ifun.de — Apple News seit 2001. 21 748 Artikel
SPIEGEL, STERN und WIRED inklusive

Prime Reading: Neue Dreingabe für Amazon Prime-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Mit Prime Reading verlängert der Online-Händler Amazon die Liste seiner Argumente für das kostenpflichtige Prime-Jahresabo und fährt gleich zum Start des neuen Dienstes ein bemerkenswertes Lineup auf.

Prime Reading Launch

Der sogenannte „Lese-Vorteil für alle Prime-Mitglieder“ richtet sich an Nutzer aus Deutschland und Österreich und bietet den Zugriff auf eine wechselnde Auswahl an Büchern, Magazinen, Comics – ohne zusätzliche Kosten.

Prime Reading gehört zu den neuen Vorteilen für Prime-Mitglieder, die von unbegrenztem und kostenlosem Versand, kostenloser Same-Day Lieferung in Deutschland, unlimitiertem Zugang zu Inhalten von Prime Video und Prime Music, Prime Photos, Twitch Prime, Premiumzugang zu Blitzangeboten und weiteren Vorzügen profitieren.

Prime-Mitglieder können nach dem Download der Kindle Lese-App sowie über ihren Kindle eReader sofort auf die Auswahl, zu der auch bekannten Magazine wie Stern, SPIEGEL, Funk Uhr, InStyle und Glamour zählen, zugreifen.

Prime Reading beinhaltet

  • Bücher: Darunter wechselnde Titel wie Nullzeit von Juli Zeh, Generation Beziehungsunfähig von Michael Nast, Bis alle Schuld beglichen von Alexander Hartung, GU Kochbücher, Lonely Planet Reiseführer und Bücher von Bestsellerautoren wie Poppy J. Anderson, Katharina Peters, Ellin Carsta und anderen.
  • Magazine: Zum Programm gehört eine wechselnde Auswahl von aktuellen, vollständigen Digitalausgaben von Magazinen wie Focus, Frau im Leben, Vogue, Harper’s Bazaar, Wohnidee und Wired.
  • Exklusive Kurzinhalte: Außerdem stehen Kindle Singles mit Kurzgeschichten, Memoiren und Aufsätzen von einer breiten Auswahl an Top-Autoren zur Verfügung.
  • Kindle Funktionen: Alle hilfreichen Kindle Features wie Markierungen, X-Ray, Page Flip und Kundenrezensionen sind verfügbar.
  • Für alle Geräte: Die Prime Reading Inhalte können über kostenlose Kindle Lese-Apps für iPhone, iPad, Android Tablets und Smartphones, PC, Mac sowie über Kindle eReader und Amazon Fire Tablets abgerufen werden.

Alle Inhalte des neuen Dienstes könnt ihr direkt auf amazon.de/primereading einsehen.

Laden im App Store
Kindle – eBooks, Zeitschriften & Fachbücher lesen
Kindle – eBooks, Zeitschriften & Fachbücher lesen
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Donnerstag, 22. Jun 2017, 11:05 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ein neues Argument für die nächste Preiserhöhung von Prime.

    • WOW! Dann zahlst Du wieviel im Jahr?! Vielleicht 100 Euro für Musik, Filme, Bücher, Zeitschriften und eine schnellere Zustellung!
      WUCHER!
      *Kann Spuren von Ironie enthalten*

      • @Johyns

        stark begrenzte Musik, Filme, Bücher etc. mit sehr viel Werbung. Das sind Trail Versionen mehr nicht.

      • Wucher ist es, dass ich davor 40€ für Versand & Filme/Serien zahlen musste, und weder die Bücher noch die Musik haben will.

      • Ja weil viele nicht alles interessiert.
        Mir würde zB der Prime Versand + Filme/Serien reichen.

        Musik und Bücher/Zeitschriften brauche ich nicht unbedingt.

      • Wow, wenn man aber keine Zeit für Serien hat, Fachbücher mit EP von über 100€ nicht inklusive sind, dann zahlt man 100€ für Prime Lieferung – guter Deal! *gay ironie spruch*

      • Und wenn ich nicht bestelle, dann bezahl ich 100 Euro für nichts!

      • Wenn man nur ein oder zwei Dinge davon nutzt, dann ja.

      • Stern, Spiegel, Funk Uhr, InStyle, Glamour, Frau im Spiegel, Harper’s. Wow! MustHaves! *rolleyes*

      • Ich seh da auch nur ein Grund mehr Prime wieder teurer zu machen. Ich selber nutze nur den Versand, Filme/Serien seltener weil es kaum was sehenswertes gibt und den Foto Speicher. Den Rest sollten die optimal machen. Wer mehr Bucht zahlt auch mehr.

    • Es wird keiner gezwungen Prime zu buchen, wenn Preis / Leistung für mich nicht mehr stimmt – kündigen. Und das Amazon keine „Rosinenpickerei“ – nur bestimmt Vorzüge für einen niedrigeren Preis – erlaubt ist klar.

      • Doch meiner Meinung und Erfahrung nach wird man immer mehr „gezwungen“ Prime zu abonnieren bzw. gegängelt, wenn man Amazon regelmäßig nutzen will. Mir geht es auch primär nur um den Versand. Es gibt immer mehr Produkte, die für Prime Mitglieder „reserviert“ sind und man sonst nicht bestellen kann. Außerdem ist die normale Lieferzeit drastisch angestiegen, eine non-prime Bestellung braucht jetzt gut und gerne mal 4-5 Tage oder länger. Andere Shops liefern auch ohne „Premium-Abo“ innerhalb von 24h, wenn man Vormittags bestellt. Ja mir ist klar, das kleinere Shops einen Bruchteil des Versandvolumens haben wie Amazon, aber selbst MediaMarkt und Co. bekommen das hin. Ich habe Amazon schon zu 80-90% hinter mir gelassen, denn die Zeiten in denen sie am günstigsten und schnellsten waren sind schon lange vorbei.

      • Naja, Mediamarkt liefert dir aber keine Bierkästen kostenfrei innerhalb zwei Stunden in den dritten Stock ;)

  • also auf den Apps funkionierts (iPad, iPhone,…) aber am Kindle leider nicht

  • Bedeutet gleichzeitig, dass die Leihbücherei wegkommen oder bleiben die nach wie vor ? :)

  • Wird zeit das Amazon wieder ein Mehrwert bietet. Video Prime wird ja nun immer schlechter. Aber die Preise erhöhen. Aber wenn man nur solch eine Flat haben möchte kommt man mit Readly deutlich besser. Zusammen mit der Telekom sogar dann noch 250 Mb geschenkt.

    • * besser in den Sinn von Qualität und Mehrwert nicht den Preis. Prime Video kann man nicht mit Netflix vergleichen und Readly nicht mit der abgespeckten Trail version von Amazon.

      • Bin mir sicher, wenn jeder bereit ist allein für Video und Zeitschriften jährlich mind. 240€ zu zahlen, wird das Abgebot auch mit Netflix und Readly vergleichbar.

        Und nur weil du zehn mal Trail schreibst, wird es nicht richtiger, wenn ist das eine Trial.

  • Ich habe Prime. In der Kindle App wird mir angeboten, 30 Tage kostenlose Nutzung, dann 9,99€ je Monat!

    • Bei mir gehts! Die 9,99€ beziehen sich auf ein Kindle Unlimited Abo mit dem man noch mehr Bücher etc. Bekommt. Einfach in der Kindle App mal herunterscrollen, dort steht dann etwas zu Amazon Prime Reading

  • Wisst ihr noch, damals, als wir mit Prime einfach nur unsere Pakete schon am nächsten Tag haben wollten? :-(

    • was mir persönlich auch vollkommen reichen würde. aber eben nicht für den aktuell aufgerufenen preis von amazon prime. :-/

    • SaulG nun immer noch und zig Gratis Beigaben. Schande auch.

      • @crit Nix gratis. Habe schon 2 Preiserhöhungen mitgemacht! Wäre ganz schön teuer der schnelle Versand!

      • Nein, crit, damals ging es mit 29 € im Jahr los, mittlerweile bezahlen wir 69 €.

        Ja, wir haben Streaming von Film und Serien, wir haben Musik und Fotobibliotheken, lustige Bücherei-Funktionen und… eigentlich hätte ich nur gern meine Pakete am nächsten Tag. Es wäre toll wenn Versand und Entertainment endlich wieder getrennt und/oder modular aufgebaut wären. Man könnte auch einfach den Kunden entscheiden lassen, welches Angebot er nutzen und damit auch bezahlen möchte. Oder?

      • Tut man doch, der Kunde kann entscheiden, ob er Prime, so wie es jetzt angeboten wird, haben möchte oder nicht!

        Wenn es dir nicht passt, keiner zwingt dich dort Kunde zu sein!

        Was sich manche herausnehmen!

      • Aha, so wie Apple uns immer entscheiden lässt? Immerhin bezahlst du es ja scheinbar, also was kümmerts Amazon, ob du die anderen Dienst nutzt oder nicht?

      • Der Kunde entscheidet doch welches Angebot er nutzen und bezahlen möchte. Entweder die Flat für alles (ein bisschen), oder 100% dass was man nutzt.

  • Auf der Seite steht bei dem Zeitschriften immer „diese Ausgabe kostenlos lesen, in Amazon Prime enthalten“ dh danach ist das Abo fällig? Fände ich irreführend, wenn Amazon damit wirbt, dass Zeitschriften enthalten sind.

  • Wow, das ist doch mal eine gute Nachricht. Guter Zug von Amazon. Finde ich absolut genial!

    • einen guten zug von amazon fände ich, den amazon prime-dienst nach seinen wüschen zusammenstellen zu können… mir selbst reicht der prime-versand und prime-video vollkommen aus. aber ich muss ja zwangsläufig auch den ganzen anderen kram bezahlen… prime-versand mit mehreren optionen zu entsprechend angepassen preisen… das wäre ein guter zug…

      • +1 Da wäre bei mir prime video zum Beispiel schon längst weg oder das lächerliche Angebot von Amazon Music.

      • Na dann teil dir das Abo doch mit m Kumpel. Den kannst du kostenlos mit aufnehmen.

  • Wie findet man in der App denn die Zeitungen? Finde nichts leider

  • Der Spiegel und Stern kann man nicht mehr lesen. Ich sehe bei diesen Schrott Magazinen keinerlei Mehrwert. Ich denke die haben den Deal gemacht um nicht ganz zu machen zu müssen. Die schlimmsten links gerichteten Magazine die ich kenne. Neutral ist für die ein Fremdwort.

  • Finde nur bei Comics „The Walking Dead 1“ für Prime. Das wars schon an Comics für Prime? Keine Prime Suche möglich?

  • Nutze Prime, hauptsächlich Versand, manchmal Video, neue Leistungen (insbesondere Stern etc. Klingen interessant.
    Trotzdem alles relativ teuer, ich bezahlte halt, weil bequem.
    Aber man muss auch sagen: Prime Versand klappt längst nicht immer und Produkte/Anbieter mit Primeversand sind häufiger teurer als gleiche Produkte ohne Prime. Man abzahlt also manchmal 2x

  • Genau so ein Misst wie Amazon Channels. Nur Schrott. Einzig halbwegs lesbares ist Wired. Kann man sich spaaten.

  • Die Position „Mir ist das zu teuer, weil ich eigentlich nur den kostenlosen Versand brauche“ haben wir jetzt, nachdem sie mehrere Leute geäußert haben, verstanden. Ihr braucht sie jetzt nicht noch einmal zu äußern. Danke!

  • Man mag ja über Amazon meinen was man will, aber die Jungs machen einfach und heulen nicht rum. Der Dienst steht sogar uns in Deutschland zur Verfügung. Da wird nicht rumgejammert, dass irgendwelche Banken die Spielverderber sind oder irgendwelche Lizenzen usw. Wieder ist Amazon Apple einen Schritt voraus. Amazon hats begriffen. Content, content, content…

  • Bekommt ihr denn eure Prime Pakete überhaupt noch am nächsten Tag wenn ihr vor 18 Uhr bestellt? Bei mir gab es im letzten Jahr mehr fälle wo es 2 Tage gedauert hat als in den letzten 6 Jahren zusammen.

  • Danke an alle die für mich als Kunden, der Prime Video, den Versand und jetzt die Magazine nutzt, mitzahlt. Schön, dass ihr das für mich möglich macht. Falls ihr daran pleite gehen solltet, lauft doch bitte vorher für eure Produkte in den Laden, für Blurays zu MediaMarkt, für Musik in den Plattenladen und für Magazine zum Kiosk. Oder vielleicht doch auf Xiaomi statt Apple setzen, dann bleiben am Ende noch ein paar Euros übrig..

  • Amazon Prime ist wie Büfett beim China Restaurant:
    Ich esse meistens 1 Teller und die Nachspeise, andere 3-4 Portionen. Für die zahle ich dann mit.
    Bei Prime nutze ich die anderen Dienste nicht (auch weil die in der Schweiz nicht funktionieren) und sorge so für mehr Gewinn bei Amazon… habe mein Prime mittlerweile gekündigt :-)

  • Ein Stern- oder Spiegelabo ist da nicht dabei. Amazon wählt monatlich Magazine aus, die man mit Prime lesen kann. Ich würde also mal mit maximal einer Ausgabe pro Monat rechnen – und mit wechselnden Angeboten. Ich meine, das normale Spiegelabo kostet ja z.B. gut 180€ pro Jahr…kann man sich ja denken, dass man das nicht für 69€ pro Jahr inkludiert bekommt. Plus Stern, plus WIRED und und und…

  • Ich bekomme 3 Tage vor Ablauf den Prime Abos eine Email… Dann ist Ende. Der Erfolg steigt Amazon derbe zu kopf….

    Anfangs eine super Idee. Nun balast den man mit bezahlen soll?

    Da hilft auch kein alexa dot Käse oder fire tv Box mehr… Geht ins ebay.

    Hätten sie mal ein „Abo Light“ oder so im Angebot gelassen dann würde Amazon selbst sehen das kaum jemanden den ganzen hinzu gekommennen Krempel haben will!

    Zumal Amazon jetzt auch damit anfängt… „Jeden Montag eine neue Folge“ ne da ist nun Ende.
    Ich war mit Amazon sehr zufrieden aber nun ist gut.

    Mfg

  • Wie werden die Magazine denn auf dem Kindle dargestellt? Ich denke mal nur Text oder? dabei leben die Magazine doch von den Bildern

  • Ich finde das Prime Angebot in der Gesamtmischung mehr als in Ordnung!

    Prime Video
    Prime Music
    Versand für das Meiste bei Amazon kostenlos
    Jetzt noch ein paar Magazine als Dreingabe…

    Ich zahle noch bis 2018 nur 49€/ Jahr…

    Echt jetzt? What is your f***** problem?

    Wer umfassendes Entertainment haben will kann ja Sky und Co buchen. Und kräftig löhnen…

  • Ähm nur mal nebenbei, das sind 5,75€ im Monat!
    Was kostet der Standardversand bei anderen Versandhäusern? Im Schnitt 5,90€?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21748 Artikel in den vergangenen 5784 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven