ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel
   

Runner und Multi-Sport: Vielseitige neue Sportuhren von TomTom

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

TomTom vertreibt GPS-Sportuhren nun unter eigenem Label. In der Vergangenheit hatte der Navigationskonzern mit Nike kooperiert um gemeinsam die Nike SportWatch zu vermarkten, jetzt hat TomTom zwei ähnliches Uhrenmodelle unter eigenem Namen auf den Markt gebracht.

tomtomrunner

Die TomTom-Sportuhren zeichnen die Aktivitäten ihres Trägers sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen auf. Für das Tracking im Freien ist ein GPS-Empfänger mit QuickGPSFix für die schnelle Standorterkennung integriert. In geschlossenen Räumen werden die laut TomTom sowohl die Geschwindigkeit als auch die zurückgelegte Distanz erfassen, selbst dann, wenn auf dem Laufband trainiert wird.
Mit aktiviertem GPS verspricht TomTom bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit. Zudem sei die Uhr extrem robust und bis zu 50 Metern Tiefe wasserdicht. Zudem unterstützen die TomTom-Uhren Bluetooth Smart und bieten damit die Möglichkeit, Zubehör wie Herzfrequenzmesser mit der Uhr zu verbinden.

TomTom bringt zwei verschiedene Versionen der Uhr. Das Basismodell TomTom Runner vereint zum Preis von 169 Euro die oben beschriebene Funktionalität.

multisport

Mit der TomTom Multi-Sport gibt es dann einen deutlich erweiterten Funktionsumfang. TomTom bietet hier begrüßenswerte Zusatzfunktionen wie eine Fahrradhalterung, einen Trittfrequenzsensor, einen integrierten Bewegungssensor für Schwimmer sowie einen Höhenmesser zu Preisen zwischen 199 und 299 Euro.

Für die Anzeige und Auswertung der von der Uhr aufgezeichneten Daten bietet TomTom ein eigenes Online-Portal namens MySports. Darüber hinaus lassen sich die Uhren auch mit RunKeeper oder MapMyFitness synchronisieren.

mysports

Beide Modelle der Uhr sind ab sofort im TomTom Online-Store wie auch bei Amazon erhältlich.


(Direktlink zum Video)

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
29. Aug 2013 um 13:00 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gibt es die auch in schön?

    Für den 0815-Jogger der seine Strecken halbwegs kennt wohl vor allem zu teuer; schade – hätte sonst sicher potential ..

  • Dann lieber von Suunto die Uhren, die sehen nach was aus und sind so ziemlich die zuverlässigsten!

  • Kauft euch lieber nächste Woche die GPS Uhr bei Aldi Süd !
    Die ist Top viele Funktionen (mehr als die Tomtom Uhr)und kostet nur die Hälfte

  • Uhren mit integriertem GPS halten alle kaum länger als 10 Stunden! Nur die absoluten Profi Triathlon Teile von Garmin. Und wer einen langstrecken Triathlon macht, kauft sich zu 99% nicht so eine Uhr. Von daher reicht der Akku leicht aus. Wer lange Laufzeiten will muss halt zB auf Polar ausweichen, aber da ist der GPS Sensor halt auch extern. Die unterschiedlichen Systeme haben unterschiedliche Vor und Nachteile! Die Runner Uhr ist eine gute Alternative zu bestehenden Teilen, aber die Muiltisport Version erschließt sich mir nicht ganz. Die Leute, die ich kenne würden hier eher auf bewährtes von Polar und Garmin setzten mich selbst eingeschlossen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven