ifun.de — Apple News seit 2001. 35 346 Artikel

Zwei Varianten mit je zwei Linsen

Reolink Duo Floodlight trickst: 4K-Auflösung bei 180°-Sichtfeld

13 Kommentare 13

Der für seine Überwachungskameras bekannte Anbieter Reolink hat mit der sogenannten Reolink Duo Floodlight eine neue Flutlichtkamera vorgestellt, die trotz des großen Blickwinkels von 180° in großer 4K-Auflösung filmt und dabei auf einen Hardware-Trick setzt.

Duo Floodlight WiFi 1500

So ist die Reolink Duo Floodlight mit zwei Linsen ausgestattet, deren separate Einzelbilder von der Kamera-Firmware zu einem nahtlosen Videosignal kombiniert werden.

Als WLAN- und PoE-Variante

Die „Reolink Duo Floodlight“ ist dabei in zwei Varianten verfügbar: Einer kabelgebundenen Ethernet-Version, die auch ihre Stromversorgung über das eingesteckte Netzwerkkabel per PoE sicherstellt und einer WLAN-Ausgabe, die lediglich mit einer Steckdose verbunden werden muss und sich anschließend in WLAN-Netze mit 2,4 GHz und 5 GHz einbuchen kann.

Für die ausreichende Beleuchtung sorgen zwei Flutlicht-Strahler mit 2000 Lumen Helligkeit bei 4200K, deren Aktivierung sich je nach Wunsch konfigurieren lässt. So können die Lichte etwa nur bei ausgelöster Bewegungserkennung zugeschaltet werden oder zu bestimmten Zeiten automatisch angehen. Über die App des Anbieters lassen sich zudem smarte Personen-, Fahrzeug- oder Haustier-Erkennungen aktivieren.

Intelligente Funktionen, die nach Angaben des Anbieters kein Cloud-Abo voraussetzen. So wird das Videomaterial auf einer SD-Karte gesichert und lokal von der Kamera ausgewertet.

Sd Karte Reolink

Die wasserdichte Außenkamera, die uns optisch an den sprechenden Pixar-Roboter WALL·E erinnert, listet ihre Spezifikationen in diesem PDF und ist sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten jetzt in den Vorverkauf gestartet. Während die WLAN-Variante für 219 Euro angeboten wird, verlangt der Anbieter 214 Euro für die PoE-Ausgabe.

Beide Modelle sind mit dem Google Assistant kompatibel besitzen aktuell aber noch keine Integrationen in Amazon Alexa oder Apples HomeKit.

29. Nov 2022 um 12:04 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35346 Artikel in den vergangenen 7776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven