ifun.de — Apple News seit 2001. 37 680 Artikel

Neue Preisaktionen

Roku-Player für die Hälfte – Amazon bereitet Frühjahrsangebote vor

Artikel auf Mastodon teilen.
20 Kommentare 20

Roku bietet aktuell sowohl seinen Mediaplayer Roku Express als auch den Streaming Stick 4K zum halben Preis an. Roku Express ist somit für 15 Euro und der 4K-Stick für 30 Euro erhältlich.

Die Roku-Produkte verstehen sich als Alternative zu Streaming-Geräten wie den Fire-TV-Produkten von Amazon oder auch Apple TV und setzen dabei auf eine eigene Oberfläche des Herstellers, deren Startseiteninhalte sich weitgehend frei zusammenstellen lassen. Hierfür stehen Apps für alle führenden Videodienste und Mediatheken zur Verfügung.

Roku

Im Lieferumfang der Geräte ist eine Fernbedienung beziehungsweise beim 4K-Stick eine Sprachfernbedienung enthalten. Obendrauf verfügen die Roku-Geräte über eine umfassende App-Anbindung und erlauben auch das Streaming über AirPlay 2.

Sonderaktionen bei Audible und Amazon Music Unlimited

Wer stattdessen ein Fire-TV-Gerät im Auge hat, wartet vielleicht besser noch bis nächste Woche. Amazon hat für den Zeitraum vom 27. bis 29. März seine Frühlingsangebote angekündigt und verspricht damit verbunden ein breites Angebot von Sonderaktionen und stark reduzierten Preisen.

Amazon Fruehjahrsangebote

Als Vorläufer sind bereits die Sonderaktionen Audible-Hörbücher für 2,95 Euro pro Monat sowie für Nutzer, die von dem Angebot bislang keinen Gebrauch gemacht haben die Möglichkeit, Amazon Music Unlimited 3 Monate lang kostenlos zu nutzen, zu sehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
22. Mrz 2023 um 12:58 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • 1)
    Braucht der Roku Express keine Anmeldung wie Amazon ?
    Einstecken, los geht’s ?
    Wenn doch, welche ?

    2)
    Kann man mit einer App bei der Suche bequem die Buchstaben am iPhone tippen ?

    3)
    Ich denke, alle Apps wie YouTube / Photo Library etc lassen sich auch vom iPhone auf den Stick streamen ?

    4)
    Nachteile zum FireTv Stick ?
    Gibt es weniger Apps auf dem Stick zum Beispiel

  • Der TV-Produzent Metz baut mitlerweile Eine Smart-TV Serie (Metz Blue) mit integrierten Roku-OS.
    Will sagen: Roku und Metz arbeiten zusammen an einem Produkt, was es auch schon zu kaufen gibt!
    Und jetzt ratet mal, welchen TV-Hersteller mein RokuStick 4K nicht unterstützt? Genau – Metz!
    Also der Stick funktioniert schon, aber ich hab ja extra den RokuStik 4K gekauft, weil dort eine FB dabei ist, mit welcher man auch den TV lauter/leiser machen kann. Diese Funktion geht nicht, hoffentlich bals per Update!

    • HDMI CEC ist einfach Krebs. Bei Metz hast du zumindest die Chance, dass es noch nachgebssert wird. Leider bist du bei Metz Blue nicht ganz so gut aufgehoben wie bei der Matz Classic (rotes Logo) Serie.

  • 1)
    kann man bequem mit iPhone Suchwörter etc eintippen , YouTube etc ?

    2)
    Streamen vom iPhone auf Tv ohne Ruckler ?

    3)
    Anmeldung bei Roku ? Problemlos schnell ?

    4)
    Angebot im Roku App Store ausreichend?

  • Kann man bei Roku auch von einer Enigma Box auf eine App streamen, geht bei Amazon und Apple. Aber auch bei Roku?

  • Ist das Kunst oder kann das weg?

    Roku kann ich nicht empfehlen. Persönliche Meinung, aber mein Roku hat kein Stereo ausgegeben, trotz der 4K-Version konnte ich in den Einstellungen (Mit 4K-TV) nur 1080p einstellen und er ist nicht wirklich schnell. Die neueren Versionen sollen ja besser sein, aber für mich sind die aus dem Rennen.

  • Roku kann super Airplay ! Das war für mich kaufentscheidend. Alle anderen Channels laufen problemlos. Einzig 1&1 TV gibt es (noch) nicht. Das läuft auf dem FireTV-Stick problemlos. Nobody is perfect. Grüße

  • Die Roku-Geräte gefallen mir eigentlich sehr gut. Sie haben für mich nur einen gravierenden Nachteil: Die Fernbedienung nutzt Infrarot statt Bluetooth. Damit muss der Stick / die Streamingbar von der Fernbedienung sichtbar sein.

  • Roku lässt es nicht zu, eigene DNS Einstellungen zu verwenden, auch sind keine VPN Apps zugelassen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37680 Artikel in den vergangenen 8159 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven