ifun.de — Apple News seit 2001. 37 672 Artikel

"Eigentlich ist die App fertig"

RSS-Reader NetNewsWire als „Public Beta“ verfügbar

Artikel auf Mastodon teilen.
12 Kommentare 12

Der RSS-Reader NetNewsWire ist jetzt so gut wie fertig. Offiziell bietet der Entwickler Brent Simmons seine App zwar noch nicht als finale Version an, sondern startet gerade einen „öffentlichen Beta-Test“, unter der Hand verspricht Simmons allerdings, dass die App in seinen Augen „ready to ship“ ist. Man wolle dies nur noch durch ein paar weitere Tests sicherstellen.

Der Entwickler arbeitet nun weit fast einem Jahr an der Neuauflage des Mac-Klassikers. Seit Mai wird die App auch schon in größerer Runde ein einer Alpha-Version getestet. Die Open-Source-Anwendung wird auch nach ihrer Fertigstellung kostenlos bleiben.

Netnewswire Screenshot Dark Mode

NetNewsWire bietet als klassischer RSS-Reader alle in dieser App-Kategorie gewohnten Standardfunktionen, legt Wert auf die Möglichkeit der Tastaturbedienung und Apple-Script-Unterstützung und bietet getreu seiner Mac-Wurzeln auch eine Safari-Erweiterung zum einfachen Hinzufügen von Feeds an.

Ursprünglich wurde NetNewsWire im Jahr 2002 von Brent Simmons veröffentlicht und später an das Unternehmen NewsGator verkauft. Seit vergangenem Jahr befindet sich die App wieder in Händen des ursprünglichen Entwicklers und wird auf Open-Source-Basis weiterentwickelt. Eine iOS-Version ist ebenfalls in Arbeit.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Aug 2019 um 15:45 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ist bekannt ob es davon auch eine Windows Version geben wird?

  • Hallo zusammen,

    welchen RSS Reader für iOS/Mac könnt ihr den so empfehlen?

    Lg Niclas

  • Mit welchem RSS-Reader seit Ihr sehr zufrieden & nutzt diesen stetig?

  • Ich nutze News Explorer mittlerweile ausschließlich. Dank iCloud Sync ist man nicht auf einen externen Dienst angewiesen.
    RSS bietet einfach den Vorteil, dass die News einem nicht von irgendeinem Algorithmus vorgekaut werden und man alle News ungefiltert bekommt….noch dazu ist man auch nicht so stark tracking unterworfen, wie man es mit Facebook oder auch Google News wäre. Wer die Netflix Doku über Cambridge Analytica gesehen hat, weiß wie wichtig ungefilterte News sind….RSS (mit mehreren vertrauenswürdigen Quellen) hat heutzutage also mehr Daseinsberechtigung als jemals zuvor…schaut euch das mal an.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37672 Artikel in den vergangenen 8157 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven