ifun.de — Apple News seit 2001. 24 431 Artikel
"Größte Karte weltweit"

SanDisk bringt microSD-Karte mit 400 GB in den Handel

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Das Mooresche Gesetz wird ja gerne im Zusammenhang mit der stetig steigenden Rechenleistung von Mikroprozessoren zitiert, mit Blick auf die Kapazität moderner Speichermedien gelten jedoch ähnliche Regeln. So bemüht sich SanDisk, die Kapazität entsprechender Produkte in regelmäßigen Abständen zu verdoppeln. Mit der SanDisk Ultra 400GB ist nun die dem Hersteller zufolge weltweit größte microSD-Karte vorbestellbar.

UltraPLUS MicroSD 400GB

Nur zwei Jahre hat es gedauert, bis SanDisk den Sprung von 200 auf 400 GB vollziehen konnte und die rasante Entwicklung beschert Endkunden günstigere Preise. So kostet die einst für rund 200 Euro ins Rennen gegangene SanDisk Ultra microSDXC mit 200 GB mittlerweile nur noch 83 Euro. Wer das neue Flaggschiff mit 400 GB vorbestellen will, muss sich allerdings mit einem Preispunkt von 250 Euro anfreunden.

Hauptanwendungszweck für die kleinen Speicherkarten sind inzwischen wohl weniger Digitalkameras, als vielmehr die Masse an mit einem entsprechenden Slot ausgestatteten Android-Smartphones, deren Gesamtspeicherkapazität sich auf diese Weise zu attraktiven Preisen erweitern lässt.

Für iOS-Geräte bietet SanDisk mit der iXpand Base seit kurzen eine Backup-Lösung an, die ebenfalls auf eine integrierte microSD-Karte setzt. Das Dock wird vom Hersteller mit verschiedenen Speichergrößen angeboten, die verschiedenen Versionen unterscheiden sich jedoch nur durch die Kapazität der eingesetzten Speicherkarte.

Dienstag, 19. Sep 2017, 12:51 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Fehlt nur noch die Kompatibilität und eine Harmonisierung vom Dateiformat. FAT ist nen Witz inzwischen. exFat können immer noch viele Consumer Geräte nicht lesen. So z.b. mein Samsung Tizen TV…

    • Twittelatoruser

      Ich müsste mich informieren, worauf Tizen basiert oder komplette Eigenentwicklung ist. Wenn es auf Unix oder Linux basiert, funktioniert es bestimmt mit XFS (das beste Dateisystem neben evtl. ZFS). Falls du Win benutzt, ist es evtl. problematisch. Ich weiß nicht, ob es für Win einen OpenSource-Treiber gibt um Daten von XFS zu lesen oder darauf zu schreiben. Und falls du es als Datenaustauschwerkzeug nutzen willst mit fremden Computern, die evtl. nur Win haben und man dort keinen Treiber installieren darf, dann ist XFS doch eher ungeeignet. Welches FAT meinst du? Es gibt 8 Bit, 12 Bit, 16 Bit und 32 Bit FAT. Dann gibt es noch vFAT und exFAT. Dieses vFAT ist zwar schlechter als exFAT, aber wird von vielen Geräten unterstützt. Gegen vFAT spricht für den Transport von Daten kaum etwas (außer dass es keine ACLs und ähnliches unterstützt).

      • Ja, mein Speicherstick ist auch riesig…

      • Twittelatoruser

        @“Tim“:

        ?

        Das Dateisystem soll viel Speicher fressen? Oder meinst, irgendein Betriebssystem muss dort installiert werden? Dein Kommentar ist leider etwas sinnlos, wenn du nicht klar darlegst, was du damit meinst.

  • 400 GB !! in einem Android Smartphone ?
    Wer zum Teufel braucht das bitte ?

  • Man schreib das mooresche Gesetz oder das Moore’sche Gesetz…

  • Alles unter einem tb ist zuwenig fürn Alltag aufm Schokoriegel Teflon….

  • Auch viele Notebooks setzen auf die Erweiterbarkeit des Speichers per microSD, von daher nicht nur für Smartphones interessant.

  • Ein Traum diese in ein iPhone/iPad zu schieben und nutzen, aber warum auch, wenn integrierte 32GB über 100€ abkassiert werden. Ü

  • Wozu SD? Gibts doch eh nicht im iPhone :P

  • Beim iPad Pro 12.9 kosten 256GB mehr den Aufpreis von 220€. Ja da klingt der Preis von 250€ für 400GB schon verlockend.Es ist aber schon seltsam, dass die Micro-SD Karten sehr oft ausfallen in Smartphones, bei Digitalkameras hab ich das noch nicht gehört.Ok, kann sein, der Benutzer macht die Karte ohne vorheriges Auswerfen raus. Schaut mal die Bewertungen bei Amazon an. Da ist mir ein fest eingebauter Speicher schon lieber.Was meint Ihr?

  • 400 GB – und wenn die Karte kaputt geht ist das Geschrei groß –> lieber verteilen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24431 Artikel in den vergangenen 6204 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven