ifun.de — Apple News seit 2001. 38 353 Artikel

Jetzt auch in Deutschland

Prime Video App auf Apple TV mit neuer Optik

Artikel auf Mastodon teilen.
65 Kommentare 65

Die jüngst von Amazon angekündigte umfassende Überarbeitung der App für Prime Video springt jetzt auch hierzulande auf Apple TV. Mit der neuesten im App Store auf Apple TV erhältlichen Version der Anwendung steht die überarbeitete Benutzeroberfläche jetzt auch für deutsche Nutzer zur Verfügung.

Die neue Version von Prime Video macht die App auf dem Fernseher um Klassen attraktiver und besser zu benutzen. Fortan findet sich die Hauptnavigation als vertikale Leiste auf der linken Bildschirmseite und bietet direkte Links zur Suchfunktion, zu den Kaufinhalten von Amazon Video, zu Live-TV-Sendern, zu Amazon FreeVee und zum persönlichen Bereich.

Prime Video App Apple Tv Start

Amazon will im Zusammenhang mit dem Update auch die Unterscheidung zwischen den ohne Mehrkosten verfügbaren, weil beispielsweise im Prime-Abo enthalten Filmen und Kaufvideos vereinfachen. Ein kleiner blauer Haken zeigt jetzt stets an, wenn ein Inhalt für Prime-Nutzer kostenlos ist.

Prime Video App Apple Tv Penny

Amazon macht mit diesem Update für die Prime-Video-App auf Apple TV und auch verschiedenen Smart-TVs einen großen Schritt hin zu einer von seinen Kunden längst gewünschten komfortableren Option zur Nutzung des eigenen Videodienstes. Die vorherige Bildschirmaufteilung war weder intuitiv noch ließ sie sich einfach verwenden. Mit dem jetzt erfolgten Update präsentiert sich Prime Video auf einer Höhe mit konkurrierenden Videodiensten.

Längst fällige Updates

Es bleibt zu hoffen, dass das Engagement der internationalen Player in diesem Bereich auch Wirkung auf regionale Anbieter zeigt. Massiven Nachholbedarf sehen wir hier beispielsweise bei Apps wie Wow (ehemals Sky Ticket) auf Apple TV und deren quasi nicht vorhandener Benutzerführung.

Die Bereitstellung der neuen Prime-Video-App kommt natürlich wohl auch kaum von ungefähr. Amazon hat vor zwei Wochen erst seinen kostenlosen Videodienst FreeVee in Deutschland gestartet, der ebenfalls über die Standard-Video-App des Anbieters verfügbar ist.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Aug 2022 um 17:07 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Das umgestellte bei Prime geht mir mittlerweile so auf den Senkel, vor allem sehen die Sticks anders aus als auf meinen Samsung TV die eigene App, die Profile gibts nur noch auf dem TV und nicht mehr auf den Sticks, das ist ein heilloses Durcheinander

  • Habe sie Ansicht schon länger, aber vielleicht haben sie sie bei mir getestet. Wie dem auch sei: ich finde sie besser als früher. Einfacher und moderner in der Bedienung.

  • Hier ist noch alles beim alten. Alte Ansicht, kein Update

  • Bisher wurde die Ansicht mit jeden Update wirklich sehr viel schlimmer. Es kann fast nur noch besser werden.

  • Na hoffentlich legt Apple nach. Die AppleTV App ist nicht unbedingt etwas wozu vorher Entwickler eingespannt werden müssten. Deshalb hoff ich, dass wir Evtl.im September oder Oktober überrascht werden….spätestens wenn MLS in 2023 startet.

  • Weil man es auf dem Bild sieht: Terminal List. Sehr geile Serie!!!

  • Dachte ich habe versehentlich auf Netflix geklickt. ;-)
    Was mir sofort negativ aufgefallen ist: An den Bildern ist keine Prime/UHD Badge mehr.

    • Richtig. Mir auch negativ aufgefallen.
      Fehlt!

      „Ein kleiner blauer Haken zeigt jetzt stets an, wenn ein Inhalt für Prime-Nutzer kostenlos ist.“
      Auch das stimmt nicht ganz. Früher stand halt nur ein Text drunter: „Enthalten in Prime“

  • Ich wünsche mir als Prime Kunde den Content von freevee werbefrei. Ich finde es eine Frechheit wie mit Primekunden umgegangen wird.

  • Hoffentlich folgt demnächst auch das Update die die LG TVs.

    Kann man mit dem Update auch endlich mal die Handlung des Films oder der Serie lesen oder ist das immer noch so bescheuert wie vorher?

  • Holt euch einen Chromecast, dann muss man sich mit keiner TV-App rumschlagen. Ihr müsst nicht mal mehr die Fernbedienung des Fernsehers in die Hand nehmen. Und Filme/Videos suchen geht mit einer Handy Tastatur auch 100x komfortabler.
    Bonus: Chromecast ist deutlich günstiger als ein Apple TV.
    Und auch deutlich besser als ein FireTV Stick, finde ich.

    • Fire tv kann man auch mit Handy bedienen. Sehe keinen Vorteil eine Chromecast zu benutzen

      • Wer finanziell sparen will oder muss und die geringere Leistungsfähigkeit ausreicht, der kommt mit Fire TV Stick super zurecht (wenn gute Fernbedienung ausgewählt, ist auch dort Spracheingabe und generelle Suche möglich). Dafür soll es auch AirPlay Apps geben. Wie gut sie funktionieren, weiß ich nicht (habe nebenbei eine ältere 2. Generation, die aber leider langsamer ist und nicht das aktuellste Fire OS installiert haben kann).

    • Apple TV ist besser, denn man kann es mit dem iPhone oder iPad voll bedienen (auch mit virtuellem Touchpad) und bei Wingabefeldern natürlich die „richtige“ (virtuelle) Tstatur oder man kann bei Passwortfeldern/Loginfeldern die Daten direkt aus Strongbox/Keepassium/1password/andere eintragen lassen und in Suchfeldern kann man problemlos (auch mit Fernbedienung, da dort ein Mikrofon ist) relativ problemlos per Spracheingabe suchen (relativ=bei Deutsch-Einstellung muss man englische Worte seltsam deutsch aussprechen, damit es richtig geschrieben wird).

      Großer Vorteil: Bei Airplay braucht man keine Internetverbindung, um etwas vom iPhone/iPad zu streamen. Beim Chrome dagegen ist Internet immer nötig, auch wenn die Videodatei komplett Offline auf dem iPhone ist. Was Google da ausspionieren will, ist fraglich.

      Ach, es gibt viel mehr Apps und sogar ein paar nette Spiele und viele gute „Partyspiele“ für den Apple TV.

      Chromecast ist also zwar billiger, aber nicht nur im Preis, sondern auch in der Qualität und Ausstattung. Und Google spioniert noch mehr herum.

      • Also ich habe hier ein Apple TV 4K und ein Chromecast UHD. Und ich benutze das Apple TV kaum, da es einfach nicht schnell und einfach genug ist. Gerade die Schnelligkeit von AirPlay 2 lässt im Vergleich stark zu wünschen übrig.
        Die Bedienung vom Chromecast ist wirklich im direkten Vergleich deutlich smoother und ruckelt nie, Apple TV hakt sehr gerne mal.
        Das Apple TV wird so gesehen nur noch für offline content benutzt. Leider Verschwendung.

        Das Argument der Spionage von Google ist allerdings ein gutes Argument.

      • Ich könnte jetzt gerade das Gegenteil beschreiben… Vielleicht ist es das Netzwerk oder die Konfiguration ??? Unser ChromeCast langweilt sich, weil man beim AppleTV alles irgendwie smooth hat – und wir darüber auch TV schauen (Zattoo)

      • Kann gut sein. Jeder macht bestimmt andere Erfahrungen.

        Aber beide Geräte sind im selben Netzwerk und per Kabel angeschlossen. 250er Leitung. Und trotzdem hakt gerne mal ein YouTube Video, welches ich mit AirPlay 2 übers Apple TV aufm Fernseher abspiele. Das ist mit CC noch nie passiert.

      • Edit: fernsehen ist bei uns waipu.tv

    • Das geht doch in der Kombination iPhone/Apple TV viel besser. Das geht selbst mit dem Roku besser als mit Chromecast. Es sei denn man hat ein Android Smartphone, dann mag es einigermaßen funktionieren, aber mit dem iPhone geht nichts über AirPlay 2.

      • Sorry. Aber AirPlay 2 ist deutlich langsamer. Wenn man damit zB fernsieht, dauert ein Kanalwechsel ca. 5 Sekunden. Mit einem Chromecast kann man fast durch die Kanäle zappen. Das ist eher enttäuschend von AirPlay 2.

  • Schlimmer finde ich, dass die Scroll-Funktion nicht mehr Apple-like ist, sondern nur noch total umständlich funktioniert! Total nutzerumfreundlich

    • Das war aber schon vor dem Upgrade so. Nervt mich total, mal schnell zum hinteren Teil des Films scrollen … unmöglich geworden. Wer denkt sich sowas aus, zumindest ich möchte per Scrollen jederzeit an jede beliebige Stelle im Film

    • Ja, das ist fürchterlich. Mir gehen die Videoapps, die unbedingt meinen einen eigenen Player bauen zu müssen sowas von auf den Senkel.
      Ganz schlimm auch die neue MagwntaTV App. Wenn man da auch nur in die Nähe des Touchpads kommt, wird gespult. Aber wehe man will bewusst vor oder zurück. Dann wird zwar der Indikator bewegt, aber es tut sich nichts. Erst nach einer Verzögerung ist man dann „irgendwo“. Das vor/zurückspringen um 10 Sekunden funktioniert so halbwegs mit der alten AppleTV Remote. Mit der aktuellen geht das nicht. Oder zumindest hab ich noch nicht gefunden wie.

  • Krieg schon zu viel, wenn ich bei der Prime-UI irgendwo bis in Reihe 5 suchen muss nach „Weiterschauen“… Wieso kommen Filme / Serien, die man aktuell guckt, nicht nach ganz oben beim Öffnen der App?! Muss man wohl nicht verstehen…

  • Das neue Design bei Prime gefällt mir besser als Apples TV Design. Finde es übersichtlicher.

  • Sky Ticket hat neben einer nicht vorhandenen Benutzerführung ja auch noch eine Miese Qualität. (Teilweise nur HD, kein 4K, nur Stereo, kein 5.1 oder gar Atmos)

    • Dafür haben sie den mit Abstand besten Content. Ich würde schon allein wegen der HBO Serien niemals drauf verzichten. Und richtig gute Kinofilme gibt es außerhalb von Sky doch auch nirgends. Wenn man viel gluck hat, gibt es mal einen bei Prime, ansonsten müsste man den bei Amazon oder Apple noch zusätzlich leihen oder kaufen.

      • Wenn kein Problem mit englischen Original hast, hol der schwedisches hbo max, fast alles in 4K und Atmos. Man braucht nur einmal vpn zum anmelden.

      • HBO MAX wird eingestellt.

  • Die Ansicht auf der Xbox360 war damals am besten! Die aktuelle Ansicht zeigt auf dem Apple TV weniger Inhalt.

  • Gehört hier vielleicht nicht direkt hin, aber vielleicht kann mir hier jemand helfen. Habe ein Sonos Surround setup und habe mir am Wochenende ein AppleTV 4K 2021 geholt. Auf Netflix zeigt er mir einiges in HD an obwohl die Inhalte auf der nativen Netflix App aufm Smart TV 4K sind. Ebenfalls Dolby Atmos wird bei mir auf Netflix gar nicht angezeigt, lediglich 5.1. Bei AppleTV+ Inhalten wird Vision und Atmos angezeigt.
    Geht es wem ähnlich, habe ich eine Einstellung vergessen?

    • Welche Sonos Soundbar hast du? Atmos oder verlustfreie Soundformate werden nur von der Beam der 2. Generation oder der Arc supported. Hat dein Fernseher eARC? Das ist nämlich Voraussetzung für Atmos. Einige TVs haben nur ARC (Unterstützt nur Dolby Digital Plus und DTS, eARC hingegen DD+ mit Atmos, Dolby TrueHD (mit Atmos), DTS-HD Master Audio und dts:X. Warum der ATV dir jedoch kein 4K und nur HD anbietet ist komisch.

      • Hab die Beam 2. Gen. Und die kann Atmos mein TV ebenfalls über ARC (kein eARC) über Apple TV+ Inhalte über den ATV kriege ich es ja auch abgespielt, auch laut Sys.Info in der Sonos App nur auf Netflix nicht. Über meine Smart TV Netflix App wird auch Atmos abgespielt, nur auf dem Apple TV nicht, lediglich 5.1

  • Bin schon gespannt. Bisher geht kein Streamingdienst über Netflix, was die Usability angeht.

  • Die Steuerung ist jetzt so dermaßen schlecht und unbeholfen. Sie ist jetzt wie bei Disney losgelöst von der Apple TV Steuerung. Die nun mal irre praktisch ist und intuitiv.
    wie blöd kann man sein. Kein Rad mehr und hakeliges Langsames vor- zurück-sliden.
    Fürchterliche Handhabung.
    Mund ein Bild auf vollen Bildschirm zoomen geht auch nicht mehr.
    verschlimmbessert.

  • Dieses Vergrößern der Kacheln nervt. Jetzt ist eh schon alles so unübersichtlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38353 Artikel in den vergangenen 8276 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven