ifun.de — Apple News seit 2001. 24 045 Artikel
Die Features im Video

Pixelmator Pro: „Monsoon“-Update führt neue Funktionen ein

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Ein halbes Jahr nach dem Start der Mac-Bildbearbeitung Pixelmator Pro, haben die Macher der 65 Euro teuren Anwendung jetzt das Update auf Version 1.1 zum Download bereitgestellt und geben nach mehreren fehlerbehebenden Aktualisierungen damit das erste große Feature-Update für ihren Affinity Photo-Konkurrenten aus.

Pixelmator Pro Teaser

Die Aktualisierung mit dem Codenamen „Monsoon“ integriert eine „Export für Web“-Funktion, die Grafiken für die schnelle Anzeige auf Webseiten optimiert, führt ein neues „Auto Color Adjustment“ ein und tritt mit einer vollen Unterstützung für die Touch Bar des MacBook Pro an.

Diese soll den schnellen Zugriff auf alle Lieblingswerkzeuge gewähren und kann Abkürzungen bereitstellen, die Effektvoreinstellungen schnell anwenden oder Farben für Pinsel direkt auswählen.

Pixelmator Pro bietet jetzt alles, was Sie benötigen, um Ihre Bilder für das Web vorzubereiten und zu optimieren. Sie können erweiterte Komprimierungstechniken verwenden, um Bilder auf die kleinste mögliche Größe zu komprimieren, ohne dabei an Qualität zu verlieren. […] Pixelmator Pro 1.1 Monsun enthält viele weitere neue Funktionen, darunter die Unterstützung für das Öffnen und Exportieren von Vektorbildern im SVG-Format, Live-Vorschau beim Formatieren von Text und Anpassen der Optionen für Ebenenüberblendungen, ein Farbauswahlwerkzeug, mit dem Sie ähnlich gefärbte Bereiche auswählen können ein Bild, Unterstützung für den Export von HEIF-Bildern, eine neue Tutorial-Seite zum Erlernen des Pixelmator Pro und vieles mehr.

Pixelmator Pro nutzt das von Apple bereitgestellte Core ML-Framework um zahlreiche Arbeitsaufgaben (etwa die automatische Ebenen-Benennung, die automatische Horizont-Erkennung und die realistische Objekt-Entfernung) an Apples „machine learning“-Modul übergeben, versteht sich auf das von Apple ab iOS 11 genutzte Foto-Format HEIF, bietet eine volle RAW-Unterstützung an und integriert relevante macOS-Funktionen wie etwa den iCloud-Abgleich, Versionierungen, Tabs und die Vollbildanzeige.

Laden im App Store
Pixelmator Pro
Pixelmator Pro
Entwickler: Pixelmator Team
Preis: 64,99 €
Laden

Pixelmator Pro 1.1: Export für Web

Pixelmator Pro 1.1: Farben anpassen

Pixelmator Pro 1.1: Automatische Farbanpassungen

Freitag, 01. Jun 2018, 10:40 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man das vergleichen mit Photoshop nur oder kann es auch Sachen wie Lightroom?

    • ..wenn, dann mit Photoshop, allerdings kommt es an der weiteren Alternative AffinityPhoto nicht heran.

      • Manfred, nein! Pixelmator Pro ist im Gegensatz zu dem schrecklichen unübersichtlichen Moloch Affinity Photo eine echte Mac App, die alle Technologien aus MacOS voll nutzt und tatsächlich intuitiv zu bedienen ist. Affinity Photo ist einfach nur ein schlecht gemachter Photoshop-Klon.

  • ist eine Bildbearbeitung und keine Bildverwaltung. Wenn du beides haben willst, musst du wohl, wie ich auch, auf Luminar warten. Dass soll dann später mal beides können.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24045 Artikel in den vergangenen 6145 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven