ifun.de — Apple News seit 2001. 21 716 Artikel
Heute im Angebot

Osterangebote: Philips Hue und Anker-Zubehör günstiger

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Zum Start in die neue Woche zunächst der Hinweis auf die Amazon-Osterangebote mit preisreduzierten Artikeln von Philips Hue und Anker am heutigen Montag.

Der Versandhändler bietet heute drei Artikel aus dem Philips-Hue-Sortiment um bis zu 37 Prozent günstiger an. Den Bewegungssensor gibt es für 29,99 statt 39,95 Euro, die 2 Meter langen Lightstrips+ für 49,99 statt 79,95 Euro und die EInzelleuchte Philips Hue LivingColors Iris für 59,95 statt 99,95 Euro.

Philips Hue Strip

Bei dieser Gelegenheit noch der Hinweis auf die neuen E14-Lampen von Philips Hue. Diese sind jetzt in den Varianten White & Color sowie White Ambiance zu Preisen ab 39,95 Euro sofort Lieferbar.

Anker Lightning-Kabel Ladegeräte und Akkus

Aus dem Ankersortiment sind heute unter anderem Akkus und Ladegeräte günstiger zu haben, so kostet beispielsweise der leistungsfähige Akku Anker PowerCore Speed 20000mAh mit 29,99 Euro so viel wie sonst die Version mit 10.000 mAh und das robuste, mit Nylon umflochtene Lightning-Kabel PowerLine+ ist mit 90 Zentimetern Länge für runde 10 Euro erhältlich.

Anker Powerline Plus

Montag, 10. Apr 2017, 7:27 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kommt es bei Euch eigentlich auch ab und zu vor, dass die Drittanbieter-Ladekabel deutlich weniger gut funktionieren als die Originalen!? Und damit meine ich nicht das Thema Staub in der LightningBuchse.

    • Also ich benutzte die Anker Lightning Kabel. Hatte mit denen noch keine Probleme.

    • Weder mit den Anker noch den Amazon basics Kabeln bisher Probleme

    • Nein. Überhaupt keine Probleme hier. Wir nutzen überall nur noch Drittanbieterkabel (Küche, Auto, Kinderzimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer) im Hardcore-Einsatz (alles iPhone/iPad-Bekloppte hier). Und die ersten die es am typischen Steckeranschluß erlegt hat waren die Originalkabel.
      Wir nutzen hier z. Zt. Kabel von Anker und Amazon.

    • Ja definitiv. Lädt manchmal einfach gar nicht. Mit nem anderen (muss auch nicht original sein) geht’s dann sofort. Und irgendwann geht das erste auch wieder… verrückt

    • Nutze seit Jahren an verschiedensten Standorten Anker Kabel aus verschiedenen Serien und bis jetzt keinerlei Probleme – alle Kabel funktionieren nach wie vor tadellos einwandfrei.

    • Ja, jedoch noch nie bei Anker (und die Anker Kabel sind schon seit Jahren hier im Betrieb)

  • Dr.Koothrappali

    Habe das Anker Kabel wieder zurück geschickt, hatte ständig das Problem das die Verbindung unterbrochen wurde.

  • Ich hab seit Jahren keinerlei Probleme, ich nutze Allerdings nur Drittanbieter Kabel von Anker und Aukey !!!

  • Insgesamt ca. 10-12 Ladekabel sowohl Anker wie Aukey ohne Probleme. TOP robust und zuverlässig. Bisher kein einziger Ausfall.

    Stilgut hatte ich welche mit Wende-USB und Lade-LED, bei denen ging recht schnell eine Seite nicht mehr … sowohl USB wie Lightning … umgedreht und hat geladen … auf Dauer trotzdem nervig

  • Mit den Kabeln von Anker und Aukey hatte ich bisher keine Probleme. Eines von Zeuste mit MFI hat jetzt nach 10.3 Update Verbindungsprobleme bei der Übertragung der Daten zum Autoradio. Mal Wackelkontakt, mal Abbruch. Aber es funktioniert zur Datenübertragung nicht mehr. Die USB-Ladefunktion mit dem Kabel und gesondertem Ladegerät geht aber ohne Einschränkung. Hatte daher schon die USB-Buchse in Verdacht, aber mit Aukey-Kabel klappt es ohne Probleme.

  • Die Preisgestaltung ist merkwürdig. Das vormals angeblich fast 20 € teure Kabel ist jetzt verbilligt für 10 € zu haben. Die doppelt so lange Version kostet hingegen nur unreduzierte 12 € und die 3-Meter-Version ist schon für 14 € zu bekommen. Schade dass es keine 40 cm oder 50 cm lange Kabel gibt, die 30 cm sind leider in meinem Auto zu kurz.

  • Seid wann kostet die Iris denn 100,- ?
    habe drei von denen im Haus, aber für keine mehr als 70 € bezahlt…

    • Es gibt 2 Varianten der Iris: die kostengünstige Variante, mit Fernbedienung, die jedoch erst für die Bridge angelernt werden muss, sowie die reguläre Variante, die von Haus aus mit der Bridge kommuniziert. Nachteil der kostengünstigeren Version ist wohl, dass durch sie die maximale Anzahl der Geräte pro Bridge reduziert wird.

  • Die Anker Kabel sind am Lightning Stecker etwas dicker als die Original Kabel und die Amazon Basic Kabel.
    Bei Verwendung mit meinem Outdoor Case muss da der Dremel zum Einsatz kommen.
    Einige Milimeter ab, dann passt es.
    Warum man die dicker fertigen muss, weiss der Geier.

  • Ich möchte vier Hue-Bewegungssensoren kaufen, geht aber nicht. „Der Artikel hat eine Verkaufsbeschränkung des Anbieters von 1 pro Kunden.“ Scheinbar will Philips mein Geld nicht.

  • Lightstrips sehe ich leider nicht billiger. Ihr? Danke euch

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21716 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven