ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

Kostenlose Zusatz-Inhalte

Plex startet werbefinanziertes Streaming-Angebot

Artikel auf Mastodon teilen.
19 Kommentare 19

Plex, die von vielen Privatanwendern eingesetzte Kombination aus Server-Anwendung und Mobil-Applikationen zum Verwalten und Streamen der persönlichen Mediensammlung, hat heute ihr werbefinanziertes Video-Streaming-Angebot „Watch Free“ vorgestellt.

Plex Free

Dieses befindet sich derzeit im weltweiten Rollout und soll die eigenen Inhalte um zusätzliche Filme und Videos kooperierender Studios wie MGM, Lionsgate, Warner Brothers und Legendary anreichern, die gratis, dafür aber mit Werbeunterbrechungen geschaut werden können.

Die aktuelle Version des Plex-Servers bringt dafür den neuen Menüpunkt „Movies & TV On Plex“ in der Web- und App-Oberfläche mit, der den direkten Zugriff auf Filme, Dokumentationen und Serientitel gestattet.

Plex Free Splash

Das Plex-Team erklärt:

Unser Ziel ist es, Ihnen großartige Inhalte von großen Studios und unabhängigen Produzenten aus der ganzen Welt kostenlos zur Verfügung zu stellen. Im Gegenzug bitten wir Sie um ein wenig Zeit, sich einige Werbeclips anzusehen. Wir denken, dies ist ein fairer Deal, aber natürlich urteilen sie selbst.

Das neue Angebot soll Plex fortan auch für Nutzer attraktiv machen, die selbst keine Medienbibliothek pflegen (wollen) und stellt sich in diesem Blogeintrag der Macher vor.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Dez 2019 um 16:08 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Cool. Bleibt zu hoffen, dass sie der ursprünglichen Mission treu bleiben. :)

  • Kostenlos schön und gut. Aber ich war froh als Netflix und Co. aufkamen und man der Werbepest und den erzwungenen Pausen entgehen kann. Da werde ich wohl kaum wieder mit sowas anfangen und zahle lieber ein paar Euro im Monat.

    • Nun ja sofern es nicht zu überladen mit Werbung ist, ist es sicherlich verträglich. Ist halt subjektiv aber ich denke das normale Fernsehen und auch so mancher Streaming Dienst der einen privaten Fernsehsender im Nacken hat, haben es jeweils mit Werbung schon übertrieben…so ein Werbespot am Anfang und zur Not einen in der Mitte wäre ja noch ok…mal testen sie es nun aussieht…

  • Das schönste an diesem Feature ist, dass man es problemlos von der Seitenleiste entfernen kann.

  • Sir Rolf von Herd

    Was mich nervt ist das mein LG Oled den Plex Server auf dem Videoauswahlpunkt von LG nicht mehr findet… musste diese selten dämliche App auf den Fernseher laden und die ist einfach so lahm….

    • Inwiefern? Englisch ist allgegenwärtig. Lohnt sich durchaus das zu lernen.

      • Trotzdem hab auch ich lieber eine deutsche Spur.
        Mir entgehen bei englischen Tonspuren wegen den verschiedensten englischen Dialekten bei vielen Filmen/Serien Dinge.
        Und ich mein, ich kann Englisch, da wir bei meiner Arbeit ein Internationales Team sind und mind. 50% des Tages Englisch gesprochen wird.

        Ich verstehe einfach den „alles in Orginalsprache Hype“ nicht.
        Vor allem, weil mir öfters auffällt, dass wenn ich mal privat mit Freunden/Bekannten Zeug auf englisch schauen muss, da das ja laut denen sooo viel besser sein soll, dass die meisten noch weniger verstehen als ich…

      • Irgendwie checkt Ihr das nicht , oder?
        Wenn Ihr so geil auf Englisch seid, wandert aus nach Amerika.
        Ich als Deutscher möchte deutsche Filme sehen. Punkt

      • NoVA irgendwie checkst du das nicht, oder?
        Ich als deutscher möchte deutsche Filme auf deutsch sehen, und ausländische Filme in der original Sprache. Punkt

      • NoVa … als ob „Terminator“ ein deutscherrrr Film wäre ….

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven