ifun.de — Apple News seit 2001. 21 716 Artikel
Connected-Car-Technologien im Vordergrund

Samsung plant Harman-Übernahme

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Mit dem US-Unternehmen Harman will Samsung nicht nur den Mutterkonzern der bekannten Audiomarken Harman Kardon und JBL, sondern auch einen der weltweit führenden Hersteller im Automotive-Bereich übernehmen. Letzteres spielt einer gemeinsamen Stellungnahme beider Unternehmen dann auch die ausschlaggebende Rolle, Samsung will sich dadurch besser im Bereich „Connected Car“ platzieren.

Harman Etos

Harman-Cockpit im selbstfahrenden Etos-Car

Die Übernahme lässt sich Samsung rund acht Milliarden Dollar kosten. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Elektronikriese pro Harman-Aktie 112 Dollar investiert, an der Börse stieg der Wert des Papiers daraufhin um rund 27 Prozent. Der Übernahmepreis ergibt sich aus dem durchschnittlichen Kurs der Harman-Aktie in den letzten 30 Tagen plus einem Bonus von 38 Prozent. Die Übernahme muss zunächst noch von den Harman-Aktionären und Behörden genehmigt werden uns soll Mitte 2017 über die Bühne sein.

Wenngleich das Harman-Logo selbst auf dem Armaturenbrett selten zu finden ist, das Unternehmen ist für zahlreiche Automobilhersteller als Erstausrüster tätig. Neben klassischen Audio- und Navigationssystemen hat sich Harman in den letzten Jahren zunehmend auf Vernetzung und die Funktionserweiterung der Fahrzeugsysteme durch Apps spezialisiert. Aktuellen Angaben zufolge sind derzeit mehr als 30 Millionen Fahrzeuge weltweit mit Connected-Car- oder Audiosystemen von Harman unterwegs.

Montag, 14. Nov 2016, 14:41 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Dear Mr.Trump: Please rescue American jobs!

  • Die sollen de Schrott nur übernehmen, passt zu Samsung.

  • Jawoll! Dan platzen bald nicht nur die Akkus im Auto, sonder passend dazu noch die Boxen… gute Idee! X’D

  • Bei dem „selbstfahrendem Auto“ oben auf dem Bild sieht man etwas den Einfluss von BMW:
    – Gangwahlhebel,
    – Rückspiegel mit Alarmanlage
    – …

  • Jetzt sollen noch die Autos abfackeln?

  • Oh nein, ich mag Harman/Kardon sehr!

  • Wollen ihre Tizen Plattform pushen. Bin gespannt wie es weitergeht, doch eine neue Plattform wird es sehr sehr schwer haben.

  • spannende übernähme – mich würde interessieren, ob das was mit apple zu tun hat, oder samsung selbst ein Konkurrenzprodukt aufziehen möchte.

  • Das geht garnicht! Ich mag Harman und Kardon. Wenn Samsung da die Finger drin hat kaufe ich da nichts mehr. Da hätte besser Apple zugeschlagen, besser wie dieses komische Beats zu kaufen. Die wissen wenigstens wie man guten Klang macht. Bei Beats bin ich mir da nicht so sicher.

  • Alle Harman „Professional“ Produkte haben schon lange an Qualität verloren… der Schritt ist nur konsequent. JBL, Crown, Soundcraft, Martin Professional, etc. sind auf dem proaudio Markt eigentlich nicht mehr ernst zu nehmen…

  • Wenn das kommt, dann kommt nichts von HK oder JBL mehr ins Haus. Am Ende explodieren noch die Lautsprecher oder Verstärker.

  • Harman Deutschland war vor 23 jähren meine ersten Handelsvertretung im Car Audio Bereich mit Concord/Pyle, Uher und Brionvega aus Italien dann kam Becker dazu und JBL und Infinity. War ne schön Zeit, mal sehen was Samsung draus macht.

  • Bin gespannt, was sich für die Mitarbeiter ändert…..

  • Dann halt Burmester in der nächsten Karre …

  • Schon komisch irgendwie, dass man den findigen Koreanern das nicht gönnen möchte.
    Solange die Qualität der Produkte nicht schlechter, im besten Fall sogar besser wird, spricht doch eigentlich nichts dagegen. Was macht die amerikanische Konzernleitung denn aktuell besser als es SAMSUNG vielleicht tun wird?
    tja, trotzdem irgendwie schade…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21716 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven