ifun.de — Apple News seit 2001. 34 917 Artikel

Adobe veröffentlicht 2023-Versionen

Photoshop Elements und Premiere Elements für Apple-Prozessoren optimiert

1 Kommentar 1

Adobe hat die alljährlichen Updates für seine kleinen Programmversionen für Bildbearbeitung und Videoschnitt veröffentlicht. Photoshop Elements 2023 und Premiere Elements 2023 sind jetzt für jeweils 99 Euro oder gemeinsam zum Paketpreis von 149 Euro erhältlich. Bislang lassen sich die neuen Programme allerdings nur bei Adobe direkt kaufen, die Mac-App-Store-Versionen kommen hier in der Regel deutlich verspätet.

Bei Adobe selbst habt ihr dafür aber auch die Möglichkeit, die beiden Programme vor dem Kauf ausführlich zu testen. Das Unternehmen bietet Testversionen von Photoshop Elements 2023 und Premiere Elements 2023 mir 30 Tagen Laufzeit zum kostenlosen Download an.

PSE Whatsnew 18 Peekthroughoverlays 1024x580

Über die mit den neuen Versionen der Anwendungen verbundenen Neuerungen informiert Adobe ausführlich und mit zahlreichen Videos verbunden auf den jeweiligen Produktseiten. Zu den Highlights der neuesten Version von Photoshop Elements gehört beispielsweise die Möglichkeit, einzelne Bildelemente zu animieren, Bildern mithilfe von ausgewählten Rahmenmotiven mehr Tiefe zu verleihen oder die integrierte Sammlung an Hilfedokumenten schneller zu durchsuchen.

Premiere Elements 2023

Premiere Elements bietet in der neuen Version 2023 die Möglichkeit, Videoclips mit durch berühmte Gemälde oder angesagte Kunststile inspirierten Filtern zu belegen, zusätzliche Vorlagen für Dia-Shows und eine erweiterte Auswahl an Audio-Tracks für die Verwendung bei der Bearbeitung von Videos.

Leistungsverbesserungen und M1-Optimierung

Besitzer neuer Mac-Modelle dürften sich darüber hinaus auf deutliche Leistungsverbesserungen freuen. Adobe zufolge wurden beide Programme für die Verwendung auf Apple-Prozessoren optimiert. In der Folge lassen sich die Anwendungen nicht nur um bis zu 35 Prozent schneller installieren sondern brauchen auch bis zu 45 Prozent weniger Speicherplatz. Zudem verspricht Adobe bei der Verwendung der Apps auf Macs mit Apple-Prozessoren eine um bis zu 70 Prozent verbesserte Startzeit und Performance.

29. Sep 2022 um 18:17 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    1 Kommentar bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    1 Kommentar
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34917 Artikel in den vergangenen 7705 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven