slot, Und es gibt noch ein Dutzend andere Formate. Also auch Blödsinn. Ich persönlich besitze noch genau eine SD Karte…von einer alten Kamera die ich nicht mehr benutze.
        Was die Konkurrenz ansonsten generell in ihren Startlöchern angeht: Dort stehen sie und versauern. Bitte nicht falsch verstehen, es gibt viele auf dem Papier tolle Geräte die vorgestellt wurden. Aber bisher sind es halt nichts als hohle Worte und einige unfertige Vorführmodelle. Motorola Xoom und Co sind alle noch nicht auf dem Markt aufgeschlagen, größtenteils gibt es nichtmal Termine dazu. Man soll zwar das komplette Feld im Auge behalten, aber solange nichts auf dem Markt ist, sondern nur darüber geredet wird, dass es irgendwann einmal kommen soll bleibt es hohles Geschwafel. Ich möchte hierbei kurz an das grandiose WeTab erinnern. Hochgejubelt bis zum dort hinaus und am Ende waren die vorher gemachten Hardwareangaben gelogen, die Software Rotz und das Tablet an sich teurer Hardwareschrott. Viele Funktionen von denen wenig funktioniert – und wenn weder zuverlässig noch intuitiv.

        Könntet ihr also bitte, bitte, bitte einfach mal abwarten. Wir werden ja sehen was kommt und wir werden sehen ob die Konkurrenz es gebacken bekommt oder nicht. Es wäre ja schön wenn es endlich einmal gute Alternativen gäbe (ich sagte gute, nicht billige oder zu kleine) – gibt es zurzeit jedoch nicht. Das kann sich jedoch schnell ändern. Warten wir es einfach ab.
        BITTE. Danke.

    • also:
      1. klingt plausiben, ich glaub auch, dass Apple kein weiteres iPhone mehr auf den Markt bringt, weil der ja mit Konkurenz-Smartphones eh schon total gesättigt is…
      2. du selber groß ost!!! sowas lass ich mir doch nicht unterstellen!!

    • Schnuffelinchen

      Wie kann man denn so ne scheisse behaupten das es kein iPad 2 gibt??? Da sagt man besser nix dazu…

    • apple wird auch keine macs mehr bauen, es gibt ja schließlich schon so viele computer

      apple wird in zukunft nur noch aktien verkaufen

  • Ist das net ein kamera da oben, oder täusch das mich

  • Wieso hat hier denn keiner Geduld?
    Wir werden doch sehen…

  • Falk iPad 3G 64GB

    Das mit dem FaceTime ist schon ne feine Sache
    Aber Apple sollte es endlich auch für 3G Verbindungen frei geben.
    Per Jailbreak geht’s ja auch.
    Dann bekommt das ganze richtig Sinn und für andere Unternehmen ordentlich Kongruenz.
    Damit ihre Klagen auch begründet sind. Man erinnere sich an „we connecting people“.

    Dann noch ins MBA & MBP einen UMTS oder LTE Chip und die Welt wird perfekt ;)

    • Ich bin mir sicher, dass Apple das schon lange für 3G freigegeben hätte, wenn es möglich wäre.

      Kann mir gut vorstellen, dass die Provider sich dagegen quer stellen, weil die ja noch brav 99 Cent pro Minute Videotelefonie abzwacken wollen.

      • Was gehen Apple die Provider an – waere mir als Hersteller der Hardware ziemlich schnuppe was die davon halten …

      • tethering muss auch erst vom provider freigegeben werden

  • Kriegt man Facetime auch aufm ipod Touch 2G zum laufen?

  • Der Mist funktioniert nicht… Erst kündigt dieser Intell was tolles an, mit Video und Anleitung. Dann probiert man es aus und nix geht. App schließt sich nach öffnen wieder und auch nen Axcount kann ich mir nicht erstellen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21683 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven