ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
Beta manuell aktivieren

Outlook.com: Neue Beta-Funktionen im Webbrowser testen

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Microsoft Outlook gibt es natürlich als Desktop-Anwendung für Mac und Windows, hier und da ist es aber auch ganz praktisch, mal eben per Web-Interface auf seine Mails und Kalendereinträge zuzugreifen. Und eben dies will Microsoft nun noch angenehmer und vielseitiger machen, das Unternehmen hat aus diesem Grund ein Beta-Programm für die Browser-Version von Outlook gestartet.

Outlook Web Beta Version

Wer bereits einen Blick auf die Neuerungen werfen will, aber nicht von Microsoft zum Testprogramm eingeladen wurde, kann sich folgenden Tricks bedienen: Ihr öffnet outlook.com im Webbrowser und ersetzt anschließend den Bereich „owa“ in der Adresszeile durch „mail“. Nach Drücken der Eingabetaste landet ihr auf der neuen Beta-Oberfläche der App. Leider muss dieser Prozess bei jedem Besuch erneut durchgeführt werden, somit ist es wohl einfacher, sich bis zur Freigabe der neuen Version zu gedulden.

Einen Überblick über die neuen Funktionen können aber auch wir euch geben. Für produktives Arbeiten hat Microsoft die Suchfunktion deutlich verbessert und bietet nun die Möglichkeit, etwa nach bestimmten Personen oder Schlüsselwörtern zu suchen.

In E-Mails enthaltene Fotos landen nun in einem eigenen Fotoalbum, das sich über eine Taste links unten in der seitlichen Navigationsleise öffnen lässt.

Beim Verfassen von E-Mails will Microsoft mit Blick auf aktuelle Trends nicht zurückstehen und bietet nun die Möglichkeit, animierte GIF-Bilder und natürlich auch Emojis zu verwenden.

Noch ein letzter Hinweis zur Beta-Version: Wenn ihr euch wie oben beschrieben deren Anzeige erschleicht, dürft ihr auf keinen Fall den Schalter „Betaversion testen“ umlegen. Wenn ihr dies tut, funktioniert auch der beschriebene Trick zur Anzeige der Beta nicht mehr.

Via TheVerge

Mittwoch, 09. Aug 2017, 15:22 Uhr — Chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Achtung klickt nicht oben auf den Beta Knopf.
    Dann funktioniert der Trick nicht mehr und man kommt nicht mehr rein.

    Ich hab es getan und komme nicht mehr rein. :D

  • Also eigentlich hat outlook.com recht wenig mit dem Web-Access von Outlook (OWA) zu tun. Bei outlook.com handelt es sich um den kostenlosen Mail-Dienst von Microsoft, der früher mal Hotmail hieß. Outlook.com ist für iOS-Anwender vor allem deshalb besonders interessant, weil es derzeit der einzige kostenlose Mail-Anbieter ist (neben Apples iCloud-Mail), der Push-Mail unterstützt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven