ifun.de — Apple News seit 2001. 38 541 Artikel

Jetzt im Mac App Store

Safari-Erweiterung: PiPifier aktiviert Bild-in-Bild-Funktion

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Seit dem Start von macOS Sierra lässt sich die mit iOS 9 eingezogene Bild-in-Bild-Funktion auch auf dem Desktop nutzen. Um ausgesuchte Webvideos jedoch in einem schwebenden Fenster über den restlichen Bildschirm-Inhalten ablegen zu können, müssen die Webseiten-Betreiber ihre Angebote entsprechend vorbereiten.

Demo

Das quelloffene Projekt PiPifier des Mac-Entwicklers Arno Appenzeller bot sich bislang als kostenfreie Übergangslösung an, und erweiterte auch all jene Webseiten um die Bild-in-Bild-Funktion, deren Portale-Betreiber die nötigen Vorarbeiten noch auf die lange Bank schoben.

Während das Safari-Plugin bislang noch vom Open Source-Portal Github geladen werden musste, bietet sich PiPifier inzwischen auch im Mac App Store an und vereinfacht so das Einspielen zukünftiger Aktualisierungen. Wer will, kann den angebotenen In-App-Kauf zum Absetzen einer Spende an den Entwickler nutzen – auch ohne Bezahlung ist PiPifier werbefrei und voll funktionsfähig.

Laden im App Store
‎PiPifier
‎PiPifier
Entwickler: Arno Appenzeller
Preis: Kostenlos+
Laden

Einmal installiert, gestattet PiPifier das schnelle Auslagern von Web-Videos in ein eigenes Fenster und spielt diese anschließend auch dann weiter ab, wenn ihr euch bereits wieder eurer Tabellenkalkulation widmet.

Im Gespräch mit ifun.de erklärte der verantwortliche Entwickler Anfang September:

[…] ich hab vor kurzem an einer kleinen App gebastelt, mit der man den Bild in Bild Modus im macOS Sierra Safari für jedes HTML5 (also eher nicht Flash) Video einschalten kann, unabhängig ob der Player ein Button dafür hat. Ich hab mich entschieden das ganze OpenSource und kostenlos zu veröffentlichen, da leider keine gute User Experience möglich ist: Der Nutzer muss mindestens einmal mit dem Video interagiert haben, bevor man den PiP Modus aktivieren kann. Bei Autoplay Videos wie bei Youtube ist das ein Problem. Trotzdem finde ich die Erweiterung wirklich praktisch und benutze sie selbst ständig. Vielleicht gefällt sie euch ja und ist für eure Leser interessant.

Beispiel Vimeo: Die Bild-in-Bild-Funktion von macOS Sierra

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
11. Okt 2016 um 10:28 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Spart euch das Plugin und macht zweimal einen Rechtsklick auf die Youtube-videos. Danach auf Bild-In-Bild öffnen. Benötigt 2 Sekunden.

  • Boah Punisher – wichtig ist Dir vor allem das letzte Wort zu haben, oder? Vielleicht änderst Du mal die Startreihenfolge im Boot-Prozess: Immer erst das Brain-Device und dann angeschlossene Peripherie starten – niemals umgekehrt!

  • Hier steht: „Redet mit. Seid nett zueinander!“

    Lasst das doch mal. Egal wer angefangen hat (ich bin nicht die Mutti)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38541 Artikel in den vergangenen 8306 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven