ifun.de — Apple News seit 2001. 24 784 Artikel
Kommt in Kürze in den Handel

Philips Hue Adore: Neue Badezimmer-Spiegelleuchte für das Hue-System

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Von Philips Hue gibt es jetzt auch einen Spiegel mit integrierter smarter Beleuchtung. Die Badezimmer-Spiegelleuchte Hue Adore wird in Kürze mit einer Preisempfehlung von voraussichtlich 249 Euro im Handel erhältlich sein. Ein Hue-Dimmschalter ist im Preis inbegriffen.

Philips Hue Adore Badezimmer Spiegelleuchte

Die Spiegelleuchte hat einen Durchmesser von 56 cm und trägt auf der Wand 5,1 cm auf. Das Gewicht wird vom Hersteller mit 5,4 kg angegeben. In den Spiegelrand ist eine kreisrunde weiße LED-Leuchte integriert, die eine maximale Lichtleistung von 2400 lm (entspricht einer Standardlampe mit 204 Watt) und verschiedene Lichtstimmungen ermöglicht. Die maximale Leistungsaufnahme wird mit 40 Watt angegeben.

Laut Herstellerangaben ist die Hue Adore Badezimmer-Spiegelleuchte nach IP44 auch gegen Spritzwasser geschützt und somit für die Verwendung im Badezimmer besonders gut geeignet. Angaben zum Verkaufsstart der Lampe liegen uns noch nicht vor, Philips Hue bereitet gerade eine umfangreichere Sortimenterweiterung vor, so wurden vergangene Woche mit dem Philips Hue Lightstrip Outdoor auch neue Lichtbänder für den Außenbereich gesichtet.

Philips Hue Adore

Montag, 30. Jul 2018, 6:49 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei der gösse wohl eher was für’s Gäste WC, aber da brauch ich kein smartes Stimmungslicht.

  • „…mit integrierter smarter Beleuchtung…“ – Was ist daran smart, wenn ich einen Schalter schalten muss, der im übrigen auch noch super klobig und (Achtung, persönliche Meinung) hässlich ist und den ich noch extra zu meinem bereits vorhandenen Schalter anbringen muss, der noch die Optik des Badezimmers mit dem billigen Plastik verschlimmbessert. Warum also kein integrierter Bewegungsmelder? So einen „smarten Spiegel besitze ich im übrigen schon seit Jahren. Ist sogar ein Spiegelschrank und aufgepasst, der Schalter ist unterm Spiegel dezent und unauffällig integriert, tippt man mehrmals darauf, kann man die Leuchtkraft in Stufen dimmen, hält man länger den Touch, ändert man stufenlos die Farbtemperatur. Was für eine Innovation, oder?

    • Ja, jedoch wurde Dir hier nicht werbewirksam 250€ für ein hässliches Stück Plastik angedreht, sondern drüber nachgedacht, ob es gefällt und dann gekauft ;)

    • Ist halt das Hue-System… Bewegungsmelder kannst Du extra kaufen :D dafür aber dann so platzieren, wie es sinnvoll ist (z.B. damit schon an ist, bevor zum Spiegel gehst)
      Du kannst natürlich auch konfigurieren, welche Farbtemperatur zu welcher Tageszeit gewünscht ist, oder dass das Licht Nachts nur ganz schwach leuchtet wenn man noch mal austreten muss…
      Du kannst auch konfigurieren, dass das Licht anzeigt, ob Du eine wichtige Nachricht bekommen hast oder was weiß ich nicht alles…

      Aber ja – eben alles nur im Zusammenhang mit der Hue-App (oder Drittanbieter-Apps) und ggf. weiterem Zubehör :)

      Davon ab kann ich so einen Spiegel nicht gebrauchen – so viel Platz habe ich nicht im Bad und wo soll dann der Schrank hin? Da bin ich also eher bei Dir mit einem schönen Spiegelschrank und anpassbarer Beleuchtung :)

  • Die Sache ist, dass wir über dem Spültisch einen Stromanschluss haben, der aber nicht schaltbar ist. Das heißt, die Lampe wäre immer im Standby und könnte nur über den Sicherungsschalter ausgeschaltet werden. Andersrum gibt es keine Möglichkeit, die Lampe einzuschalten, wenn das System doch mal spinnt (und das passiert leider doch ein bis zwei Mal im Jahr)

    • Ich lass mich gerne Korrigieren aber ist das nicht Sinn der Sache das die leuchten immer an der Spannung hängen? Nur so sind sie ja „smart“ erreichbar?

      • Ja da hast du Recht. Ich will trotzdem noch die Möglichkeit haben, sie im Fall eines Systemausfalls manuell zu schalten. Und das geht halt nicht, wenn kein l/0-Schalter verbaut ist

    • Hue-Lampen schaltet man doch sowieso nie „richtig“ aus…

  • SIRI: „Spieglein, Spieglein an der an der Wand…?“

  • Hab ich mir vor Jahren aus nem IKEA Spiegel und ner hue Leuchtstrippe selber gebastelt – kann sogar bunt und dass für nen Hunni!

  • So ein Ding müsste mit einer „Wisch Geste“ aktiviert werden können.
    Oder durch einen kleinen Sensor irgendwo am oder im Rahmen, den man mit dem Finger aktivieren bzw. deaktivieren kann.

  • Sry aber 250€ und dann nicht mal in bunt? Euer Ernst? Behaltet doch den Fummel.

  • 250 Piepen für was??? Wenn man sich abheben will von anderen dann sei gegönnt. Aber sonst lach ich mich schlapp über solche Produkte…
    Das ist doch nicht deren Ernst!? Bald sehen wir so aus wie die Menschen im Film Wall-E wenn das noch so weiter geht! :D

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24784 Artikel in den vergangenen 6259 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven