ifun.de — Apple News seit 2001. 26 492 Artikel
Bis zu 2.800 MB/s

OWC Thunderblade 4: Extrem schnelle Festplatte mit stolzem Preis

24 Kommentare 24

Mit der neuen externen Festplatte Thunderblade V4 will der Zubehörhersteller OWC Zeichen setzen. Über Thunderbolt verbunden soll das Zubehör Übertragungsraten von bis zu 2.800 MB/s Lese- und 2450 MB/s Schreibgeschwindigkeit erreichen.

Thunderblade V4 Owc

Das kompakte Zubehör soll mit einem robusten und stoßfesten Gehäuse mit 1 TB, 2 TB, 4 TB oder 8 TB Speicherplatz in den Handel kommen. Mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen ausgestattet, erlaubt die auf SSD-Basis arbeitende Platte auch das In-Reihe-Schalten von bis zu drei Thunderbolt-3-Geräten. Zudem sollen sich zwei der Festplatten als SoftRAID kombinieren lassen und es dann auf Übertragungsraten von bis zu 3.800 MB/s bringen.

Für den Betrieb wird systemseitig macOS 10.13 oder Windows 10 und natürlich ein Thunderbolt-3-Anschluss vorausgesetzt. Vor dem Blick auf die Preisempfehlung setzt ihr euch besser, der Hersteller ruft abhängig von der Speichergröße Preise zwischen 2.000 und 5.000 Dollar auf. Entsprechend potente Käufer sucht OWC insbesondere im Kreis der Video-Profis.

Freitag, 05. Jan 2018, 14:50 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe es sind 1 TB, 2 TB, 4 TB oder 8 TB Speicherplatz vorhanden, nicht GB :-)

    • Sollte man erwarten können :-) ist korrigiert…

      • Bitte nochmal korrekturlesen, „erlaubt Festplatte“ ist kein schönes Deutsch. ;) Außerdem sind da keine Festplatten, sondern offenbar bis zu vier PCIe-SSDs drin, ansonsten wären diese Geschwindigkeiten auch gar nicht möglich.

      • Ja externe Festplatte verwende ich eigentlich nur als Umschreibung aber hast schon Recht, im Text könnte man auch wenn es heute eigentlich klar ist darauf hinweisen, dass es SSDs sind. Habe das noch eingefügt.

      • Andreas, es heißt „Korrekturlesen“ und der Plural von SSD ist „SSD“ (es gibt auch keine CDs, DVDs und PDFs). Noch mal kann man zusammenschreiben, schönes Deutsch ist das aber nicht. ;)

      • Geländerthorsten

        Autsch, so eine Besserwisserei schmerzt – wo doch selbst der Duden von CDs spricht…

      • Wenn dann „Korrektur lesen“ und es heißt auf jeden Fall „SSDs, CDs, DVDs“…

      • ROP hat ja schon seit Fett abbekommen, für noch schöneres Deutsch müsste man ohnehin „noch einmal korrekturlesen“ (oder nach neuer Rechtschreibung auch „Korrektur lesen“) schreiben. „SSDs“ ist jedenfalls korrekt, im Gegensatz zu „AGBs“, denn das wäre doppelt gemoppelt (das „G“ steht schon für „GeschäftsbedingungEN“). Und wer „SSD’s“ schreibt, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen. ;)

      • Was zur Hölle hat mich da geritten?! Das ist wirklich nicht zu entschuldigen! Asche auf mein Haupt!

  • Mal ganz doof gefragt, aber ist das jetzt ne SSD oder eine „herkömmliche“ Festplatte?

    • Glattmatz der Gartentroll

      Zu dem Zeitpunkt gab es nur USB 3.0. Da schaffte der Anschluss maximal 480 MB/s. Bei USB 3.1 welches 1 Jahr später eingeführt wurde waren schon 10 GB/s drinne. Thunderbolt 3 schafft das auch.

      Kann also schon sein, dass über USB 3.1 (bald 3.2) oder Thunderbolt 3 höhere Datenraten möglich sind bei einem SSD Raid?

    • Der Artikel ist 4 1/2 Jahre alt (14. Mai 2013), in der Zeit hat sich an den Schnittstellen einiges getan.
      Mittlerweile gibt es auch Computer mit mehr als 640kb RAM…

  • O. k., mal zwei Stück bestellt…
    Mal ernsthaft, ist doch ein wenig übers Ziel hinaus geschossen, wenn sicherlich auch interessant für den ein oder anderen denn jetzt nicht unbedingt 5 Sekunden länger warten kann bei der Datenübertragung

    • Christian Harten

      Otto-Normalverbraucher sind auch nicht wirklich die Zielgruppe

    • Wie gesagt, für Videobearbeitung von hochauflösendem 8K Inhalt durchaus interessant. Bei Multicam Clips reizt man Zugriffszeiten und Übertragungsraten deutlich aus.

    • Kann mich noch dran erinnern, als der PCI-Bus eingeführt wurde. Gegenüber ISA eine irre Geschwindigkeitssteigerung. Braucht kein Mensch, dachte man damals..

      • Glatzmatz der Gartentroll

        Ja, damals dacht man ja such dass man nie mehr als 500 Mb speicher brauchen würde. Geschweige denn Grafikkarten. ich erinnere mich an die ersten Voodoo Karten mit unglaublich guten 4 Mb 50Hz RAM xD ouh ich werde alt wie ich das damals gefeiert habe.

  • Was würdet ihr im übrigen für eine externe Festplatte als Speichererweiterung bzw. Time machine empfehlen? Eine von Lacie?

  • aus Interesse, welches Rechnermodell von Apple kann die Daten so schnell bereitstellen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26492 Artikel in den vergangenen 6538 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven