ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
1 Terabyte für 182 statt 230 Euro

Samsung T7 SSD: 1TB Fingerabdruck-Modell erstmals deutlich reduziert

25 Kommentare 25

Samsungs T7, eine externe SSD-Festplatte mit integriertem Fingerabdruckscanner, haben wir zu ihrem Debüt im Januar vorgestellt. Im Rahmen der Amazon-Sommerangebote gibt es den mit einer UVP von 234 Euro ausgezeichneten Datenträger erstmals für deutlich unter 200 Euro.

Samsung Portable Ssd T7 Klein

So kann die schwarze 1TB-Variante heute für nur 181,99 Euro mitgenommen werden. Den bislang günstigsten Preis.

Die neue Samsung-SSD setzt auf AES-256-Bit-Hardwareverschlüsselung und bietet als Alternative zur Freigabe per Kennwort die Möglichkeit, bis zu vier verschiedene Fingerabdrücke zu registrieren, mit deren Hilfe dann der Zugang zu den auf der Platte gespeicherten Daten freigegeben werden kann. Der integrierte Fingerabdruckscanner wird durch eine LED-Statusanzeige eingerahmt, die mittels verschiedener Farben über den aktuellen Gerätestatus informiert.

Samsung Portable Ssd T7 Schwarz

Im Gegensatz zu der auch bei unseren Lesern sehr beliebten portablen Vorgängerserie T5 setzt Samsung in der SSD T7 auf NVMe- statt SATA-Technologie und erreicht so im Vergleich nahezu doppelte Übertragungsraten. Der Hersteller spricht hier von maximalen Lesegeschwindigkeiten von 1.050 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 MB/s. Dies alles bei mit 85 x 57 x 8 mm extrem kompakten Maßen.

Produkthinweis
Samsung T7 Touch Portable SSD - 1 TB - USB 3.2 Gen.2 Externe SSD Metallic Black (MU-PC1T0K/WW) 181,99 EUR 234,90 EUR
Mittwoch, 15. Jul 2020, 14:33 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die 500er Variante ist preislich auch recht interessant.

  • Mir würde ja eine T5 mit 500GB reichen – wenn nur dieses schreckliche Blau/Rot/Gold nicht wäre… :'(

    • Selbst eine T3 würde mir reichen, aber die gibt es nur noch zu völlig übertriebenen Preisen (und zwar weitaus preisintensiver als die neueren Modelle und im Vergleich zum eigentlichen, damaligen Verkaufspreis).

    • Die t5 mit 1TB gibts auch in schwarz. Bin damit sehr zufrieden. :)

      • Das glaube ich dir sofort. Bin selbst mit meiner T3 total zufrieden (die ich optisch am attraktivsten finde). Das Problem an der schwarzen Version ist halt, dass es sie nur in 1TB gibt. Das ist mir aber zu viel. Ich habe lieber weniger GB, dafür aber mehr Platten. Und bei 500GB gibt es halt nur diese „schrecklichen“ Farben.

  • Kennt jemand die Pioneer 3D SSD mit 960GB? Für 130€ erscheint die mir auch recht günstig.

  • Die Sache mit dem Fingerabdruck wäre grundlegend interessant, aber ist in der Umsetzung nicht alltagstauglich.
    Für die Verwendung an anderen Geräten ist die Installation entsprechender Software notwendig.
    Deshalb habe ich mich für die (erstaunlicherweise) teurer S7 ohne dieses Feature entschieden.
    APFS verschlüsselt; einwandfrei. Soll ja nun auch mit i(Pad)OS 14 kommen diese Laufwerke einhängen zu können.

    • Oder besser und günstiger: Samsung T5

      • @Sportler
        Warum besser? Ich habe T3, T5 und jetzt T7.
        Mit jeder Generation hat die Leistung im Alltagsszenario um ca. 50% zugenommen.
        Also von besser kann keine Rede sein.
        Heute kostet die 1TB T7 ~180 Euro und die T5 ~140 Euro.
        Ich vermute, dass die meisten -nur- zwei blaue Scheine drauf legen werden, um die aktuellste Generation zu haben.

    • Das ist nicht ganz richtig. Sobald man an einem Gerät (z.B. PC) die Fingerabdrücke registriert hat, kann man an anderen Geräten (z.B. am iPad) dir Platte anschließen und per Fingerabdruck entsperren

  • der Preis liegt aber schon seit 10 Tagen so (181).

    Hatte bei dem Titel schon gedacht/gehofft, das er jetzt noch mal gefallen sei … ;o)

    • Dann wäre die T5 -unverkäuflich-, oder müßte auch dramatisch fallen :D

      • Theoretisch, ja. Kurioserweise kostet selbst die T3 mit 250GB mittlerweile 127€(!). Sammlerwert??? ;P

      • @ROP
        Hehe, Sammlerwert :D
        Das ist oft bei allen modernen unverkauften Geräten so.
        Schau mal bei Amazon; bei alter Hardware gibt es immer einen Anbieter, der das doppelte aufruft.
        Ob sich sowas verkauft? Keine Ahnung, aber irgendwas muss ja dran sein.

      • Ja, das kenne ich auch. Für alte Modelle werden teils Preise von Amazon Marketplace Händlern aufgerufen, die jenseits von Gut und Böse sind. Völlig verrückt, da die Begehrlichkeit der Produkte durchaus infrage zu stellen ist. Im Leben nicht würde ich solche Preise bezahlen. Zugegebenermaßen, wenn sie die T3 Modelle noch günstiger anbieten würden, wie derzeit die T5 Modelle, dann würden viele eventuell zu diesen statt den neueren Modellen greifen. Egal, ändern kann ich es eh nicht. ;D

  • Interessant für mich wäre eine ssd die mindestens genauso viel Speicher wie mein MacBook Pro 2017 2tb hat. Und auch genauso schnell Daten schreiben lesen kann wie dieses (2gb/s lesen und schreiben) und das zu einem angenehmen Preis. Bis dass soweit ist. Ist mein MacBook bestimmt 8jahre alt und ich will was neues. Ssd leider noch zu teuer.

    • Ist doch problemlos mit NVMe zu machen. Der Preis richtet sich dabei nicht primär nach der Kapazität, sondern die Zeit, in der die Schreibgeschwindigkeit aufrecht erhalten werden soll.
      Also mit ~300 Euro problemlos machbar. Als teuer würde ich das nicht bezeichnen.

      • Für die 2GB/s bräuchte es dann aber auch eine Möglichkeit die Daten mit 16 netto Gbit/s transportieren zu können. Also Thunderbolt statt USB. Nehmen wir die 2TB Variante der Samsung T7 kommen wir aber zumindest auf 1GB/s lesen & schreiben über USB 3.2. Das sind nicht die erwünschten 2GB/s, aber es geht zumindest in die richtige Richtung. Wer professionellen Videoschnitt in 8k betreibt wird sich zwar noch mehr wünschen, muss dann aber für eine externe Lösung ein klein bisschen tiefer in die Tasche greifen. Andererseits würde ein 2017er MBP für diesen Anwendungszweck sowieso nicht taugen. Aber ich schweife mal wieder ab… :o)

  • Kennt noch jemand günstige USB-C Festplatten?

    • Günstige gibt es viele, aber ich finde, dass die Samsung T-Serie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis hat. Vor allem zum jetzigen Preis sind einige T5 Modelle sehr erschwinglich und durchaus als preiswert zu bezeichnen. Bei SSD Festplatten sollte man echt auf die Qualität achten. Und ich kann zumindest aus eigener Erfahrung sagen, dass die Samsung Teile echt top sind. Und wenn du es noch günstiger haben möchtest, dann solltest du noch vermehrt darauf achten, gleich zwei davon zu kaufen, die du mit denselben Inhalten füllst. :)

  • Also ich nutze zwei T5 1TB, eine T7 2 TB und eine X5 2 TB und bin mit allen SSD’s mehr als zufrieden.

    • Gregor, du schaust dir also ernsthaft einen Artikel von gestern an, der auf ein gestriges Angebot hinweist, und wunderst dich, dass es heute nicht mehr gültig ist…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven