ifun.de — Apple News seit 2001. 37 706 Artikel

Neue Version 2.6.4 erhältlich

Passwort-Manager KeePassXC für Apples M1-Macs optimiert

Artikel auf Mastodon teilen.
16 Kommentare 16

Der Open-Source-Passwortmanager KeePassXC ist jetzt auch für Apple-Prozessoren optimiert verfügbar. Mit der neuen Version 2.6.4 bieten die Entwickler die App wahlweise für Intel-Prozessoren oder für mit Apples M1-Chips ausgestattete Macs zum Download an.

Auf eine Eigenheit der aktuell verfügbaren KeePass-Version für ARM64-Macs sei allerdings hingewiesen. Aktuell bietet diese keine Unterstützung für das Teilen von signierten KeeShare-Containern an, wer diese Funktion benötigt, muss sich zunächst noch mit der dank Rosetta 2 ebenfalls auf Apples M1-Rechnern lauffähigen Intel-Variante begnügen.

Keypassxc Passwort Manager Screenshot

Ansonsten bringt das Update für KeePassXC verschiedene Verbesserung mit Blick auf die Sicherheit und Stabilität der App. Insbesondere sollen damit auch Probleme beim automatischen Wechsel zwischen der Darstellung him Hell- und Dunkelmodus behoben werden.

KeePassXC ist eine für Mac, Windows und Linux erhältliche App zur Verwaltung von Logins, Passwörtern und weiteren Informationen wie Notizen oder Dateianhänge. Die Daten werden zunächst lokal und streng verschlüsselt gesichert, können allerdings auch in Verwendung mit Cloud-Diensten gespeichert werden.

Weiterführende Infos inklusive einer Anleitung findet hier hier. Zufriedene Nutzer dürfen die Weiterentwicklung gerne durch Spenden unterstützen.

Danke Jan

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
01. Feb 2021 um 14:48 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • KeePassXC, der Usability-Albtraum im Vergleich zu 1Password

      • … und sicher, da ich nicht all meine Passwörter bei irgend einem Hoster habe :-)
        Jeder wie er es mag. Übrigens gibt es Strongbox, eine tolle App die direkt mit der Db von KeePass verwendet werden kann. Für iOS und macOS. Funktioniert sehr gut.

      • Denke da musst du dir bei 1P keine Sorgen machen. Die Daten sind verschlüsselt, zum Entschlüsseln wird die Kombination aus selbstgewähltem Master-Passwort und extrem langem Secret-Key benötigt. Zudem wird man per E-Mail über jedes neu registrierte Gerät und jeden Web-Zugriff informiert. Selbst wenn die gehosteten Daten gestohlen werden sollten, sind sie ohne Master-Passwort und Secret-Key völlig wertlos.

    • @Tom Das hat mir jetzt wirklich weitergeholfen. Ich bin nämlich immer noch, wegen der Kosten, auf der Suche nach einer Alternative zu 1Passwort. Aber nach Deinem Kommentar hat sich das wohl erübrigt. Es scheint wirklich nichta zu geben, was vergleichbar ist gerade was Usability angeht. Danke!

    • Also ich finde die Usability von KeyPassXC nicht schlechter als die von 1Password. Wenn man Auswahlmöglickeiten hat, aber keine Ahnung hat was man wählen soll, dann folgt man der alten Weisheit, die Voreinstellung zu wählen. Cloud-Sync geht auch.

  • KeePassXC ist einfach genial. Läuft auf allen Systeme ohne Probleme. PC 32-bit/64-bit oder Mac zusammen mit einer QNAP/QSYNC ist problemlos. Die Daten bleiben im Haus. Das ist das entscheidend. Für iOS nehmen wir iIOSKeePass.

  • Bitwarden finde ich ziemlich gut vor allem wenn eh ein raspi läuft, kann man es ja super selber hosten

  • Muss mal testen ob der meine normale KeePass DB lesen kann.
    Aber das KeePassXC im Gegensatz zu KeePass auch auf dem Mac läuft…

    • KeePass läuft doch dank Mono auch unter macOS? Ob man sich das allerdings antun möchte…

      Ich habe vor meinem Wechsel zu 1Password auf dem Desktop KeeWeb und unter iOS / iPadOS Strongbox genutzt.

      Gruß

    • Vorteile gegenüber MacPass: Es funktioniert unter BigSur und wer einen M1 ein eigen nennt, bekommt eine M1 optimierte Version. Finde es sehr schade, dass es für MacPass seit bald einem Jahr kein Update mehr gegeben hat, bei recht vielen Problemen unter BigSur.

  • „SafeInCloud, SafeInCloud und nochmals SafeInCloud „. Sehr guter Passwort Manager. Einmalzahlung statt Abo.

  • Open Source = Huge Force

    Toll, dass ihr über KeePassXC berichtet
    1Password ist super, aber schweineteuer. Wer etwas knapper bei Kasse ist, sollte sich definitiv KeePassXC anschauen.

  • Warum erwähnt ihr LastPass nicht ? Ich findes das ganz gut vorfallen kostenfrei

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37706 Artikel in den vergangenen 8163 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven