ifun.de — Apple News seit 2001. 37 726 Artikel

Zusatzgebühr ab 5. Februar

Prime Video: Der Februar bringt Werbung und diese Neuzugänge

Artikel auf Mastodon teilen.
50 Kommentare 50

In wenigen Tagen wird Amazon seinen Video-Streaming-Dienst Prime Video mit zusätzlichen Werbeunterbrechungen ausstatten, die auch Nutzer vorgesetzt bekommen werden, die bereits zu den zahlenden Prime-Mitgliedern des Onlinehändlers zählen.

Werbeeinblendungen ab 5. Februar

Konkret soll es am 5. Februar mit der Einblendung zusätzlicher Werbespots losgehen, die deutsche Anwender gegen eine monatliche Zahlung von anfangs 2,99 Euro wieder ausblenden können. Wer also weiterhin Prime-Mitglied mit dem werbefreien Zugriff auf Prime Video bleiben möchte, der zahlt zukünftig nicht mehr nur 89,90 Euro jährlich für die Prime-Mitgliedschaft, sondern darüber hinaus zusätzliche 35,88 Euro für das Ausblenden der Werbung und kommt so auf einen Jahres-Gesamtpreis von 125,78 Euro.

Dabei muss angemerkt werden, dass die schon bislang von Werbeunterbrechungen durchsetzten Inhalte, wie etwa bei Freevee oder auch in ausgewählten Prime Video Channels, auch nach der Zahlung des Zusatzbeitrages weiterhin mit Werbeunterbrechungen angezeigt werden. Die kostenpflichtige Werbefreiheit gilt ausschließlich für Prime Video.

Prime Video Werbefrei Buchen

Hier bleibt abzuwarten, wie aggressiv Amazon die Werbeunterbrechungen setzen wird. Nach Angaben des Unternehmens werde man deutlich weniger Reklame als im linearen Fernsehen, einblenden und dem durchschnittlichen Nutzer „nur einige wenige“ Werbeanzeigen zumuten.

Neuzugänge im Februar

Ob Amazon mit seinen Original-Inhalten trotz Werbung noch Zuschauer für sich gewinnen kann, wird die erste Staffel der neuen Serienproduktion „Mr. & Mrs. Smith“ mit Donald Glover unter Beweis stellen. Die Neuinterpretation des Spielfilms von 2005 (damals mit Brad Pitt und Angelina Jolie) wird ab dem 2. Februar auf Prime Video verfügbar sein.

Ab 19. Februar wird der Spielfilm-Klassiker „E.T. – Der Außerirdische“ den Katalog des Onlinehändlers ergänzen, zudem stehen „Der weiße Hai“ und „Interstellar“ sowie alle neun Staffeln von „The Office“ mit auf dem Programm.

Neue Serien auf Prime Video

Neue Filme auf Prime Video

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Jan 2024 um 17:01 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ich würde neben der Werbung noch mehr zahlen, wenn man endlich die App besser gestalten könnte:
    – Einstellung dass nach der ersten Folge einer Serie das Intro übersprungen wird
    – Voreinstellung um bereits Gesehene Titel nicht nochmal gezeigt zu bekommen
    – 21:9 Modus so dass die App einen Schalter in HomeKit auslösen kann um Leinwände zu fahren
    – High Bitrate Modus der der UHD Fassung der Filme entspricht
    – Voreinstellung um Unscharf Zeichnen und Entrauschen ausschalten zu können (Bitrate höher)
    – IMDB Bewertung als Filter

    Antworten moderated
  • Werbung nein danke. Ich werde am 5.2. kündigen, wer macht mit?

    • Ich mache das schon länger nicht mehr mit.Habe schon vor circa einem Jahr gekündigt und vermisse absolut nichts und als Nächstes ist Netflix dran..März…

    • Und meinen Prime Vorteil bei Bestellungen verlieren!? Niemals.

    • Antworten moderated
    • Also ich werde dabei bleiben, mir geht es hauptsächlich um Bestellungen – ich finde selten bei Prime was („Kleo“ oder „Die Discounter“ ist genial). Naja, mal sehen, wenn es nur zu Beginn einer Sendung wäre, dann ginge das ja noch aber Werbe- Unterbrechungen werde ich mir dann wahrscheinlich nicht antun.

      Hmm, da fällt mir auf: ich glaube ich sollte mich umbenennen – zwei Erik schafft Verwirrung :-)

    • Ich teste und wenn’s nervt bin ich weg. Bin seit gut 2-3 Monaten weg von Netflix und hab es absolut nicht vermisst. Wird mir mit Amazon Prime sicher ähnlich gehen. Schaue höchstens noch Serien zu Ende un das war es dann. Da bleibt dann immer noch Sky, Disney+ und Apple TV. Die privaten Fernsehsender (wie RTL, Sat1 usw) schaue ich schon seit Jahren nicht mehr. Ich lasse mir en Film-und Seriengenuß nicht durch Werbung versauen. Das Allerhöchste wäre Werbung am Anfang und am Ende von Filmen und Unterbrechungen geht gar nicht!!
      Nur leider meckern alle und keiner zieht Konsequenzen wenn alle Streamingdienste Werbung einblenden greif ich auf meine über 300 Filme bestehende Bibliothek zurück oder kaufe notfalls wieder BluRays.

      Antworten moderated
  • Und meinen Prime Vorteil für Bestellungen verlieren!? Niemals

    • Meine Bestellungen liegen immer so dass ich sowieso keinen Versand bezahle

      • Aber dennoch dauert es dann nen Tag länger, Waregadrobe funktioniert glaub ich auch nicht ohne Prime.
        Dann würde Twitch Prime auch noch weg fallen, und die Prime Musik auch.

        Also das was Prime bietet ist das Geld schon wert (wenn man es nutzt) da ist Prime Video nur ne nette Beigabe.

      • Na du musst ja Stress haben „es dauert n Tag länger“ omg

    • Besser verpackt kommen die Waren trotz prime aber trotzdem nicht an.
      Steelboocks verkratzt, verbeult… limitierte Dinge natürlich keine ERsatzlieferung weil keine verfügbar… dafür zahlt man doch keinen prime Service… Gutschrift ist das mindeste, aber mir wäre vernünftige Verpackung noch viel lieber… aber in labberigen Tüten oder ungepolsterter Pappe versenden is halt billiger.

      • Dem kann ich nur Zustimmen!! Nichts ist so eilig und dringend das man nicht warten kann und mehrere Dinge zusammen bestellt das keine Versandgebühren anfallen.
        Was habt Ihr eigentlich gemacht als es noch kein Amazon gab?

      • Dem kann ich nur Zustimmen!! Nichts ist so eilig und dringend das man nicht warten kann und mehrere Dinge zusammen bestellt das keine Versandgebühren anfallen.
        Was habt Ihr eigentlich gemacht als es noch kein Amazon gab?

  • Juhuu!
    HOUSE! <3
    Aber fck off Amazon – das Prime Abo enthält nicht mal die freevee-Titel werbefrei, da können die das komplett vergessen dass ich den Zusatzbeitrag auch noch zahle…..

    Antworten moderated
  • Mich hat der Mist mit Freevee schon genervt. Da zahlt man für Prime und dann fliegen Dinge raus, kommen zu Freevee und ich soll sie als zahlender Kunde mit Werbung schauen.
    Jetzt noch zusätzlich Werbung im regulären Prime….das ist nun endgültig der Tropfen, der das Fass zum überlaufen bringt….
    Booking Guthaben weg, Prime Visa weg….das wars für mich mit Prime.

  • Die Serie „Shameless“ ist doch schon seit Jahren bei Amazon zu sehen. Warum wird sie nun als Neuerscheinung angekündigt?

    Antworten moderated
  • Die Konzerne lassen in Billiglohnländern fertigen und Dienstleistungen erbringen, da ist es nur legitim, dass die Menschen ebenso dort einkaufen wollen wo die Preise niedriger sind.

  • Mal sehen, wie die das durchsetzen können, dass sie die Bedingungen eines laufenden und vorab bezahlten Vertrages zum Nachteil des Kunden ändern!

    Wenn sie das machen bin ich weg, fordere eine sofortige Kündigung und Rückzahlung.

    Antworten moderated
    • Du brauchst nichts zu fordern. Einfach kündigen, und Du bekommst deinen Prime-Betrag anteilig sofort zurück. Ich habe einfach nur gekündigt und hatte zwei Tage später 51,47 auf dem Konto. Ohne Trara, einfach so. Macht es doch einfach anstatt hier immer so ein Drama anzukündigen.

      • Ändert nichts daran, dass es eine Sauerei ist, was Amazon da treibt.

        Prinzipiell könnte man wohl sogar durchsetzen, dass der Bertrag bis Ende so weiter läuft, wie voraus bezahlt, oder dass man Zinsen für die Vorauszahlung verlangt. Ist für die Ei Zielpersonen zwar ein lächerlicher Wert, aber rechne das mal über alle Prime Abo’s hoch …

        Entsprechend hakt Amazon nicht weiter nach, wenn man kündigt, denn deren Verwaltungsaufwand wäre da weit kostenintensiver, als das, was sie nachzahlen müssten.

      • Du redest immer noch viel rum statt zu kündigen. Wirst es auch nicht tun.

  • Ich habe Prime abgeschlossen wegen des kostenfreien Versands. Das gilt nach wie vor!
    Alles andere, Prime music, Prime cloud-speicher oder was auch immer noch angeboten wird nutze ich nicht, weil ich es nich benötige. Cloud habe ich massenhaft bei Apple, Streaming nutze ich sowieso nicht, weil ich lieber kaufe.
    Wenn Werbung kommt, ist das für mich ein no go. Genau deshalb gucke ich kein ARD, ZDF, RTL, und alle anderen.
    Wenn Werbung mehr als minimal kommt, werden ich sie durch Nichtnutzung strafen, lächeln und denen imaginär den Mittelfinger zeigen!

  • Warum wird „Shamless“ als Neuzugang genannt? Das gibt es doch schon seit Jahren kostenlos bei Amazon zu sehen.

    Antworten moderated
    • Bei Handmade’s Tale das gleiche. Aktuell ist Staffel 1-5 verfügbar und jetzt wird Staffel 1-4 als Neuerscheinung angepriesen. Haben es jetzt extra zuende geschaut, weil es nur noch 30 Tage verfügbar sein sollte.

  • Die gierige Wi…er bekommen auch bald eine weitere Kündigung ins Haus.

  • Ich würde gerne kündigen, aber kann man Video Channels oder Disney (über Amazon) weiterhin buchen wenn man kein Prime Mitglied mehr ist?

    Antworten moderated
  • Das Sharing wird wieder sowas von kommen!

    Antworten moderated
  • Sehe ich genauso, aber ich werde eine Kündigung bevorzugen???

  • Kurze Technik Frage zum Airtag: Wie lange hält eure Batterie? Bei mir ist die nach ein paar Wochen immer schon leer

    Antworten moderated
  • Gibt es werbefreie alternativen zu Amazon Prime Video?

    Mir sind keine bekannt,
    also wird man wohl in den sauren Apfel beißen müssen für zusätzliche 3 EUR im Monat wenn man die Prime Filme in den Umfang weiterhin werbefrei sehen möchte.

    Antworten moderated
  • Ich hab mir jedenfalls mal diverse Serien und Filme runtergeladen in der Hoffnung, dass man beim offline-Gucken im Flugmodus der Werbung noch eine Weile entgeht.

  • Warum schaue ich keine „Privaten“ – richtig: Wenn ich einen Film schauen möchte, dann am Stück und nicht zergliedert durch Werbung! Ein Abo mit Werbung kommt damit nicht infrage…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37726 Artikel in den vergangenen 8168 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven