ifun.de — Apple News seit 2001. 24 045 Artikel
Für Grafikkarten mit bis zu 500W

Razer Core X: Preislich attraktives eGPU-Gehäuse für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Mit Core X hat Razer ein neues, mit dem Mac kompatibles eGPU-Gehäuse zum vergleichsweise günstigen Preis von 299,99 Euro vorgestellt. Das integrierte Netzteil kann mit 650 Watt auch leistungsfähige Grafikkarten versorgen und liefert zudem Ladestrom für angeschlossene Notebooks.

Das Razer Core X wird über Thunderbolt 3 angeschlossen und ist kompatibel mit der ab macOS High Sierra 10.13.4 von Apple integrierten eGFX-Unterstützung. Über die Thunderbolt-Verbindung ist laut Hersteller ein Datendurchsatz mit bis zu 40 Gbps möglich. Bei den verwendeten Grafikkarten wird eine Leistungsaufnahme von bis zu 500 Watt unterstützt.

Razer Core X Egpu Gehaeuse

Das Gehäuse kann Grafikkarten mit maximal 330 mm Länge, 160 mm Höhe und einer Breite von bis zu 60 mm aufnehmen. Konkret werden am Mac folgende Modelle unterstützt:

  • AMD Radeon RX 570 und RX 580
  • AMD Radeon Pro WX 7100 und Pro WX 9100
  • AMD Radeon RX Vega 56 und RX Vega 64
  • AMD Vega Frontier Edition Air

Die neue eGPU-Lösung lässt sich direkt über die Webseite des Herstellers bestellen. Im Lieferumfang ist ein Netzkabel sowie ein Thunderbolt-3-Kabel enthalten.

Passend zum Thema:

Mittwoch, 23. Mai 2018, 9:29 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und da ich ein MacbookPro Retina 13“ Early 2015 habe und NUR Thunderbolt 2….kann ich es nicht nutzen:((((

  • Vielleicht noch wichtig zu erwähnen: Das Gehäuse hält keine single-slot grafikkarten. dual oder triple-slot funktionieren.
    Ich weiß nicht genau warum, aber ich gehe davon aus, dass es entweder dann mit der einen schraube keinen Transport hält, oder dass der zweite slot nicht abgedichtet werden kann, und somit dauerhaft staub eindringt.

  • Warum werden keine Grafikkarten mit nvidia Chip unterstützt?

  • Wie viele Steckplätze hat denn das Teil? Einen oder mehrere? Und kann man da auch andere PCI-Karten einbauen?

  • Zitat von der Webseite „Das Razer Core X unterstützt die neuesten PCIe-Desktop-Grafikkarten inklusive NVIDIA® GeForce® und Radeon™-Karten mit AMD XConnect™. Und Entwickler, die ständig unterwegs sind, önnen nun die ganze Power NVIDIA Quadro®-kompatibler Grafikkarten für professionelle Grafikleistung nutzen.“

    • ich habe irgendwo dieser Tage gelesen das es wohl weniger an der Box hängt sondern das MacOS (noch) keine direkte Treiberunterstützung für Nvidia Karten bietet….

    • Nvidia kannst du zwar kaufen, da wird aber High Sierra nicht klar damit kommen. Wenn dein Ziel BootCamp ist, dann ja. Ist aber mit einem grossen Aufwand verbunden (siehe Erfahrungsbericht).

  • …sorry die Frage. Hat jemand von Euch Erfahrung ob mir das mit der externen Grafikkarte was in Sachen Adobe Photoshop/Lightroom für die direkte Bildbearbeitung etwas bringt? Macht Sinn oder eher Quatsch?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24045 Artikel in den vergangenen 6145 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven