ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Über Umwege: Apples „Power Nap“ auf älteren MacBook Air-Modellen (2010) aktivieren

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Apples „Power Nap“ gehört zu den 200+ neuen Funktionen des am 25.07 veröffentlichten OS X-Updates auf Mountain Lion und kümmert sich um die Systempflege im Ruhezustand des Rechners. Einmal zugeklappt, ist euer Mac dann – bei aktivierter „Power Nap“-Präferenz in den Systemeinstellungen (die entsprechende Option findet sich in den im Bereich „Energie sparen“) und bestehender Internetverbindung – in der Lage:

  • Neue eMails abzurufen,
  • Kontakte zu aktualisieren die auf andere iCloud-Geräten editiert wurden.
  • Kalender-Einladungen und Updates zu empfangen.
  • Erinnerungen und Notizen abzugleichen.
  • iCloud-Dokumente zu Synchronisieren.
  • Euren Fotostream aktuell zu halten.
  • Uopdates aus dem Mac App Store zu laden.
  • Time Machine Backups zu erstellen.
  • Und und und…

Zum Einsatz des halbwachen Modus setzt Apple jedoch die Verfügbarkeit relativ neuer Geräte voraus. Offiziell unterstützt werden nur das MacBook Air (Mitte 2011 oder neuer) und das MacBook Pro mit Retina Display. Für beide Geräte würden in den letzten Tagen Firmware-Updates veröffentlicht.

Wagemutige, die über ein aktuelles Systembackup verfügen, können jedoch auch das 11- und 13 Zoll Modell des MacBook Air 2010 noch mit dem Energiespar-Modus ausstatten.

Zwei Downloads die Apple während der Mountain Lion Beta-Phase an Entwickler ausgegeben hat (inzwischen aber nicht mehr offiziell verteilt) aktivieren die Power Nap-Funktion auch auf den alten Maschinen:

Die Installation läuft natürlich ohne Gewähr und auf eigene Gefahr – wir raten angesichts des inzwischen eingelaufenen negativen Feedbacks ausdrücklich von der Installation ab. Danke Sebastian via MR-Forum

Mittwoch, 01. Aug 2012, 9:51 Uhr — Nicolas
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und wie sieht’s aus mit dem MacBook Pro early 2011? Gibt’s dafür auch irgendwelche Tools um Power Nap zu aktivieren?

  • Das ist das was mich wirklich stört das hat man ein macbook was gerade einmal 1,5 jahre alt ist und schon werden nicht mehr alle funktionen unterstützt, ich hohle mir doch nicht alle 2 jahre jetzt einen neuen mac.wirklich schade.

      • Warm doch .. Dann verschenke doch mal ein paar Geräte wenn du das Geld so locker zu sitzen hast ;)

    • Falls es – wie schon öfters geschrieben wurde – um entsprechende fehlende Hardware Komponenten geht, dann kann das wohl nicht funktionieren, oder ?
      Wenn Du ein Auto kaufst und das übernächste Modell hat einen sparsameren Motor, hast Du auch keine Chance da dran zu kommen, außer das neue Modell zu kaufen…
      just my 2 cents Jo

      • In meinem MacBook Pro 17″ Late 2011 werkelt inzwischen ebenfalls eine SSD. Zwar in Verbindung mit einer HD, die ist aber nur für Datenzwecke da. Warum also soll die Power Nap Funktion auf meinem guten halben Jahr alten Mac nicht mehr funktionieren??
        Nachdem Apple nun ja noch nicht einmal mehr 17″ Modelle im Angebot hat, werde ich mir allein von dem her nicht einfach ein neues MacBook kaufen, vom fehlenden Geld mal ganz abgesehen…
        Sollte da jemand einen Weg wissen, wie man diese Funktion auch auf älteren Pro-Modellen aktiviert, wäre ich sehr dankbar, denn ausprobieren würde ich es doch gerne einmal…

      • Diese unsäglichen und allgegenwärtigen Vergleiche mit Automobilen. Auch hier wie immer: nicht wirklich zutreffend.

  • Ich hab das macbookpro 13″ Mid 2010 – damit läufts dann wohl nicht!?? :-(

  • Power Nap benötigt auf jeden Fall eine SSD Platte. Das ist Voraussetzung.

  • hoffentlich kommt sowas auch für alle anderen modelle (habe z.b. einen mac mini)

    • Falls du dir mal die Funktionen von PowerNap durchgelesen hast, hättest du eigtl merken müssen, dass diese Funktion für Laptops ist ! Ein Mac mini, welcher ja immer am Strom angschlossen ist, ist doch schon fast immer an.

      • Mal unabhängig von den ggf. nicht vorhandenen technischen Vorraussetzungen ist es aber schon so, das ein Mac Mini sehr wohl in den Ruhezustand wechseln kann, somit wäre das Feature, zumindest logisch betrachtet, durchaus berechtigt.

  • Ich möchte zwar nicht ganz dumm dastehen (Frischling unter den Mac-Usern), doch wieso dachte ich schon öfter drüber nach das mir Power Nap ebenso auf dem iMac von Nutzen wäre? Ich meine es wäre mir eine Freude die Kiste morgens aufzuwecken und schwupps hat er alles relevante schon über Nacht erledigt und aktualisiert (und das ohne dabei im komplett laufenden Betrieb zu sein). Ich finde es schade das diese Funktion nur den Klappbaren Apple-Kollegen angeheftet wird.

    Wenn ich gerade etwas blödsinniges schrieb, dann bitte ich eher um Aufklärung als um geschrei. :)

    • eine SSD festplatte ist vorraussetzung es währe nicht schön wenn man den iMac im Ruhezustand hat und dann fängt mitten in der Nacht die Festplatte an zu laufen…

      • Ja aber es gibt doch iMac Modelle die SSD’s verbaut haben und diese Funktion wäre doch auch für diese Geräte wirklich sinnvoll oder habe ich da grad einen Denkfehler???

  • Ich hoffe, dass sich bald auch das airplay mirroring auf älteren Modellen laufen lässt :)

  • @vio
    Ja, das hab ich mir auch gewünscht, ist aber bei einer Festplatte nicht so sinnvoll wie bei einem SSD Speicher.
    Und wenn ich es mir genau überlege, dann verpasse ich auch gar nichts.
    Die Time Capsule ist auch ohne PowerNap aktuell und mein iPad hat diese Funktion schon lange.

    • Dankesehr, das mit dem SSD Speicher leuchtet mir nun ein (hab ich vorher irgendwie ignoriert). Aber wie du schon sagst, man wird wohl auch ohne überleben :)

  • Da ich nur Lion installieren kann, würde mich vielmehr interessieren, ob man auch iMessage und ähnliches separat installieren kann.

  • Ich habe ein MacBook Pro Mitte 2012. Ich habe mein Laufwerk durch eine SSD ersetzt, kann ich Power Nap in nächster Zeit nutzen?

  • Hab’s gemacht und mir den Mac voll zerschossen. Haha :D

    • Habe das selbe gemacht… Nun ist Der Mac tot…. Leider keine aktuelle Sicherung vorhanden…. Was kann ich tun?

      • Also bei mir hats funktioniert und das MBA läuft tadellos-noch. Dennoch würde ich das gerne wieder entfernen. Hat jemand eine Idee wie das geht?

    • Hallo,
      Hast du schon eine Lösung gefunden wie man seinen Mac wieder zum laufen kriegt?
      Ehalnwas ich mache, es kommt immer ein Verbotsschild.

      • Alles schon versucht… weder MacOS noch Windows startet.

        System schon neu installiert. Hat aber auch keinen erfolg gebracht…

        hat jemand eine Lösung, wie ich ein älteres SMC wieder einspielen kann?

  • Also ich weiß ja wirklich nicht warum es so unlogisch sein soll sich Power Nap auf dem iMac zu wünschen. Schließlich gibt es auch iMac’s die SSD’s von Apple verbaut bekommen und für mich wäre diese Funktion ein klares Kaufargument. Denn es nervt mich wenn man den Rechner an macht und der erst mal mehrere Updates und syncs im Hintergrund ausführen und Laden muss und mir dann die Internetleitung teilweise blockiert. Denn wenn ich den Rechner an mache oder aufwecke möchte ich, dass alles betriebsbereit und synchronisiert ist und ich sofort durchstarten kann ohne auf das System warten zu müssen.

  • Zitat: „Confirmed – power nap will only work on Intel Ivy Bridge processors.“ …. Demnach no Backups über nacht, keine Mails usw… Nur die Option wird angezeigt ..

  • Es ist ja generell kein Problem bei einem Macbook eine SSD nachzurüsten… Gibt’s da eine Möglichkeit für das Power Nap?

  • Na super ich schließe mich meinen Voerednern an. Wenn jemand weis wie man das Patch wieder runter bekommt sagt bitte bescheid.

  • Hat jemand eine Idee wie man das Patch wieder von einem Macbook runter bekommt. Habe die selben Probleme wie manche hier. wenn mach Startet drehen die Lüfter hoch und Macbbok startet nicht.

    • Hast du schon etwas raus gefunden? Habe schon vieles versucht… kein Erfolg.
      Die einzige Lösung, die ich da sehe ist das Mainboard zu tauschen. …

      wenn einer eine Lösung hat… bitte melden: anton.spiess@gmail.com

      Danke

      • Hallo Leute,

        hatte das gleiche Problem wie Ihr!!!

        Ich war auch so neugierig o. doof!!!.

        Ok.

        Das Mainboard ist im A…

        Kostet bei Apple 450,00€

        Dass passiert mir nie wieder!!!!!!!!!!!!!!!!

        Bei jedem PC kann man den verschiedene Komponenten austauschen!!!

        Aber nicht bei dem angebissenen Apfel.

        Hier kostet es immer teures Geld.

        Also mit Apfel keine Experimente

        Wenn was nicht geht, dann so lassen, bis es was von Apfel gibt.

        Ansonsten A-Karte.
        SupperSepp

  • hi suche auch noch nach der lösung. mac ist tot nach aufspielen des patches….

  • griese.stephan@web.de

    Habt ihr schon mal darüber nachgedacht das nicht nur irgendeine 2,5 Zoll SSD Platte die Vorraussetzung ist. Sondern es nur bei Macs mit fest verbautem SSD Streifen geht.
    Siehe die Liste der unterstützten Geräte. Das sind alles nur Macbooks mit diesem SSD Speicher.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven